Insider Dr. Richard Day – Social Engeneering unserer Gesellschaft und der große Masterplan

Die Art wie wir denken, handeln und uns verhalten ist vorherbestimmt. Unsere gesamte Kultur und alle ihre Entwicklungen der letzten 60 Jahre wurde künstlich erzeugt. Alles läuft nach einem großen und sehr präzisem Masterplan. Die Art wie wir leben, wie wir denken, wie wir unsere Freizeit gestalten, wie wir arbeiten, was wir glauben, wie wir unser Familienleben und Beziehungen gestalten, wie wir essen, wie wir uns kleiden, wie wir wohnen…. absolut jede unser Überzeugungen und Verhaltensweisen wurde präzise von externer Einflussnahme geformt. Und so gut wie niemand hat dies mitbekommen. Der folgende Text könnte einer der bedeutendsten sein die je das Licht der Öffentlichkeit erreicht haben. Es handelt sich um zwei Tape-Aufnahmen von Dr. Lawrence Dunegans aufgezeichneten Erinnerungen an inoffizielle Bemerkungen von dem Illuminati Insider, Dr. Richard Day.

worldgoverment

Dr. Richard Day lehrte von 1968 bis zu seiner Pensionierung 1971 am Sinai. Zuvor war er nationaler medizinischer Direktor von Planned Parenthood (1965-1968); Professor und Vorsitzender der Abteilung für Pädiatrie an der Universität von Pittsburgh (1956 bis 1965); Professor und Vorsitzender der Abteilung für Pädiatrie an der Downstate Medical School in Brooklyn (1953 bis 1956) und außerordentlicher Professor am College of Physicians and Surgeons, Columbia University (1935 bis 1953).

Dunegans besuchte am 20. März 1969 einen medizinischen Kongress der Pittsburgh Pediatric Society in dem Pittsburgher Restaurant Lamont. Nach dem Essen richtete sich Dr. Richard Day an die circa 80 anwesenden Ärtze und Radiologen und hielt in den folgenden zwei Stunden einen schockierenden Vortrag über die Zukunft der Menschheit in den kommenden 40 Jahren. Dr. Lawrence Dunegans schrieb nach diesem einschneidenden Erlebnis alles was er sich merken konnte auf und beobachte, in den Jahren nach dem Vortrag, wie sich die Welt tatsächlich wie vorhergesagt veränderte. Dies ließ ihn zu dem Schluss kommen das Dr. Day teil einer Gruppe sein muss, mächtig genug die Welt präzise nach ihren Vorstellungen zu formen. Und das sich diese Gruppe gegen die Menschheit verschworen hat, um ihr ein neues Weltsystem auf zu zwingen. Dunegans traf sich 1988, also fast 20 Jahre nach dem Vortrag in Pittsburgh, mit Richard Engel (National Director of the US Coalition for Life) um seine Erinnerungen an das Treffen auf Tape auf zu nehmen und mit der Welt zu teilen. Seit dem Vortrag 1969 und den Tape Aufnahmen 1988 ist sehr viel von dem damals vorhergesagten und geplanten Veränderungen in der Gesellschaft tatsächlich eingetroffen, manches steht uns aber noch bevor! Denn es könnte sein das die Kabale ihrem Zeitplan hinterher hinkt. Das Ausmaß in dem die Kabale unsere Denk- und Handelsweisen als Gesellschaft von Anfang an manipuliert haben schockiert sogar mich. Es ist sozusagen der vollständige Masterplan der Kabale für dessen Erfüllung sie sich etwa 50 Jahre Zeit nehmen wollten. Ich habe dieses vollständige Transkript erstmalig ins Deutsche übersetzt und möchte es mit euch teilen. Außerdem habe ich passende Bilder, Anmerkungen und Infos dazu gelegt, welche die wahr gewordene Entwicklung verdeutlichen.

Dr. Lawrence Dunegans über den Illuminati-Insider Dr. Richard Day

Es ist viel geschrieben und gesagt worden von einigen Leuten, die sich mit allen Veränderungen in der amerikanischen Gesellschaft in den letzten 20 Jahren oder so beschäftigt haben. Und dann haben sie einen Rückblick auf die frühere Geschichte der Vereinigten Staaten und der Welt geworfen und sind zu dem Schluss gekommen, dass es eine Art Verschwörung gibt, die große historische Ereignisse nicht nur in den Vereinigten Staaten, sondern weltweit beeinflusst, ja sogar kontrolliert. Diese konspirative Interpretation der Geschichte beruht darauf, dass Menschen von außen Beobachtungen machen, Beweise sammeln und zu dem Schluss kommen, dass sie eine Verschwörung sehen. Ihre Beweise und ihre Schlussfolgerung basieren auf Beweisen, die im Rückblick gesammelt wurden. Ich möchte nun beschreiben, was ich 1969 von dem Redner hörte, was in einigen Wochen 20 Jahre her sein wird. Der Redner sprach nicht im Sinne eines Rückblicks, sondern sagte vielmehr Veränderungen voraus, die in der Zukunft eintreten werden. Der Redner schaute nicht von außen auf die Welt und dachte, er sehe eine Verschwörung, sondern er war im Inneren und gab zu, dass es tatsächlich eine organisierte Macht gab, eine erste Gruppe von Männern, die genug Einfluss hatten, um große Ereignisse, die Länder auf der ganzen Welt betreffen, zu bestimmen, und er sagte Veränderungen voraus, die für den Rest dieses Jahrhunderts geplant waren, oder besser gesagt, er erklärte sie. Wenn Sie sich beim Zuhören an die Situation erinnern, zumindest in den Vereinigten Staaten im Jahr 1969 und in den wenigen Jahren danach, und sich dann an die Art der Veränderungen erinnern, die zwischen damals und heute, fast 20 Jahre später, eingetreten sind, dann glaube ich, dass Sie beeindruckt sein werden von dem Grad, in dem die Dinge, die geplant waren, bereits verwirklicht worden sind. Einige der Dinge, die besprochen wurden, sollten bis 1988 noch nicht erreicht werden, aber sie sollen noch vor dem Ende dieses Jahrhunderts erreicht werden.

dr dunegans
Dr. Richard Day, der Insider der Kabale

Es gibt einen Zeitplan. Und es war während dieser Sitzung, dass einige dieser Elemente des Zeitplans herausgebracht wurden. Jeder, der sich an die frühen Tage der Kennedy-Präsidentschaft erinnert, die Kennedy-Kampagne, als er von Fortschritten im Jahrzehnt der 60er Jahre sprach. Das war eine Art Klischee in den Tagen, „das Jahrzehnt der 60er Jahre“. Nun, 1969 sprach unser Redner von der Dekade der 70er, der Dekade der 80er und der Dekade der 90er Jahre. Ich denke, die Terminologie, mit der wir Dinge betrachten und die Dinge ausdrücken, stammt wahrscheinlich alle aus derselben Quelle. Ich erinnere mich nicht das vor dieser Zeit jemand von einem Jahrzehnt der 40er und dem Jahrzehnt der 50er Jahre gesprochen hat, daher denke ich, dass dieser Gesamtplan und Zeitplan irgendwann in den späten 50er Jahren wichtige Gestalt angenommen hat, mit größerer Vorhersehbarkeit, wem er gehört.

Das ist allerdings eine Spekulation meinerseits. Auf jeden Fall sagte der Redner, sein Zweck sei es, uns über die Veränderungen zu informieren, die in den nächsten 30 Jahren oder so herbeigeführt werden, damit noch vor der Jahrhundertwende ein völlig neues weltweites System in Betrieb ist. Wie er es ausdrückte, wollen wir mit einem guten Start in das 21. [Anm: War das eine Andeutung an 9/11?!] Als wir uns anhörten, was er vorzutragen hatte, sagte er: „Einige von Ihnen werden denken, dass ich über den Kommunismus spreche, aber das, wovon ich spreche, ist viel größer als der Kommunismus“. An dem Punkt wies er darauf hin, dass es viel mehr Zusammenarbeit zwischen Ost und West gibt, als die meisten Menschen erkennen. In seinen einleitenden Bemerkungen bemerkte er, dass er zu diesem Zeitpunkt frei sprechen könne, vor einigen Jahren noch wäre es ihm aber nicht möglich gewesen das zu sagen was er sagen wollte. Denn jetzt, und ich zitiere hier, „ist alles vorbereitet, und niemand kann uns jetzt noch aufhalten“. Er fuhr fort, dass die meisten Menschen nicht verstehen, wie Regierungen funktionieren, und selbst Menschen in hohen Positionen in Regierungen, einschließlich unserer eigenen, verstehen nicht wirklich, wie und wo Entscheidungen getroffen werden. Er fuhr fort, dass es sich bei den Personen, die wirklich Entscheidungen beeinflussen, um Namen handelt, die den meisten von uns bekannt sind, aber er würde weder die Namen von Einzelpersonen noch die Namen bestimmter Organisationen verwenden. Aber wenn er es täte, dann wären die meisten Personen, welche die von den meisten seiner Zuhörer erkannt würden.

Er fuhr fort: „Es handelt sich nicht primär um Personen in öffentlichen Ämtern, sondern um prominente Personen, die vor allem in ihren privaten Berufen für private Positionen bekannt waren. Dieser Redner war ein Doktor der Medizin, ein ehemaliger Professor an einer großen Universität des Ostens, und er sprach vor einer Gruppe von etwa 80 Medizinern. Sein Name würde von niemandem so leicht erkannt werden, wenn man ihn erzählen würde. Es hat also keinen Sinn, seinen Namen zu nennen. Der einzige Zweck, den er damit erreichen will, ist, dass er denjenigen, die ihn hören, eine Perspektive zu den Veränderungen gibt, die in den letzten 20 Jahren oder so bereits erreicht wurden, und eine kleine Vorschau auf das, was zumindest einige Leute für den Rest dieses Jahrhunderts planen. Damit wir oder sie mit einem fliegenden Start in das 21. Jahrhundert eintreten (noch eine 9/11 Anspielung). Einige von uns werden vielleicht nicht in dieses Jahrhundert eintreten. Er hat unsere Gruppe über diese Veränderungen, die herbeigeführt werden sollten, informiert, um uns die Anpassung an diese Veränderungen zu erleichtern. Wie er ganz richtig sagte, würde es in der Tat Veränderungen geben, die sehr überraschend und in gewisser Weise für die Menschen schwer zu akzeptieren sein würden. Und er hoffte, dass wir als eine Art seiner Freunde diese Anpassung leichter machen würden, wenn wir etwas im Voraus wüssten, was uns erwartet.

dr dunegane
Dr. Lawrence Dunegan, Verfasser dieses Textes

Irgendwo in den einleitenden Bemerkungen bestand er darauf, dass niemand ein Tonbandgerät hat und dass niemand Notizen macht, was für einen Professor eine sehr bemerkenswerte Sache war, die man vom Publikum erwarten konnte. Etwas in seinen Bemerkungen deutete darauf hin, dass es negative Auswirkungen gegen ihn haben könnte, wenn allgemein bekannt würde, was er unserer Gruppe sagen wollte. Wenn allgemein bekannt würde, dass er sozusagen die Katze aus dem Sack gelassen hat. Als ich zum ersten Mal davon hörte, dachte ich, das sei vielleicht eine Art Egotrip, jemand, der seine eigene Bedeutung erhöht, aber als sich die Enthüllungen entfalteten, begann ich zu verstehen, warum er vielleicht Bedenken hatte, dass es nicht allgemein bekannt werden könnte, was gesagt wurde. Obwohl dies ein ziemlich öffentliches Forum war, auf dem er sprach, wurden Bemerkungen gemacht, aber dennoch beherbergte er keine Notizen, noch wurde ein Tonbandgerät benutzt, was darauf hindeutet, dass er sich selbst in Gefahr bringen könnte, wenn diese Enthüllungen in großem Umfang veröffentlicht würden.

Als sich die Bemerkungen zu entfalten begannen und ich die ziemlich unerhörten Dinge sah, die gesagt wurden – zu diesem Zeitpunkt schienen sie sicherlich unerhört zu sein – machte ich es mir zur Aufgabe, zu versuchen, mich an so viel von dem, was er sagte, zu erinnern, wie ich konnte, und in den folgenden Wochen und Monaten und Jahren meine Erinnerungen mit einfachen Ereignissen um mich herum in Verbindung zu bringen, beides, um mein Gedächtnis für die Zukunft zu unterstützen, falls ich das tun wollte, was ich jetzt tue – dies aufzuzeichnen. Und auch, um zu versuchen, eine Perspektive auf das zu behalten, was sich entwickeln würde, wenn es tatsächlich dem vorhergesagten Muster folgen würde – was es auch getan hat!

An dieser Stelle, damit ich nicht vergesse, es später zu erwähnen, werde ich nur einige Aussagen aufnehmen, die von Zeit zu Zeit während des gesamten Vortrags gemacht wurden… die nur einen allgemeinen Bezug zur gesamten Präsentation haben. Eine der Aussagen [hatte] mit Veränderungen zu tun. Die Leute gewöhnen sich daran… seine Aussage war: „Die Leute werden sich an die Idee der Veränderung gewöhnen müssen, so sehr an Veränderungen, dass sie Veränderungen erwarten. Nichts wird von Dauer sein.“

Dies geschah oft im Kontext einer Gesellschaft, in der die Menschen scheinbar keine Wurzeln oder Verankerungen hatten, sondern passiv bereit waren, Veränderungen zu akzeptieren, einfach weil es alles war, was sie je kannten. Dies stand in gewisser Weise im Gegensatz zu den Generationen von Menschen bis zu diesem Zeitpunkt, in denen man bestimmte Dinge erwartete, die als Bezugspunkte [für das ganze Leben] bestehen blieben. Es sollte also eine Veränderung herbeigeführt werden, eine Veränderung sollte antizipiert und erwartet und akzeptiert werden, ohne dass Fragen gestellt wurden. Eine weitere Bemerkung, die von Zeit zu Zeit während der Präsentation gemacht wurde, war: „Die Menschen sind zu vertrauensvoll. Die Leute stellen nicht die richtigen Fragen.“

Manchmal wurde „zu vertrauensvoll“ mit „zu dumm“ gleichgesetzt. Aber manchmal, wenn er das sagte und sagte: „Die Leute stellen nicht die richtigen Fragen“, dann war es fast mit einem Gefühl des Bedauerns, als ob er sich nicht wohlfühlte bei dem, was er tat, und sich wünschte, die Leute würden es herausfordern und vielleicht nicht so vertrauensvoll sein.

Die wirklichen und die „erklärten“ Ziele

Ein weiterer Kommentar, der von Zeit zu Zeit wiederholt wurde, insbesondere in Bezug auf sich ändernde Gesetze und Sitten sowie auf spezifische Veränderungen, war: „Alles hat zwei Ziele. Zum einen ist es der angebliche Zweck, der es für die Menschen akzeptabel macht, und zum anderen der wirkliche Zweck, der die Ziele der Einführung des neuen Systems und seiner Existenz fördern würde.“

Häufig würde er sagen: „Es gibt einfach keinen anderen Weg. Es gibt einfach keinen anderen Weg!“

Dies schien eine Art Entschuldigung zu sein, insbesondere wenn [er] einige besonders abscheuliche Veränderungen beschrieben hatte. Zum Beispiel die Förderung von Drogenabhängigkeit in der Gesellschaft, auf die wir in Kürze eingehen werden.

esotere exotere
Jeder Aspekt unserer Gesellschaft hat eine exotere Bedeutung für uns und eine esotere Bedeutung für die Planer dieser Gesellschaft.

Bevölkerungskontrolle

Er war sehr aktiv mit Bevölkerungskontrollgruppen, der Bevölkerungskontrollbewegung, und die Bevölkerungskontrolle war wirklich der Einstiegspunkt in [die] Einzelheiten, die nach seiner Einführung folgten. Er sagte, die Bevölkerung wachse zu schnell. Die Zahl der Menschen, die zu irgendeinem Zeitpunkt auf dem Planeten leben, muss begrenzt werden, sonst wird uns der Platz zum Leben ausgehen. Wir werden aus unserem Nahrungsangebot herauswachsen und die Welt mit unserem Abfall übermäßig verschmutzen.

Erlaubnis, Babys zu bekommen

Die Menschen werden keine Babys bekommen dürfen, nur weil sie es wollen oder weil sie unvorsichtig sind. Die meisten Familien wären auf zwei beschränkt. Einige Menschen dürften nur eines bekommen, und die herausragende Person oder die herausragenden Personen könnten ausgewählt werden und drei bekommen dürfen. Aber die meisten Menschen dürften nur zwei Kinder bekommen. Das liegt daran, dass das Nullwachstum der Bevölkerung bei 2,1 Kindern pro vollendeter Familie liegt. Also könnte etwa jede zehnte Familie das Privileg des dritten Kindes erhalten. Für mich bedeutete das Wort „Bevölkerungskontrolle“ bis zu diesem Punkt in erster Linie eine Begrenzung der Anzahl der zu erwartenden Kinder. Aber diese Bemerkung darüber, was den Menschen „erlaubt“ würde und was dann folgte, machte ganz klar, dass, wenn man „Bevölkerungskontrolle“ hört, das mehr bedeutet als nur Geburtenkontrolle. Es bedeutet die Kontrolle aller Bemühungen der gesamten Weltbevölkerung; eine viel umfassendere Bedeutung dieses Begriffs, als ich ihn jemals zuvor gehört hatte. Wenn Sie zuhören und über einige der Dinge, die Sie hören, nachdenken, werden Sie zu erkennen beginnen, wie ein Aspekt mit anderen Aspekten der Kontrolle menschlicher Bestrebungen zusammenpasst.

Anm: Im Jahre 1969 wird hier also schon so etwas wie Chinas Ein-Kind-Politik angesprochen, die erst 1980 eingeführt wurde.

Sex ohne Fortpflanzung und Fortpflanzung ohne Sex

Nun, von der Bevölkerungskontrolle war der natürliche nächste Schritt dann Sex. Er sagte, das Geschlecht müsse von der Fortpflanzung getrennt werden. Sex ist zu lustvoll und die Triebe sind zu stark, als dass man erwarten könnte, dass die Menschen ihn aufgeben. Chemikalien in der Nahrung und in der Wasserversorgung zur Verringerung des Sexualtriebs sind nicht praktikabel. Die Strategie bestünde dann nicht darin, die sexuelle Aktivität zu verringern, sondern die sexuelle Aktivität zu erhöhen, aber so, dass die Menschen keine Kinder bekommen.

Empfängnisverhütung, die für alle verfügbar ist, und die erste Überlegung war damals die Empfängnisverhütung. Verhütung würde sehr stark gefördert werden, und sie wäre in den Köpfen der Menschen so eng mit Sex verbunden, dass sie automatisch an Verhütung denken würden, wenn sie an Sex denken oder sich auf Sex vorbereiten. Und Verhütung würde allgemein verfügbar gemacht werden. Niemand, der Verhütung will, würde sie nicht verfügbar finden. Verhütungsmittel würden in den Drogerien viel stärker zur Schau gestellt werden, bis hin zu Zigaretten und Kaugummi. Im Freien, statt unter dem Ladentisch versteckt, wo die Leute danach fragen müssten und sich vielleicht schämen würden. Diese Art von Offenheit war eine Möglichkeit, um anzudeuten, dass Verhütungsmittel genauso zum Leben gehören wie alle anderen im Laden verkauften Artikel. Und Verhütungsmittel würden in den Schulen in Verbindung mit der Sexualerziehung beworben und verteilt!

condom

Sexualerziehung als Instrument der Weltregierung

Die Sexualerziehung sollte Kinder schon früh für Sex interessieren und eine Verbindung zwischen Sex und der Notwendigkeit der Verhütung herstellen, noch bevor sie sehr aktiv wurden. Zu diesem Zeitpunkt erinnerte ich mich an einige meiner Lehrer, insbesondere in der High School, und fand es völlig unglaublich, dass sie der Verteilung von Verhütungsmitteln an die Schüler zustimmten, geschweige denn sich daran beteiligten. Aber das spiegelte nur mein mangelndes Verständnis für die Arbeitsweise dieser Leute wider. Das war, bevor die schulbasierten Klinikprogramme begonnen haben. Viele, viele Städte in den Vereinigten Staaten hatten zu diesem Zeitpunkt bereits schulbasierte Kliniken eingerichtet, die in erster Linie für Empfängnisverhütung, Geburtenkontrolle und Bevölkerungskontrolle zuständig waren.

Die Idee ist dann, dass die in der Schule eingeführte und verstärkte Verbindung zwischen Sex und Verhütung in die Ehe übertragen wird. Wenn sich junge Menschen – wenn sie reifer werden – für die Ehe entscheiden würden, würde die Ehe selbst an Bedeutung verlieren. Er deutete eine gewisse Anerkennung an, dass die meisten Menschen wahrscheinlich heiraten wollen würden, aber dass dies für die sexuelle Aktivität sicherlich nicht mehr als notwendig erachtet würde.

tinder
Luziferisches Credo: Do What Thou Wilt Should Be the Whole of the Law

Steuerfinanzierte Abtreibung als Bevölkerungskontrolle

Keine Überraschung also, dass der nächste Punkt die Abtreibung war. Und das bereits 1969, vier Jahre vor Roe vs. Wade. Er sagte: „Abtreibung wird nicht länger ein Verbrechen sein. Abtreibung wird als normal akzeptiert werden“ …und würde von den Steuern für Menschen bezahlt werden, die ihre Abtreibung nicht selbst bezahlen können.

Verhütungsmittel würden durch Steuergelder zur Verfügung gestellt, so dass niemand auf Verhütungsmittel verzichten müsse. Wenn die Sexualprogramme in der Schule zu mehr Schwangerschaften bei Kindern führen würden, würde das wirklich als kein Problem angesehen. Eltern, die glauben, dass sie aus moralischen oder religiösen Gründen gegen Abtreibung sind, werden ihre Meinung ändern, wenn es ihr eigenes Kind ist, das schwanger ist. Dies wird also dazu beitragen, den Widerstand gegen die Abtreibung zu überwinden. Bald werden sich nur noch einige Wenige weigern, Abtreibung als akzeptabel zu betrachten, und sie werden keine Rolle mehr spielen.

abortion
Abtreibungs-Kampange von Planned Parenthood. Zu sehen ist die bekannte Feministin Gloria Steinem (bezahlt von CIA). Sie macht ein okkultes Handsymbol Aleister Crowleys welches von der feministischen Bewegung ‚übernommen‘ wurde.

Förderung von Homosexualität, Sex, ‚Anything Goes‘

Homosexualität sollte auch gefördert werden. „Die Menschen werden die Erlaubnis erhalten, homosexuell zu sein.“ So wurde es formuliert. Sie werden es nicht verbergen müssen. Und ältere Menschen sollen ermutigt werden, bis ins hohe Alter ein aktives Sexualleben zu führen, solange sie können. Jeder wird die Erlaubnis erhalten, Sex zu haben, wie auch immer er will. Alles ist möglich. So wurde es formuliert. Und ich erinnere mich, dass ich dachte: „Wie arrogant ist es für diese Person oder wen auch immer sie vertritt, das Gefühl zu haben, dass sie Menschen die Erlaubnis geben oder verweigern kann, Dinge zu tun! Aber das war die Terminologie, die verwendet wurde.

lbt front

In diesem Zusammenhang wurde die Kleidung erwähnt. Der Kleidungsstil sollte anregender und provozierender gestaltet werden. Erinnern Sie sich an die Zeit des Mini-Rockes im Jahr 1969, als diese Röcke sehr, sehr hoch und aufschlussreich waren. Er sagte: „Es ist nicht nur die Menge der Haut, die freiliegt, die die Kleidung sexuell verführerisch macht, sondern auch andere, subtilere Dinge sind oft suggestiv“ … Dinge wie Bewegung und der Schnitt der Kleidung und die Art des Stoffes, die Positionierung der Accessoires auf der Kleidung. „Wenn eine Frau einen attraktiven Körper hat, warum sollte sie ihn dann nicht zeigen?“ … war eine seiner Aussagen.

mini skirt
Save the Mini-Skirt Kampange in den 60ern

Es gab keine Einzelheiten darüber, was mit „provokativer Kleidung“ gemeint war, aber wenn man den Wandel der Kleidungsstile beobachtet hat, sind die Blue Jeans seitdem so geschnitten, dass sie im Schritt enger anliegen. Sie bilden Falten. Falten sind im Wesentlichen Pfeile. Linien, die den Blick auf bestimmte anatomische Bereiche lenken. Und das war etwa zur Zeit der „BH-brennen“-Aktivität. Er wies darauf hin, dass viele Frauen nicht ohne einen BH gehen sollten. Sie brauchen einen BH, um attraktiv zu sein, und statt BHs zu verbieten und sie zu verbrennen, würden BHs wiederkommen. Aber sie würden dünner und weicher sein und eine natürlichere Bewegung ermöglichen. Es wurde nicht ausdrücklich gesagt, aber sicherlich ist ein sehr dünner BH viel aufschlussreicher für die Brustwarze und das, was sich darunter befindet, als die schwereren BHs, die bis zu diesem Zeitpunkt in Mode waren.

Die Technik 

Zuvor sagte er, dass Geschlecht und Fortpflanzung getrennt werden würden. Man würde Sex ohne Reproduktion haben, und dann war die Technologie Reproduktion ohne Sex. Dies würde im Labor geschehen. Er wies darauf hin, dass bereits viel, viel Forschung über die Herstellung von Babys im Labor betrieben werde. Es gab einige Ausführungen dazu, aber ich erinnere mich nicht mehr an die Details, wie viel von dieser Technologie seit dieser Zeit in meine Aufmerksamkeit gelangt ist. Ich erinnere mich nicht… Ich kann mich nicht so erinnern, dass ich das Gesagte von dem unterscheiden kann, was ich später als allgemeine medizinische Information gelernt habe.

[Anm: Dr Day als Insider deutet hier bestimmt die zu dem damaligen Zeitpunkt beginnenden und bis heute geheimen Wissenschaftlichen Fortschritte des menschlichen Klonens an, hier ein Artikel von mir dazu.]

Familien, die an Bedeutung verlieren

Familien wären in ihrer Größe begrenzt. Wir haben bereits angedeutet, dass nicht mehr als zwei Kinder erlaubt sind. Scheidungen würden einfacher und häufiger durchgeführt werden. Die meisten Menschen, die heiraten, werden mehr als einmal heiraten. Mehr Menschen werden nicht heiraten. Unverheiratete Menschen würden in Hotels wohnen und sogar zusammenleben. Das wäre sehr üblich – niemand würde auch nur Fragen dazu stellen. Es würde weithin als nicht anders akzeptiert werden als wenn verheiratete Menschen zusammen wären. Mehr Frauen werden außerhalb des Hauses arbeiten. Mehr Männer werden in andere Städte versetzt, und bei ihrer Arbeit würden mehr Männer reisen. Daher wäre es für Familien schwieriger, zusammenzubleiben.

divorce
Scheidungsraten in den USA

Dies würde die Ehebeziehung weniger stabil machen und damit die Bereitschaft, Kinder zu bekommen, verringern. Und die Großfamilien wären kleiner und weiter entfernt. Das Reisen wäre für eine Weile einfacher [und] weniger teuer, so dass die Menschen, die reisen müssten, das Gefühl hätten, zu ihren Familien zurückkehren zu können … nicht, dass sie plötzlich von ihren Familien entfernt wären. Aber eine der Nettoauswirkungen der leichteren Scheidungsgesetze in Verbindung mit der Förderung von Reisen und dem Umzug von Familien von einer Stadt in eine andere war die Schaffung von Instabilität in den Familien. Wenn beide, Ehemann und Ehefrau, arbeiten und ein Partner versetzt wird, kann der andere nicht so leicht versetzt werden. Also behält einer von ihnen entweder seinen Arbeitsplatz und bleibt zurück, während der andere geht, oder er gibt den Arbeitsplatz auf und riskiert, am neuen Standort keine Arbeit zu finden. Eine eher teuflische Herangehensweise an die ganze Sache!

urbanisation
Rot: Anstieg der städtischen Bevölkerung, blau: Anstieg der ländlichen Bevölkerung

Euthanasie und die „Pille des Todes“

Jeder hat ein Recht darauf, nur so lange zu leben. Die alten sind nicht mehr nützlich. Sie werden zur Last. Sie sollten bereit sein, den Tod zu akzeptieren. Die meisten Menschen sind es. Eine willkürliche Altersgrenze könnte festgelegt werden. Schließlich haben Sie ein Recht auf nur so viele Steak-Abendessen, so viele Orgasmen und so viele gute Vergnügungen im Leben. Und wenn man davon genug hat und nicht mehr produktiv ist, nicht mehr arbeitet und keinen Beitrag leistet, dann sollte man bereit sein, für die nächste Generation zur Seite zu treten. Einige Dinge, die den Menschen helfen würden, zu erkennen, dass sie lange genug gelebt haben – er erwähnte einige davon… ich erinnere mich nicht an alle… hier sind einige: Verwendung sehr blasser Druckfarbe auf Formularen, die ausgefüllt werden müssen, damit ältere Menschen die blasse Tinte nicht so leicht lesen können und zu jüngeren Menschen gehen müssen, um Hilfe zu erhalten. Autoverkehrsmuster – es gäbe mehr Hochgeschwindigkeitsfahrbahnen, Verkehrsmuster, mit denen ältere Menschen mit ihren langsameren Reflexen nur schwer umgehen könnten und dadurch etwas von ihrer Unabhängigkeit verlieren würden.

Die Beschränkung des Zugangs zu erschwinglicher medizinischer Versorgung macht die Beseitigung älterer Menschen einfacher. Ein großer Punkt – [der] wurde ausführlich ausgearbeitet – war, dass die Kosten für die medizinische Versorgung belastend hoch sein würden. Die medizinische Versorgung wäre sehr eng mit der Arbeit verbunden, aber auch sehr, sehr teuer, so dass sie den Menschen nach einer bestimmten Zeit einfach nicht mehr zur Verfügung stünde. Und wenn sie keine bemerkenswert reiche, unterstützende Familie hätten, müssten sie einfach auf Pflege verzichten. Und die Idee war, dass, wenn jeder sagt: „Genug! Was für eine Last es für die Jungen ist, zu versuchen, die alten Menschen zu erhalten … dann würden die Jungen bereit sein, Mama und Papa auf dem Weg zu helfen, vorausgesetzt, dies würde menschlich und in Würde geschehen. Und dann war das wirkliche Beispiel – es könnte so etwas wie eine nette Abschiedsfeier sein, eine echte Feier. Mom und Dad hatten gute Arbeit geleistet. Und dann, nachdem die Party vorbei ist, nehmen sie die „Pille des Todes“.

sterbehilfe
Unterstützung zum Selbstmord der Alten. Pünktlich zu Corona (am 27.02.20) wurde das Sterbehilfeverbot gelockert.

Planung der Kontrolle über die Medizin

Das nächste Thema ist die Medizin. Es würde tiefgreifende Veränderungen in der medizinischen Praxis geben. Insgesamt würde die Medizin viel strenger kontrolliert werden. Die Beobachtung wurde gemacht: „Der Kongress wird sich nicht mit der nationalen Krankenversicherung einverstanden erklären. Das ist [1969, sagte er] jetzt ganz offensichtlich. Aber es ist nicht notwendig. Wir haben andere Möglichkeiten, die Gesundheitsversorgung zu kontrollieren.“

Diese kämen allmählich zustande, aber die gesamte Gesundheitsversorgung würde unter eine strenge Kontrolle geraten. Die medizinische Versorgung wäre eng mit der Arbeit verbunden. Wenn Sie nicht arbeiten oder nicht arbeiten können, werden Sie keinen Zugang zu medizinischer Versorgung haben. Die Tage der Krankenhäuser, in denen die kostenlose Versorgung verschenkt wurde, würden allmählich dahin gehen, wo sie praktisch nicht mehr existiert. Die Kosten würden in die Höhe getrieben, so dass die Menschen es sich nicht mehr leisten können, ohne Versicherung zu gehen. Die Menschen zahlen… man bezahlt dafür, man hat ein Recht darauf. Erst später wurde mir klar, in welchem Ausmaß Sie nicht dafür zahlen würden. Ihre medizinische Versorgung würde von anderen bezahlt werden. Und deshalb würden Sie auf Knien dankbar annehmen, was Ihnen als Privileg angeboten wurde.

Ihre Rolle, für Ihre eigene Versorgung verantwortlich zu sein, würde sich verringern. Nebenbei bemerkt – das ist nicht etwas, das zu dieser Zeit entwickelt wurde … Ich habe es damals nicht verstanden – nebenbei bemerkt, so wie das funktioniert, wird jeder von der Versicherung abhängig gemacht. Und wenn man keine Versicherung hat, dann zahlt man direkt; die Kosten für die Pflege sind enorm. Die Versicherung, die Ihre Pflege bezahlt, zahlt jedoch nicht den gleichen Betrag. Wenn man Ihnen beispielsweise 600 Dollar in Rechnung stellt, zahlen sie 300 oder 400 Dollar. Und dieser Unterschied in der Abrechnung hat den gewünschten Effekt: Er ermöglicht es der Versicherung, das zu bezahlen, was Sie nie bezahlen könnten. Sie erhalten einen Rabatt, der Ihnen nicht zur Verfügung steht. Wenn Sie Ihre Rechnung sehen, sind Sie dankbar, dass die Versicherungsgesellschaft das tun konnte. Und auf diese Weise sind Sie abhängig und praktisch verpflichtet, eine Versicherung zu haben.

Die Nutzung von Krankenhäusern

Jedenfalls würde der Zugang zu den Krankenhäusern weiterhin streng kontrolliert werden. Um in das Gebäude zu gelangen, wäre eine Identifizierung erforderlich. Die Sicherheit in und um die Krankenhäuser herum würde eingerichtet und schrittweise erhöht, so dass niemand ohne Ausweis in das Gebäude gelangen oder sich darin bewegen könnte. Der Diebstahl von Krankenhausausrüstung, von Dingen wie Schreibmaschinen und Mikroskopen usw. würde „erlaubt“ und übertrieben sein; Berichte darüber wären übertrieben, so dass dies der Vorwand wäre, um die Notwendigkeit strenger Sicherheitsvorkehrungen festzustellen, bis sich die Menschen daran gewöhnt haben.

Und jeder, der sich in einem Krankenhaus bewegen würde, müsste einen Ausweis mit Foto und… mit Angabe des Grundes tragen, warum er dort war… Mitarbeiter oder Labortechniker oder Besucher oder was auch immer. Dies soll nach und nach eingeführt werden – um alle an die Idee der Identifizierung zu gewöhnen – bis es einfach akzeptiert wird.

Dieses Bedürfnis, sich zu identifizieren, würde im Kleinen beginnen: Krankenhäuser, einige Unternehmen, aber nach und nach auf alle Menschen an allen Orten ausgedehnt werden! Es wurde beobachtet, dass Krankenhäuser dazu benutzt werden können, Menschen einzusperren… zur Behandlung von Kriminellen. Dies bedeutete nicht unbedingt eine medizinische Behandlung. Damals kannte ich das Wort „Psycho-Gefängnis“ nicht wie in der Sowjetunion, aber ohne zu versuchen, alle Einzelheiten in Erinnerung zu rufen, beschrieb er im Grunde genommen die Verwendung von Krankenhäusern sowohl für die Behandlung von Kranken als auch für die Einsperrung von Kriminellen aus anderen Gründen als dem medizinischen Wohlergehen des Kriminellen. Eine Definition des Begriffs „kriminell“ wurde nicht gegeben.

klinik für psychatrie
Heute sind forensische Psychiatrien Standart

Eliminierung der Privatärzte

Das Bild des Arztes würde sich ändern. Er würde nicht mehr als individueller Fachmann im Dienste des einzelnen Patienten gesehen werden. Aber der Arzt würde allmählich als hoch qualifizierter Techniker anerkannt werden … und sein Beruf würde sich ändern. Der Beruf [würde] Dinge wie Hinrichtungen durch die tödliche Injektion umfassen. Das Bild des Arztes als mächtige, unabhängige Person müsste sich ändern. Und er fuhr fort, zu sagen: „Ärzte verdienen viel zu viel Geld. Sie sollten wie jede andere [Dienstleistung] werben.“

Auch Anwälte würden [ihre Dienste] bewerben. Denken Sie daran, dass es sich um ein Publikum von Ärzten handelte, die von einem Arzt angesprochen wurden. Und es war interessant, dass er vor seinem Publikum einige eher beleidigende Aussagen machte, ohne Angst zu haben, uns zu verärgern. Der Solopraktiker würde der Vergangenheit angehören. Einige wenige Diehards würden versuchen, durchzuhalten, aber die meisten Ärzte würden bei einer Institution der einen oder anderen Art angestellt sein. Gruppenpraxen würden gefördert, Unternehmen würden ermutigt, und sobald das Firmenimage der medizinischen Versorgung …. allmählich immer mehr akzeptiert würde, würden die Ärzte mehr und mehr zu Angestellten statt zu unabhängigen Auftragnehmern werden. Und dazu kommt natürlich, unausgesprochen, aber notwendig, der Arbeitnehmer, der seinem Arbeitgeber dient, nicht seinem Patienten. Das haben wir in den letzten 20 Jahren schon oft erlebt. Und anscheinend ist noch mehr am Horizont zu sehen.

Der Begriff HMO wurde damals noch nicht verwendet, aber wenn man sich die HMOs ansieht, sieht man, dass die medizinische Versorgung auf diese Weise übernommen wird, da der Ansatz der Nationalen Krankenversicherung den Kongress nicht überstanden hat [Anmerkung: HMO bedeutet Health Maintenance Organisation, ähnlich wie eine Gruppenversicherung für eine Reihe von medizinischen Dienstleistungen]. Ein paar hartgesottene Ärzte werden vielleicht versuchen, es zu schaffen; sie bleiben in der Einzelpraxis, bleiben unabhängig, was ich, beiläufig betrachtet, bin. Aber sie würden einen großen Einkommensverlust erleiden. Sie könnten sich vielleicht durchschlagen, aber niemals wirklich komfortabel leben, so wie diejenigen, die bereit sind, Angestellte des Systems zu werden. Letztendlich würde es für den Solo-Praktiker überhaupt keinen Platz mehr geben, wenn das System erst einmal fest verankert ist.

Neue schwer zu diagnostizierende und unbehandelbare Krankheiten

[Die] nächste Rubrik ist Gesundheit & Krankheit. Er sagte, es würden neue Krankheiten auftauchen, die noch nie zuvor gesehen worden seien. Diese seien sehr schwer zu diagnostizieren und unbehandelbar – zumindest für lange Zeit. Darauf wurde nicht näher eingegangen, aber ich erinnere mich, dass ich mich kurz nach dem Hören dieser Präsentation, als ich eine rätselhafte Diagnose zu stellen hatte, fragte: „Ist es das, worüber er sprach? Ist dies ein Fall, von dem er sprach?“ Einige Jahre später, als sich AIDS schließlich entwickelte, war AIDS meiner Meinung nach zumindest ein Beispiel dafür, wovon er sprach. Ich glaube, dass AIDS wahrscheinlich eine künstlich hergestellte Krankheit war.

aids

Die Bemühungen um die Krebsbehandlung würden mehr auf Komfort als auf Heilung ausgerichtet sein. Es gab die Aussage, dass die im Rockefeller-Institut verborgenen Krebsheilungen letztlich ans Licht kommen würden – weil unabhängige Forscher sie trotz dieser Bemühungen, sie zu unterdrücken, vielleicht ans Licht bringen würden. Aber zumindest für den Augenblick sei es gut, Menschen an Krebs sterben zu lassen, weil dadurch das Problem der Überbevölkerung verlangsamt würde.

Induzierte Herzinfarkte als eine Form des Mordes

Eine weitere sehr interessante Sache war der Herzinfarkt. Er sagte: „Es gibt jetzt eine Möglichkeit, einen echten Herzinfarkt zu simulieren. Er kann als Mordanschlag verwendet werden.“

Nur ein sehr erfahrener Pathologe, der genau wusste, worauf bei einer Autopsie zu achten war, konnte dies von der Realität unterscheiden. Ich fand es sehr überraschend und schockierend, das von diesem speziellen Mann zu dieser Zeit zu hören. Dies und das Geschäft der Krebsheilung ragen in meiner Erinnerung wirklich noch scharf heraus, weil sie so schockierend waren und mir zu diesem Zeitpunkt nicht mehr passend erschienen.

[Anm: Habe ich in anderen Artikeln schon geteilt, aber die CIA hat tatsächlich eine Herzinfarkt-Pistole, deren Gift nicht nach zu weisen ist]

Dann sprach er über Ernährung und Bewegung, sozusagen im gleichen Rahmen. Die Menschen müssten sich richtig ernähren und das Recht ausüben, so lange zu leben wie früher. Die meisten werden das nicht tun. Im Zusammenhang mit der Ernährung gab es keine spezifische Aussage, an die ich mich erinnern kann, dass bestimmte Nährstoffe entweder unzureichend oder im Übermaß vorhanden wären. Rückblickend neige ich zu der Annahme, dass er meinte, dass eine salzreiche und fettreiche Ernährung zu Bluthochdruck und vorzeitiger arteriosklerotischer Herzerkrankung prädisponieren würde. Und dass, wenn Menschen, die zu dumm oder zu faul sind, um sich so zu bewegen, wie sie es sollten, ihre Nahrungsfette steigen und sie für Krankheiten prädisponieren würden.

Und er sagte, dass Informationen über die Ernährung, über die richtige Ernährung, weithin verfügbar sein würden, dass aber die meisten Menschen – insbesondere dumme Menschen, die ohnehin kein Recht auf ein Weiterleben hätten – den Rat ignorieren und einfach weiter essen würden, was ihnen gerade passt und gut schmeckt.

fat
Die Dicken werden dicker und die Dünnen immer dünner

Es wurden noch einige andere unangenehme Dinge über das Essen gesagt. Ich kann mich nur nicht mehr erinnern, was das war. Aber ich erinnere mich daran, dass ich einen Garten im Garten anlegen wollte, um diese verseuchten Lebensmittel zu umgehen. Ich bedauere, dass ich mich nicht an die Einzelheiten erinnern kann … den Rest dieser … über gefährliche Ernährung.

In Bezug auf Bewegung sagte er weiter, dass sich mehr Menschen mehr bewegen würden, insbesondere beim Laufen, weil jeder laufen kann. Man braucht keine speziellen Geräte oder Orte. Man kann laufen, wo immer man auch ist. Wie er es ausdrückte, „werden die Leute überall hin laufen.“ Und in diesem Sinne wies er darauf hin, wie das Angebot die Nachfrage erzeugt. Und dies bezog sich auf die Sportkleidung und -ausrüstung. Da diese in größerem Umfang verfügbar gemacht und verherrlicht würden, insbesondere was Laufschuhe betrifft, würde dies das Interesse am Laufen fördern und – als Teil einer öffentlichen Propagandakampagne – die Menschen dazu ermutigen, attraktive Sportausrüstung zu kaufen und sich zu bewegen.

jogging

Im Zusammenhang mit der Ernährung erwähnte er auch, dass die Zahl der öffentlichen Speiseplätze rasch zunehmen werde. Dies habe auch eine Verbindung zur Familie. Da immer mehr Menschen auswärts essen, werde das Essen zu Hause an Bedeutung verlieren. Die Menschen wären weniger abhängig von ihrer Küche zu Hause. Und dann hänge dies auch damit zusammen, dass Fertiggerichte weit verbreitet seien – Dinge, die man in die Mikrowelle stecken könne. Ganze Mahlzeiten wären bereits vorprogrammiert erhältlich. Und natürlich haben wir das jetzt gesehen … und einige ziemlich gute.

Diese ganze Herangehensweise an das Auswärts essen und an das Essen von vorher zubereiteten Mahlzeiten zu Hause wurde damals vorhergesagt … Convenience Food wäre ein Teil der Gefahren. Jeder, der faul genug war, die Fertiggerichte zu wollen, anstatt sich selbst zu fixieren, sollte auch besser energisch genug sein, um sich zu bewegen. Denn wenn er zu faul war, sich zu bewegen und zu faul, sein Essen selbst zu kochen, dann hatte er es nicht verdient, sehr lange zu leben.

food spending
Fast-Food und Auswärts essen hat seit den 60ern zugenommen.

Dies alles wurde als eine Art moralisches Urteil über die Menschen und darüber, was sie mit ihren Energien tun sollten, dargestellt. Menschen, die klug waren, die etwas über Ernährung lernen würden und die diszipliniert genug waren, um sich richtig zu ernähren und sich richtig zu bewegen, sind bessere Menschen – und zwar solche, die man länger leben möchte.

Bildung als Instrument zur Beschleunigung des Beginns der Pubertät und der Evolution

Irgendwo hier drin stand auch etwas über die Beschleunigung des Beginns der Pubertät. Und dies wurde im Zusammenhang mit der Gesundheit gesagt, und später im Zusammenhang mit der Bildung und der Beschleunigung des Prozesses der evolutionären Veränderung. Es gab eine Aussage [dazu], dass: „… wir denken, dass wir die Evolution schneller und in die Richtung vorantreiben können, in die wir sie wollen.“ Ich erinnere mich an diese Aussage nur als eine allgemeine Aussage. Ich kann mich nicht erinnern, ob darüber hinaus irgendwelche Details angegeben wurden.

Alle Religionen vermischen…

Die alten Religionen müssen gehen. Ein weiteres Diskussionsthema war die Religion. Hier spricht ein erklärter Atheist. Und er sagte: „Religion ist nicht unbedingt schlecht. Viele Menschen scheinen die Religion zu brauchen, mit ihren Mysterien und Ritualen – also werden sie Religion haben“.

Aber die großen Religionen von heute müssen verändert werden, weil sie mit den kommenden Veränderungen nicht kompatibel sind. Die alten Religionen werden gehen müssen. Vor allem das Christentum. Sobald die römisch-katholische Kirche gestürzt ist, wird der Rest des Christentums leicht folgen. Dann kann eine neue Religion für den Gebrauch auf der ganzen Welt akzeptiert werden. Sie wird etwas von allen alten Religionen übernehmen, damit die Menschen sie leichter akzeptieren und sich darin zu Hause fühlen können. Die meisten Menschen werden sich nicht allzu sehr mit Religion beschäftigen. Sie werden erkennen, dass sie sie nicht brauchen.

[Anm: Hauptziel ist es Gott aus dem Leben der Menschen zu drängen und die allgemein akzeptierte Weltreligion soll eine Form des Luziferismus werden.]

atheismus
Atheismus/Agnostiker Zunahme, der Bevölkerungsanteil der Christen ist in Europa in den letzen 100 Jahren von 95% auf 76% gesunken.
human fraternity
Heute ist der Vatikan längst unterwandert. Vermischung: der aktuelle Papst beim unterzeichnen des Human Fraternity Dokuments mit Vertretern des Islams und des Judentums.

Die Bibel durch die Überarbeitung von Schlüsselwörtern verändern

Um dies zu erreichen, wird die Bibel verändert werden. Sie wird umgeschrieben, um der neuen Religion gerecht zu werden. Nach und nach werden die Schlüsselwörter durch neue Wörter mit verschiedenen Bedeutungsnuancen ersetzt. Dann kann die Bedeutung, die dem neuen Wort zugeordnet wird, dem alten Wort nahe kommen. Und mit der Zeit können weitere Bedeutungsnuancen dieses Wortes hervorgehoben werden, und dann wird dieses Wort nach und nach durch ein anderes ersetzt. Ich weiß nicht, ob ich das klar mache.

Aber die Idee ist, dass nicht alles in der Schrift neu geschrieben werden muss, sondern nur Schlüsselwörter durch andere Worte ersetzt werden müssen. Und die Variabilität in der Bedeutung, die jedem Wort beigemessen wird, kann als Werkzeug benutzt werden, um die gesamte Bedeutung der Schrift zu verändern und sie somit für diese neue Religion akzeptabel zu machen. Die meisten Menschen werden den Unterschied nicht erkennen; und dies war eine weitere dieser Zeiten, in denen er sagte: „… die wenigen, die den Unterschied bemerken, werden nicht genug sein, um von Bedeutung zu sein.“

[Anm: Dies haben sie 1978 erreicht mit der New International Version der Bibel. Diese ist verfälscht, daher immer nur die King James Bible (1611) zu Rate ziehen. Diese englische Version ist dem hebräischen Original am nähsten]

Die Kirchen werden helfen

Dann folgte eine der überraschendsten Aussagen der ganzen Präsentation: Er sagte: „…einige von Ihnen denken wahrscheinlich, dass die Kirchen das nicht dulden werden [und er fuhr fort], die Kirchen werden uns helfen! “

Es wurde nicht näher ausgeführt; es war unklar, was er meinte, als er sagte: „Die Kirchen werden uns helfen! Rückblickend glaube ich, dass einige von uns heute verstehen können, was er damals gemeint haben könnte. Ich erinnere mich nur daran, dass ich damals dachte: „Nein, das werden sie nicht!“ und mich an die Worte unseres Herrn erinnerte, als er zu Petrus sagte: „Du bist Petrus, und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen, und die Pforten der Hölle werden sie nicht besiegen. Also … ja, einige Leute in den Kirchen könnten helfen. Und in den folgenden 20 Jahren haben wir gesehen, wie einige Leute in den Kirchen geholfen haben. Aber wir wissen auch, dass die Worte unseres Herrn Bestand haben werden, und die Tore der Hölle werden sich nicht durchsetzen.

[Anm: Der Vatikan, sowie viele der Tele-Evangelists, sind nun Teil dieser Kabale]

Umstrukturierung der Bildung als Instrument der Indoktrination

Ein weiterer Diskussionspunkt war die Bildung. Und ich erinnere mich, dass ich mit dem, was er über Religion gesagt hat, unter anderem die Aussage verbunden habe, dass er nicht nur die Bibel, sondern auch die Klassiker der Literatur verändern würde. Ich erinnere mich, dass Mark Twains Schriften als Beispiel angeführt wurden. Aber er sagte, der gelegentliche Leser, der eine überarbeitete Version eines Klassikers liest, würde nie auch nur ahnen, dass es eine Veränderung gibt. Jemand müsste es Wort für Wort durchgehen, um überhaupt zu erkennen, dass es bei [irgendeinem] dieser Klassiker eine Änderung gab – die Änderungen wären so subtil. Aber die Änderungen wären so subtil, dass sie die Akzeptanz des neuen Systems fördern würden.

school system mind control

Mehr Zeit in den Schulen, aber sie „werden nichts lernen“.

In Bezug auf die Bildung gab er an, dass die Kinder mehr Zeit in den Schulen verbringen würden, aber in vielen Schulen würden sie nichts lernen. Sie werden zwar einiges lernen, aber nicht mehr so viel wie früher. Bessere Schulen in besseren Gegenden mit besseren Menschen – ihre Kinder werden mehr lernen. In den besseren Schulen würde das Lernen beschleunigt werden. Und dies ist eine andere Zeit, in der er sagte: „Wir glauben, dass wir die Evolution vorantreiben können.“

Indem er die Kinder dazu drängte, mehr zu lernen, schien er anzudeuten, dass ihre Gehirne sich entwickeln würden, dass ihre Nachkommen sich entwickeln würden – eine Art von Schub für die Evolution – wo die Kinder in einem jüngeren Alter lernen und intelligenter sein würden. Als ob dieses Drängen ihre Physiologie verändern würde. Insgesamt würde die Schulzeit verlängert werden. Das bedeutete eine Verlängerung über das gesamte Schuljahr hinweg. Ich bin nicht sicher, was er über einen langen Schultag sagte, aber ich erinnere mich, dass er sagte, die Schule sei für den ganzen Sommer geplant, die Sommerschulferien würden der Vergangenheit angehören. Nicht nur für die Schule, sondern auch aus anderen Gründen.

schulstress
Hoher Leistungsdruck, schlechte Noten oder Mobbing in den sozialen Medien: 43 Prozent der Schüler leiden nach einer neuen Untersuchung der DAK Gesundheit unter Stress – mit Folgen.

Die Menschen würden anfangen, an Urlaubszeiten [das ganze] Jahr über zu denken, nicht nur im Sommer. Für die meisten Menschen würde es länger dauern, ihre Ausbildung abzuschließen. Um das zu erreichen, was ursprünglich in einem Bachelor-Studiengang vorgesehen war, wären nun fortgeschrittene Abschlüsse und mehr Schulbildung erforderlich. Somit wäre viel Schulzeit nur verschwendete Zeit. Gute Schulen würden wettbewerbsfähiger werden. Ich schloss daraus, als er sagte, dass er alle Schulen – von der Grundschule bis zum College – einbezieht, aber ich kann mich nicht erinnern, ob er das gesagt hat.

Die Schüler müssten sich in einem jüngeren Alter entscheiden, was sie studieren wollen, und sich frühzeitig auf den Weg machen, wenn sie sich qualifizieren wollen. Es wäre schwieriger, in ein anderes Studienfach zu wechseln, wenn man einmal angefangen hat. Das Studium würde sich in viel größerer Tiefe konzentrieren, aber verengt. Sie hätten ohne Genehmigung keinen Zugang zu Material in anderen Bereichen, außerhalb des eigenen Studienbereichs. Wo er über den begrenzten Zugang zu anderen Gebieten sprach, scheint mir [er bezog sich] eher auf die Ebene der High School und des College. Die Leute wären in ihrem eigenen Fachgebiet sehr spezialisiert. Aber sie werden nicht in der Lage sein, eine breite Ausbildung zu erhalten und nicht in der Lage sein, zu verstehen, was insgesamt vor sich geht.

Kontrolle, wer Zugang zu Informationen hat

Er sprach bereits über Computer in der Bildung, und damals sagte er, dass jeder, der Zugang zu Computern oder zu Büchern haben wolle, die nicht direkt mit seinem Studienfach zusammenhängen, einen sehr guten Grund dafür haben müsse. Andernfalls würde der Zugang verweigert werden.

[Anm: Damals gab es noch nicht das Internet, dieses werden sie benutzen um Wissen zu kontrollieren]

Die Schule als Dreh- und Angelpunkt der Gemeinschaft

Ein weiterer Aspekt war, dass die Schule im gesamten Leben der Menschen an Bedeutung gewinnen würde. Die Kinder müssten zusätzlich zu ihren akademischen [Bedürfnissen] in die schulischen Aktivitäten einsteigen, es sei denn, sie wollten sich völlig außen vor fühlen. Aber spontane Aktivitäten unter den Kindern… Kinder, die irgendwelche Aktivitäten außerhalb der Schule wünschen… wären fast gezwungen, sie durch die Schule zu bringen. Es gäbe nur wenige Möglichkeiten außerhalb der Schule.

Der Druck des beschleunigten akademischen Programms, die beschleunigten Anforderungen, bei denen die Kinder das Gefühl hatten, Teil von etwas sein zu müssen – dem einen oder anderen Sportverein oder irgendeiner Schulaktivität – dieser Druck, den er erkannte, würde einige Schüler zum Ausbrennen bringen. Er sagte: „…die Klügsten werden lernen, mit dem Druck umzugehen und zu überleben. Es wird den Schülern etwas Hilfe beim Umgang mit Stress geben, aber die Untauglichen werden nicht in der Lage sein, es zu schaffen. Sie werden dann zu anderen Dingen übergehen.“

In diesem Zusammenhang und später im Zusammenhang mit Drogen- und Alkoholmissbrauch wies er darauf hin, dass die psychiatrischen Dienste dramatisch erweitert werden würden. Bei all dem Drängen nach Leistung wurde erkannt, dass viele Menschen Hilfe brauchen würden, und die Menschen, die es wert sind, in der Nähe zu bleiben, könnten diese Hilfe annehmen und davon profitieren und immer noch Superhelden sein. Diejenigen, die das nicht konnten, würden auf der Strecke bleiben und wären daher sozusagen entbehrlich – „entbehrlich“ ist wohl das Wort, das ich mir wünsche.

jugendliche depression
Anstieg stationärer Behandlungen von Jugendlichen aufgrund psychischer und Verhaltensstörungen in Deutschland in den Jahren 2000 bis 2017

Bildung wäre lebenslang. Erwachsene würden [weiterhin] zur Schule gehen. Es wird immer neue Informationen geben, die die Erwachsenen aufrechterhalten müssen. Wenn man nicht mehr mithalten kann, ist man zu alt. Dies war eine weitere Möglichkeit, um ältere Menschen wissen zu lassen, dass es für sie an der Zeit ist, weiterzumachen und die Pille des Untergangs zu nehmen. Wenn man zu müde wird, um mit seiner Ausbildung Schritt zu halten, oder wenn man zu alt wird, um neue Informationen zu lernen, dann war dies ein Signal – man beginnt sich darauf vorzubereiten, zur Seite zu treten.

Einige Bücher würden einfach aus den Bibliotheken verschwinden. Zusätzlich zur Überarbeitung der Klassiker, auf die ich vor einiger Zeit angespielt habe, sagte er: „… einige Bücher würden einfach aus den Bibliotheken verschwinden.“

Das war in der Art, dass einige Bücher Informationen oder Ideen enthalten, die man nicht in der Nähe behalten sollte. Und deshalb würden diese Bücher verschwinden. Ich weiß nicht mehr genau, ob er gesagt hat, wie dies erreicht werden sollte. Aber ich glaube mich zu erinnern, dass er die Idee, dass dies auch Diebstähle einschließen würde, mit sich herumtrug. Dass bestimmte Leute dazu bestimmt wären, in bestimmte Bibliotheken zu gehen und bestimmte Bücher zu holen und sie einfach loszuwerden. Nicht unbedingt aus politischen Gründen – einfach nur stehlen. Im weiteren Verlauf wird nicht jeder Bücher besitzen dürfen. Und manche Bücher wird niemand besitzen dürfen.

Änderung von Gesetzen

Ein weiterer Diskussionspunkt waren Gesetze, die geändert werden sollen. Zu dieser Zeit hatten viele Staaten blaue Gesetze über den Sonntagsverkauf, bestimmte Sonntagsaktivitäten. Er sagte, die blauen Gesetze würden alle aufgehoben werden. Die Glücksspielgesetze würden aufgehoben oder gelockert werden, so dass das Glücksspiel zunehmen würde. Er deutete damals an, dass die Regierungen in das Glücksspiel einsteigen würden. Seitdem sind viele staatliche Lotterien im ganzen Land aufgetaucht. Und damals wurde uns bereits gesagt, dass dies der Fall sein würde.

„Warum sollte all das Geld aus dem Glücksspiel in privaten Händen gehalten werden, wenn der Staat davon profitieren würde? … war der Grund dafür. Aber die Menschen sollten spielen können, wenn sie es wollen. So würde es zu einer zivilen Aktivität werden, und nicht zu einer privaten oder illegalen Aktivität. Das Konkursrecht würde geändert werden. Ich erinnere mich nicht an die Einzelheiten, aber es würde sich einfach ändern. Und ich weiß, dass sie nach dieser Zeit geändert wurden. Die Kartellgesetze würden geändert oder anders interpretiert werden, oder beides.

lotto
Heut gibt es allein in DE bis zu 290.000 Glückspielsüchtige. Der Staat verdient kräftig mit und darf das ganze auch noch dreist Bewerben.

Im Zusammenhang mit der Änderung der Kartellgesetze gab es eine Erklärung, dass der Wettbewerb in gewisser Weise verstärkt werden würde. Aber dies wäre ein verstärkter Wettbewerb unter ansonsten kontrollierten Umständen. Es handelt sich also nicht um einen freien Wettbewerb. Ich erinnere mich, dass ich den Eindruck hatte, es sei wie Wettbewerb, aber [unter] den Mitgliedern eines Clubs. Niemand außerhalb des Klubs wäre in der Lage, sich zu messen. So ähnlich wie Teams, die innerhalb einer Profi-Liga konkurrieren… wenn man die NFL oder die amerikanische oder nationale Baseball-Liga ist, dann konkurriert man innerhalb der Liga, aber die Liga ist sich einig, was die Regeln des Wettbewerbs sind – kein wirklich freier Wettbewerb.

Die Förderung des Drogenmissbrauchs zur Schaffung einer Dschungel-Atmosphäre

Drogenkonsum würde verstärkt. Der Alkoholkonsum würde zunehmen. Die Bemühungen der Strafverfolgungsbehörden gegen Drogen würden verstärkt. Als ich das zum ersten Mal hörte, klang es wie ein Widerspruch. Warum den Drogenmissbrauch erhöhen und gleichzeitig die Strafverfolgung gegen Drogenmissbrauch verstärken? Aber die Idee ist, dass die erhöhte Verfügbarkeit von Drogen zum Teil eine Art Gesetz des Dschungels darstellen würde, nach dem die Schwachen und Untauglichen ausgewählt würden. Damals gab es eine Erklärung:

„Bevor die Erde überbevölkert wurde, gab es ein Gesetz des Dschungels, nach dem nur die Stärksten überlebten.

Man musste sich vor den Elementen und wilden Tieren und Krankheiten schützen können. Und wenn man fit war, überlebte man. Aber jetzt sind wir so zivilisiert geworden – wir sind überzivilisiert – und die Untauglichen sind [fähig] zu überleben, [aber] nur auf Kosten derjenigen, die fitter sind. Und die missbräuchlichen Drogen würden dann in gewisser Weise das Gesetz des Dschungels und die Auswahl der Tauglichsten zum Überleben wiederherstellen. Nachrichten über Drogenmissbrauch und Strafverfolgungsmaßnahmen würden dazu führen, dass die Drogen im öffentlichen Bewusstsein bleiben. Und sie würden auch dazu tendieren, diese ungerechtfertigte amerikanische Selbstgefälligkeit zu verringern, dass die Welt ein sicherer und schöner Ort ist.

drugs
Heute werden so viel Drogen konsumiert wie noch nie, obwohl gleichzeitig immer noch ein ‚Krieg gegen die Drogen‘ aka ein ‚Krieg gegen die Armen‘ geführt wird.

Alkoholmissbrauch

Dasselbe würde mit Alkohol passieren. Der Alkoholmissbrauch würde gleichzeitig gefördert und zurückgestuft werden. Die Schwachen würden auf die Beförderungen reagieren und daher mehr Alkohol konsumieren und missbrauchen. Trunkenheit am Steuer würde zu einem größeren Problem werden; und es würden strengere Regeln für das Fahren unter Alkoholeinfluss aufgestellt, so dass immer mehr Menschen ihr Fahrprivileg verlieren würden.

mpu

[Der folgende Absatz kam eigentlich nach dem Abschnitt ‚Reisebeschränkungen‘ unten] Auch hier würden viel mehr psychologische Dienste zur Verfügung gestellt, um denjenigen zu helfen, die von Drogen und Alkohol abhängig werden. Um dies zu fördern – um einige der ansonsten ziemlich guten untauglichen Menschen auszusortieren – würden [die Planer] auch [einen Ausweg bieten, aber einen kontrollierten]. Wenn sie [die Täter] wirklich ihr Salz wert wären, hätten sie genug Verstand, um psychologische Beratung zu suchen und davon zu profitieren. Dies wurde also von den Planern als eine Art erlösender Wert dargestellt. Es war, als ob er sagen würde: „… ihr denkt, wir sind schlecht in der Förderung dieser bösen Dinge – aber seht, wie nett wir sind – wir bieten auch einen Ausweg!“

Reisebeschränkungen

Dies hatte auch mit etwas zu tun, auf das wir später noch eingehen werden, nämlich mit allgemeinen Reisebeschränkungen. Nicht jeder sollte so frei reisen können, wie er es jetzt in den Vereinigten Staaten tut. Die Menschen haben nicht das Bedürfnis, auf diese Weise zu reisen. Es ist ein Privileg! Es war eine Art Selbstherrlichkeit, wie man es ausdrückte.

[Anm: Das kommt ziemlich sicher noch, mit der Begründung des Klimaschutzes]

Der Bedarf an mehr Gefängnissen und die Verwendung von Krankenhäusern als Gefängnisse

Es würden mehr Gefängnisse benötigt. Krankenhäuser könnten als Gefängnisse dienen. Einige neue Krankenhausbauten würden so konzipiert werden, dass sie sich an eine gefängnisähnliche Nutzung anpassen ließen. Ständige Veränderung, nichts ist dauerhaft. Die Straßen würden neu verlegt und umbenannt werden. Bereiche, die man lange nicht gesehen hat, würden ungewohnt werden. Dies würde unter anderem dazu beitragen, dass ältere Menschen das Gefühl hätten, dass es Zeit sei, weiterzugehen; sie hätten das Gefühl, dass sie nicht einmal mit den Veränderungen in einst vertrauten Gebieten Schritt halten könnten. Gebäude würden leer stehen und verfallen, und die Straßen würden in bestimmten Gegenden verfallen. Der Zweck dieser Maßnahme war es, den Ungeeigneten eine deprimierte Atmosphäre zu bieten.

Irgendwo in diesem Zusammenhang erwähnte er, dass Gebäude und Brücken so gebaut würden, dass sie nach einer Weile zusammenbrächen; es würde mehr Unfälle mit Flugzeugen, Eisenbahnen und Autos geben. All dies, um zu dem Gefühl der Unsicherheit beizutragen, dass nichts sicher sei.

Nicht allzu lange nach dieser Präsentation brachen in der Gegend in der ich lebe einige neu gebauten Brücken ein; ein Defekt in einer anderen neu gebauten Brücke wurde entdeckt, bevor sie brach, und ich erinnere mich, dass ich gerade verstreute Vorfälle im ganzen Land gelesen habe, bei denen Einkaufszentren einstürzten – genau dort, wo sie mit Käufern gefüllt waren. Und ich erinnere mich, dass eines der Einkaufszentren in unserer Gegend, das erste Gebäude, in dem ich je war, in dem man diese Schwingungen im gesamten Gebäude spüren konnte, wenn viele Menschen dort waren; und ich erinnere mich, dass ich mich damals fragte, ob dieses Einkaufszentrum eines der Gebäude war, von denen er sprach. Wenn man mit Bauleuten und Architekten darüber sprach, sagten sie: „Oh nein, das ist gut, wenn das Gebäude so vibriert. Das bedeutet, es ist flexibel, nicht starr.“ Nun … vielleicht ist das so. Wir werden abwarten und sehen.

Andere Bereiche dort würden gut gepflegt werden. Nicht jeder Teil der Stadt wäre ein Slum. Es gäbe die entstandenen Slums, während andere Gebiete gut unterhalten würden. Diejenigen, die die Slums in bessere Gebiete verlassen können, würden lernen, die Bedeutung menschlicher Errungenschaften besser zu schätzen. Das bedeutete, dass sie, wenn sie den Dschungel verließen und sozusagen in die Zivilisation kamen, stolz auf ihre eigenen Leistungen sein konnten, dass sie es geschafft haben. Es gab kein entsprechendes Mitgefühl für diejenigen, die im Dschungel der Drogen und der sich verschlechternden Nachbarschaften zurückgelassen wurden. Dann eine Aussage, die irgendwie überraschend war: „Wir glauben, dass wir die Kriminalität effektiv auf die Slumgebiete beschränken können, damit sie sich nicht stark in bessere Gebiete ausbreitet. Ich sollte hier vielleicht darauf hinweisen, dass dies nach 20 Jahren offensichtlich nicht Wort für Wort zitiert wird, aber wo ich sage, dass ich zitiere, gebe ich die allgemeine Tendenz des Gesagten wieder, nahe an Wort für Wort; [aber] vielleicht nicht genau so.

Jedenfalls erinnere ich mich, dass ich mich fragte: „Wie kann er so sicher sein, dass das kriminelle Element dort bleibt, wo er es haben will? Er fuhr fort, dass in den besseren Gebieten mehr Sicherheit erforderlich sei. Das würde mehr Polizei und besser koordinierte Polizeiarbeit bedeuten. Das sagte er nicht, aber ich fragte mich damals, welche Schritte unternommen wurden, um alle Polizeidienststellen der Vororte der großen Städte zu konsolidieren. Ich glaube, die John-Birch-Gesellschaft war eine, die sagte: „Unterstützen Sie Ihre örtliche Polizei; lassen Sie sie nicht konsolidiert werden“. Und ich erinnere mich, dass ich mich fragte, ob dies eines der Dinge war, die er im Hinblick auf die Sicherheit im Sinn hatte. Das wurde nicht ausdrücklich gesagt.

slums

Jedenfalls werde es eine ganz neue Branche von Sicherheitssystemen für Wohnhäuser mit Alarmsystemen und Schlössern geben, sagte er weiter. Die Alarme würden sich mit der Polizei verbinden, damit die Menschen ihren Reichtum und ihr Wohlergehen schützen könnten. Ein Teil der kriminellen Aktivitäten würde jedoch aus den Slums in bessere, wohlhabendere Gegenden ausstrahlen, die es wert zu sein scheinen, eingebrochen zu werden. Und wieder wurde es so dargestellt, als sei es eine erlösende Eigenschaft.

„Sehen Sie, wir erzeugen all diese mehr Kriminalität, aber sehen Sie, wie gut wir sind – wir erzeugen auch die Mittel für Sie, um sich gegen das Verbrechen zu schützen.

Eine Art wiederholte Sache in dieser Präsentation war das erkannte Böse und dann die Selbstvergebung… „Siehst du, wir haben dir einen Ausweg gegeben.“

Globale Interdependenz

„Um eine neue Struktur zu schaffen, muss man zuerst die alte niederreißen.“ Die amerikanische Industrie kam in die Diskussion – es war das erste Mal, dass ich den Begriff „Globale Interdependenz“ oder diese Vorstellung hörte. Der erklärte Plan sah vor, dass verschiedenen Teilen der Welt unterschiedliche Rollen in Industrie und Handel in einem einheitlichen globalen System zugewiesen werden sollten. Die anhaltende Vormachtstellung der Vereinigten Staaten und die relative Unabhängigkeit und Autarkie der Vereinigten Staaten müssten geändert werden. Dies war eine von mehreren Gelegenheiten, bei denen er sagte, dass man, um eine neue Struktur zu schaffen, zuerst die alte abreißen müsse. Die amerikanische Industrie war ein Beispiel dafür. Unser System müsse beschnitten werden, um anderen Ländern die Chance zu geben, ihre Industrien aufzubauen, weil sie sonst nicht in der Lage wären, mit den Vereinigten Staaten zu konkurrieren. Und dies galt insbesondere für unsere Schwerindustrien – sie würden abgebaut werden, während die gleichen Industrien in anderen Ländern, insbesondere in Japan, entwickelt werden.

[Anm: Wie sehr die Welt heute von einander Abhängig ist merkt man zur Corona-Krise. Trump weiß bescheid: er versucht diese Jahrelange Entwicklung nun für die USA umzukehren (America First)]

Der Patriotismus würde den Bach hinuntergehen.

Zu diesem Zeitpunkt gab es einige Diskussionen über [die] Stahl- und insbesondere die Automobil-[industrie]. Ich erinnere mich, dass er sagte, dass Autos aus Japan gleichberechtigt mit unseren eigenen, im Inland hergestellten Autos importiert werden würden, aber das japanische Produkt sei besser. Die Dinge würden so gemacht werden, dass sie zerbrechen und auseinander fallen würden – das heißt, in den Vereinigten Staaten -, so dass die Menschen dazu neigen würden, die importierte Variante zu bevorzugen, und dies würde [unseren] ausländischen Konkurrenten einen gewissen Auftrieb geben.

Ein Beispiel dafür war Japan. Im Jahr 1969 waren japanische Autos – wenn sie hier überhaupt verkauft wurden, ich weiß nicht mehr – sicherlich nicht sehr beliebt. Aber die Idee war, dass man sich ein wenig von seinem Ford, GM oder Chrysler-Produkt – oder was auch immer – ekeln konnte, weil kleine Dinge wie Fenstergriffe öfter abfielen und Kunststoffteile zerbrachen, die, wenn sie aus Metall waren, standhielten. Ihr Patriotismus beim Kauf eines amerikanischen Autos würde bald den praktischen Aspekten weichen – wenn Sie ein japanisches, deutsches oder [anderes] importiertes [Fahrzeug] kaufen würden, würde es länger halten und Sie wären besser dran. Der Patriotismus würde dann den Bach runtergehen.

An anderer Stelle wurde auch erwähnt, dass man die Dinge zum Scheitern bringen würde. Ich erinnere mich nicht an bestimmte Gegenstände oder ob sie [unter Bezugnahme auf etwas anderes als Autos] überhaupt erwähnt wurden, aber ich erinnere mich, dass ich den Eindruck hatte… dass ein Chirurg im Operationssaal zu einem kritischen Zeitpunkt etwas in seinen Händen zerfallen ließ…

antifa
Patriotismus ist passe, und die Gesellschaft wurde in Europa und USA in Rechts und links gespalten.

Verlust von Arbeitsplätzen: Verlust von Sicherheit

Die Idee [war, Unsicherheit zu fördern] … die Vorstellung, dass die Welt kein schrecklich zuverlässiger Ort sei.

Die Vereinigten Staaten sollten in den Bereichen Information, Kommunikation, Hochtechnologie, Bildung und Landwirtschaft stark bleiben. Sie würden weiterhin eine Art Schlussstein des globalen Systems sein. Aber die Schwerindustrie würde hinausgetragen werden. Eine der Bemerkungen über die Schwerindustrie war, dass wir genug Umweltschäden durch Schornsteine und Industrieabfälle hatten, und einige der … Leute konnten das noch eine Weile ertragen. Dies wiederum sollte eine „erlösende Qualität“ sein, die die Amerikaner akzeptieren könnten. Sie haben uns unsere Industrie weggenommen, aber Sie haben unsere Umwelt gerettet. Wir haben also wirklich nicht verloren.

factories china
Die Schwerindustrie, mit all seiner Umweltbelastung, wurde nach Asien verlegt.

Bevölkerung tendiert zur Beseitigung von „Traditionen“

Entlang der Linie war die Rede davon, dass Menschen durch die Industriepolitik ihren Arbeitsplatz verlieren. Es würden Möglichkeiten zur Umschulung und vor allem Bevölkerungsverschiebungen herbeigeführt. Dies ist eine Art Nebensache. Ich denke, ich werde diese Nebenbemerkung untersuchen, bevor ich sie vergesse. Die Bevölkerungsverschiebungen sollten herbeigeführt werden, so dass die Menschen dazu neigen würden, in den Sonnengürtel [Anmerkung: Damit ist im Allgemeinen das südliche Drittel der USA gemeint] zu ziehen. Sie wären sozusagen Menschen ohne Wurzeln an ihrem neuen Wohnort, und Traditionen sind an einem Ort, an dem es viele transplantierte Menschen gibt, leichter zu verändern, als an einem Ort, an dem die Menschen aufgewachsen sind und eine Großfamilie hatten – wo sie Wurzeln hatten.

tradition
Arte frägt ob junge Europäer in einer globalisierten Welt noch Traditionen brauchen.

Dinge wie neue medizinische Versorgungssysteme. Wenn Sie aus einer Industriestadt im Nordosten kommen und sich in den südlichen Sonnengürtel oder in den Südwesten verpflanzen lassen, werden Sie zum Beispiel eher akzeptieren, welche Art von kontrollierter medizinischer Versorgung Sie dort finden. Sie würden] dieselbe Veränderung im medizinischen Versorgungssystem nicht akzeptieren, in dem Sie Wurzeln und die Unterstützung Ihrer Familie haben. Auch in diesem Sinne wurde erwähnt – er benutzte das Plural-Personalpronomen „wir“ – wir übernehmen die Kontrolle zuerst über die Hafenstädte … New York, San Francisco, Seattle … die Idee ist, dass dies ein Stück Strategie ist. Die Idee ist, dass, wenn Sie die Hafenstädte mit Ihrer Philosophie und Ihrer Lebensweise kontrollieren, das Kernland dazwischen nachgeben muss.

Mehr kann ich dazu nicht sagen, aber es ist interessant. Wenn man sich umsieht, sind die liberalsten Gebiete des Landes … die Küstenstädte. Das Kernland, der Mittlere Westen, scheint seinen Konservatismus beibehalten zu haben. Aber wenn man die Industrie und die Arbeitsplätze wegnimmt und die Menschen umsiedelt, dann ist das eine Strategie, die den Konservatismus zerschlagen wird. Wenn Sie die Industrie wegnehmen und die Menschen arbeitslos und arm sind, werden sie alles akzeptieren, was ihnen das Überleben zu sichern scheint; und ihre Moral und ihr Engagement für die Dinge werden dem Überleben weichen. Das ist nicht meine Philosophie. Das ist die Philosophie des Redners.

Weltbürger, Weltsport

Sowieso, zurück zur Industrie. Ein Teil der Schwerindustrie würde bleiben. Gerade genug, um eine Art Keimzelle industrieller Fertigkeiten zu erhalten, die erweitert werden könnte, wenn der Plan nicht so funktioniert, wie er beabsichtigt war. So würde das Land nicht ohne Vermögen und Fähigkeiten bleiben. Aber dies war nur eine Art Notfallplan. Es wurde gehofft und erwartet, dass die weltweite Spezialisierung weitergeführt würde.

Vielleicht wiederhole ich mich, aber eine der Folgen all dieser globalen Interdependenz wäre, dass die nationalen Identitäten tendenziell weniger stark betont würden. Jedes Gebiet hing für das eine oder andere Element in seinem Leben von jedem anderen Gebiet ab. Wir würden alle zu Weltbürgern werden, statt Bürger eines einzelnen Landes zu sein. Und in diesem Sinne können wir dann über Sport sprechen.

Der Sport in den Vereinigten Staaten sollte verändert werden, zum Teil als eine Möglichkeit, dem Nationalismus weniger Gewicht zu geben. Fußball, ein weltweiter Sport, sollte in den Vereinigten Staaten betont und vorangetrieben werden. Dies ist deshalb interessant, weil das Fußballspiel zu dieser Zeit praktisch unbekannt war. Ich hatte ein paar Freunde, die eine andere Grundschule besuchten als die, die ich besuchte, wo sie in ihrer Schule Fussball spielten, und sie waren eine echte Neuheit. Das war damals in den 50er Jahren. Es war also irgendwie überraschend, diesen Mann in dieser Gegend vom Fussball sprechen zu hören.

Jedenfalls wird Fussball als internationaler Sport angesehen und würde gefördert werden, und der traditionelle Sport des amerikanischen Baseballs würde heruntergespielt und möglicherweise eliminiert werden, weil er als zu amerikanisch angesehen werden könnte. Und er erörterte die Abschaffung dieses Aspekts. Die erste Reaktion wäre, nun, sie bezahlen die Spieler schlecht und sie wollen nicht für schlechte Bezahlung spielen, also [würden] sie Baseball aufgeben und entweder in eine andere Sportart oder eine andere Aktivität wechseln. Aber, so funktioniert das nicht. Eigentlich wäre der Weg, Baseball aufzubrechen, die Gehälter sehr hoch zu machen. Die Idee dahinter war, dass es, wenn die Gehälter lächerlich hoch werden, ein gewisses Maß an Unzufriedenheit und Antagonismus geben würde, da die Leute es den Athleten übel nehmen würden, dass sie so viel bezahlt werden, und die Athleten würden sich immer mehr darüber ärgern, was andere Spieler bezahlt werden, und dazu neigen, den Sport aufzugeben. Diese hohen Gehälter würden auch die Eigentümer brechen und die Fans entfremden. Dann würden die Fans den Fußball unterstützen und die Baseballplätze könnten als Fußballfelder genutzt werden. Es war nicht sicher, dass dies geschehen würde, aber wenn sich der internationale Geschmack nicht schnell genug durchsetzen würde, könnte man dies tun.

soccer

Es gab einige Kommentare in der gleichen Richtung über den [amerikanischen] Football, obwohl ich mich daran zu erinnern scheine, dass er sagte, dass Football schwieriger abzubauen sei, weil er in den Colleges, aber auch in den Profi-Ligen, so weit verbreitet sei, und dass er schwieriger abzubauen sei.

Es gab noch etwas anderes, was die Gewalt im Football betraf, wie sie einem wahrgenommenen psychologischen Bedürfnis entsprach, dass die Menschen ein Bedürfnis nach dieser stellvertretenden Gewalt hatten. Deshalb könnte der Football aus diesem Grund vielleicht in der Nähe gelassen werden, um dieses stellvertretende Bedürfnis zu befriedigen.

football

Dasselbe galt für [Eishockey]. Eishockey hatte einen eher internationalen Charakter und würde betont werden. Beim Hockey und insbesondere beim Fussball war ein internationaler Wettbewerb absehbar. Zu dieser Zeit war Hockey zwischen den Vereinigten Staaten und Kanada international. Ich war irgendwie überrascht, denn ich dachte, der Redner hätte mich nie als Hockey-Fan beeindruckt, und das bin ich auch. Und es stellte sich heraus, dass er es nicht war. Er wusste einfach nur über das Spiel und [wie es in dieses sich verändernde Sportprogramm passen würde].

Auf jeden Fall sollte der Fußball der Eckpfeiler der Leichtathletik sein, denn er war bereits ein weltweiter Sport. In Südamerika, Europa und Teilen Asiens war er bereits ein weltweiter Sport. Die Vereinigten Staaten sollten also auf den Zug aufspringen. All dies würde den internationalen Wettbewerb fördern, so dass wir alle in größerem Maße zu Weltbürgern werden würden, [statt] Bürger unserer engen Nationen.

Jagd

Es gab eine Diskussion über die Jagd, was nicht überraschend war. Die Jagd erfordert Gewehre, und die Waffenkontrolle ist ein wichtiges Element in diesen Plänen. Ich erinnere mich nicht mehr an die Einzelheiten, aber die Idee ist, dass der Besitz von Waffen ein Privileg ist und nicht jeder Waffen haben sollte. Die Jagd war eine unangemessene Entschuldigung für den Besitz von Gewehren, und der Waffenbesitz sollte für jeden eingeschränkt werden. Die wenigen Privilegierten, denen die Jagd erlaubt sein sollte, konnten sich vielleicht ein Gewehr von offiziellen Stellen mieten oder ausleihen, anstatt ihr eigenes zu besitzen. Schließlich hat nicht jeder ein Bedürfnis nach einem Gewehr. So wurde es gesagt.

waffengesetz

Sport für Mädchen: die Weiblichkeit weniger betonen

Sehr wichtig im Sport war der Sport für Mädchen. Die Leichtathletik würde für Mädchen forciert werden. Dies sollte die Puppen ersetzen. Babypuppen würde es noch immer geben, einige wenige, aber man würde die Anzahl und Vielfalt der Puppen nicht sehen. Puppen würden nicht gedrängt werden, weil Mädchen nicht an Babys und Fortpflanzung denken sollten. Die Mädchen sollten auf dem Sportplatz sein, genau wie die Jungen. Mädchen und Jungen müssen wirklich nicht so unterschiedlich sein. Sie sollten den Weg der Puppen gehen, und all diese Dinge, die traditionell als weiblich angesehen wurden, würden weniger betont, wenn die Mädchen sich mehr auf männliche Aktivitäten einlassen würden. Ich erinnere mich nur noch an eine weitere Sache: Die Sportseiten waren voll mit den Ergebnissen der Mädchen- und Jungenmannschaften. Und das erscheint seit kurzem nach 20 Jahren in unseren Lokalzeitungen. Die Sportergebnisse der Mädchen sind genau so wie die der Jungen. All dies, um das Vorbild zu ändern, das junge Mädchen haben sollten. Während sie aufwächst, sollte sie sich eher darauf freuen, Sportlerin zu werden, als sich darauf zu freuen, Mutter zu werden.

Unterhaltung: Gewalt, Sex und Desensibilisierung

Filme würden nach und nach in Bezug auf Sex und Sprache expliziter werden. Schließlich sind Sex und raue Sprache real, und warum sollte man so tun, als ob sie es nicht wären? Es gäbe pornografische Filme in den Kinos, im Fernsehen. Videorekorder gab es zu dieser Zeit noch nicht, aber er hatte angegeben, dass diese Kassetten erhältlich sein würden, und dass Videokassettenspieler für den Gebrauch zu Hause und pornographische Filme für den Gebrauch auf diesen Videorekordern sowie im Theater der Nachbarschaft und im Fernsehen zur Verfügung stehen würden. Er sagte etwas wie: „Sie werden in den Filmen Menschen sehen, die alles tun, was Ihnen einfällt.“

Er fuhr fort, dass … und all dies soll Sex an die Öffentlichkeit bringen. Das war eine weitere Bemerkung, die mehrmals gemacht wurde – der Begriff „Sex in der Öffentlichkeit“.

[Anm: Seit den 60er ist Sex ein offenes Thema in der Gesellschaft, erst kamen Sex-Videotheken in den 80ern und  heute gehören Porno-Seiten zu den meist geklicktesten im Internet, Sex- und Poronsucht ist nun eine anerkannte und immer weiter verbreitete Krankheit]

Die Gewalt würde anschaulicher gemacht werden. Dies sollte die Menschen gegenüber Gewalt desensibilisieren. Es müsste eine Zeit geben, in der die Menschen Zeuge echter Gewalt werden und ein Teil davon sein könnten. Später wird sich zeigen, wohin dies führen wird. Es gäbe also mehr realistische Gewalt in der Unterhaltung, was den Menschen die Anpassung erleichtern würde. Die Einstellung der Menschen zum Tod würde sich ändern, und sie würden sich nicht mehr so sehr vor dem Tod fürchten, sondern ihn eher akzeptieren und nicht mehr so entsetzt über den Anblick von Toten oder verletzte Menschen sein. Wir brauchen keine vornehme Bevölkerung, die durch das, was sie sehen könnten, gelähmt ist. Die Leute würden einfach lernen zu sagen: „Nun, ich will nicht, dass mir das passiert.“

videogame violence
Interaktive Gewalt wird immer realistischer und immer immersiver

Dies war die erste Aussage, die darauf hinwies, dass der Plan zahlreiche menschliche Opfer beinhaltet, die die Überlebenden sehen würden. Dieser spezielle Aspekt der Präsentation kam mir einige Jahre später sehr deutlich in Erinnerung, als ein Film über den Lone Ranger herauskam und ich meinen sehr jungen Sohn mitnahm, um ihn zu sehen, und zu Beginn des Films gab es einige sehr gewalttätige Szenen. Eines der Opfer wurde in die Stirn geschossen, und es gab eine Art Aufprall, bei dem die Kugel in seine Stirn eindrang… und ich erinnere mich, dass ich es bedauerte, meinen Sohn mitgenommen zu haben. Und ich erinnere mich, dass ich Wut gegenüber [Dr. Day] empfand. Nicht, dass er den Film gemacht hätte, aber er stimmte zu, Teil dieser Bewegung zu sein, und ich wurde von dem Film abgestoßen, und er brachte diesen Aspekt seiner Präsentation sehr deutlich in mein Gedächtnis zurück.

„Die Musik wird schlimmer“

Was die Musik betrifft, so machte er eine ziemlich direkte Aussage: „Die Musik wird schlimmer werden.“

1969 wurde die Rockmusik immer unangenehmer. Es war interessant, wie er es ausdrückte. Es würde „schlimmer werden“… und erkannte an, dass sie bereits schlecht war. Die Texte würden offener sexueller werden. Keine neue zuckerhaltige romantische Musik würde veröffentlicht werden, wie die, die vor dieser Zeit geschrieben worden war. Die gesamte alte Musik würde in bestimmten Radiosendern und auf Schallplatten für ältere Menschen wieder zugänglich gemacht werden. Und alle Leute hätten… ihre eigenen Radiosender zu hören. Er schien anzudeuten, dass die eine Gruppe, als es immer schlimmer wurde, die Musik der anderen Gruppe nicht mehr hören würde. Die Älteren würden sich einfach weigern, den Müll zu hören, der den jungen Leuten angeboten wurde, und die jungen Leute würden den Müll akzeptieren, weil er sie als ihre Generation identifizierte und ihnen half, sich von der älteren Generation zu unterscheiden.

Ich erinnere mich, dass ich damals dachte, das würde nicht sehr lange halten, weil selbst kleine Kinder den Schrott nicht mögen würden. Wenn sie die Gelegenheit hatten, die ältere Musik zu hören, die schöner war, wurden sie davon angezogen. Leider habe ich mich da geirrt. Wenn die Kinder über ihre Teenager und bis in die 20er Jahre kommen, verbessern einige von ihnen ihren Musikgeschmack, aber leider hatte er Recht. Sie gewöhnen sich an diesen Schrott und das ist alles, was sie wollen. Viele von ihnen können wirklich schöne Musik nicht ausstehen. Er fuhr fort, dass die Musik eine Botschaft an die jungen Leute übermitteln würde, und niemand wüsste, dass die Botschaft da ist. Sie würden einfach denken, es sei laute Musik. Damals habe ich nicht ganz verstanden, was er damit meinte, aber im Nachhinein glaube ich, dass wir heute wissen, welche Botschaften die Musik für die Jugend enthält. [Anmerkung: Ex-Illuminati-Insider John Todd sprach ausführlich über die satanische Dimension der Musikindustrie und die Art und Weise, wie sie zur Verbreitung dämonischer Ideen genutzt wird].

mumble rap
Rapper des modernen und sinnentleerten Mumble-Rap Generes (dt. Nuschel-Rap)

Gib uns die Jugend

Und wieder hatte er Recht. Dieser Aspekt wurde… in der Vorstellung zusammengefasst, dass Unterhaltung ein Mittel zur Beeinflussung junger Menschen sein würde. Es wird die Älteren nicht verändern – sie sind bereits auf ihre Art und Weise festgelegt – aber die Veränderungen würden sich alle auf die jungen Leute beziehen, die in ihren prägenden Jahren sind, und die ältere Generation würde vergehen. Man könnte sie nicht nur nicht ändern, sondern sie sind ohnehin relativ unwichtig. Wenn sie einmal ausgelebt haben und nicht mehr da sind, ist die junge Generation, die sich bildet, diejenige, die für die Zukunft des 21. Jahrhunderts wichtig wäre.

Er deutete auch an, dass alle alten Filme wieder zurückgebracht würden, und ich erinnere mich an als ich das hörte, dass mir die Erinnerungen an eine Reihe alter Filme schnell durch den Kopf gingen. Ich fragte mich, ob sie mit einbezogen werden würden, die ich gerne wieder sehen würde. Neben dem Zurückbringen von alter Musik und alten Filmen für ältere Menschen gab es auch andere Privilegien, die auch älteren Menschen zugestanden würden: freie Fahrt, Discounts auf Einkäufe, Rabatte, Steuererleichterungen: eine Reihe von Privilegien, nur weil sie
älter sind. Dies wurde als eine Art Belohnung für die erwachsen gewordene Generation angesehen welche die große Depression und die Strapazen des Zweiten Weltkriegs überstanden hatten. Sie haben es sich verdient, und sie sollten mit all diesen Leckereien belohnt werden, und die gute alte Musik und die guten alten Filme zurückzubringen, sollte helfen sie angenehm durch die letzten Jahre bringen.

rentner rabatt
Heute sind Rabatte für Rentner sehr üblich. Die Kriegsgeneration ist so gut wie ausgestorben.

80er und 90er Jahre: Der Sensenmann, Reisebeschränkungen, nationale ID, der Chip usw.

Dann begann die Präsentation ziemlich düster zu werden, denn wenn diese Generation ausstirbt – das wäre in den späten 80er und frühen 90er Jahren, wo wir jetzt sind – wäre der größte Teil dieser Altersgruppe tot. Dann würde sich die Lage allmählich verschärfen und die Verschärfung würde beschleunigt werden. Die alten Filme und alten Lieder würden verschwinden; die seichtere Unterhaltung würde zurückgezogen werden.
Reisen, statt für alte Leute einfach zu sein … das Reisen würde dann sehr eingeschränkt werden.

Die Menschen würden eine Reiseerlaubnis brauchen und sie bräuchten einen guten Grund zum Reisen. Wenn man keinen guten Grund für seine Reise hat, darf man nicht reisen, und jeder würde einen Ausweis benötigen. Dies wäre zunächst ein Ausweis, den Sie mit sich führen würden und Sie müssten ihn zeigen, wenn Sie darum gebeten werden. Es war bereits geplant, dass später eine Art von Gerät entwickelt werden sollte, welches man unter die Haut implantiert, die speziell kodiert werden würden um die Person zu identifizieren. Dies würde die Möglichkeit einer falschen ID und auch die Möglichkeit ausschließen das die Leute sagen: „Nun, ich habe meinen Ausweis verloren.“
Die Schwierigkeit bei diesen in die Haut implantierten Ausweisen sei es, Material zu bekommen, das in oder unter der Haut bleiben würde, ohne eine Fremdkörperreaktion zu verursachen, wobei der Körper sie abstoßen würde oder eine Infektion verursacht. Darüber hinaus müsste es sich um ein materiell handeln auf denen Informationen aufgezeichnet und von einer Art Scanner abgerufen werden können, und gleichzeitig nicht vom Körper abgestoßen werden. Silikon (Polymer aus Silizium und Sauerstoff) wurde erwähnt. Damals dachte man, dass Silikon gut toleriert würde. Es wurde zur Vergrößerung der Brüste verwendet. Frauen, die das Gefühl hatten das ihre Brüste zu klein wären, würden Silikonimplantate bekommen, und ich schätze, das geht immer noch so. Auf jeden Fall wurde Silikon damals als das vielversprechende Material gesehen, das sowohl… in den Körper ohne Abstoßung konnte und die Möglichkeit bot Informationen zu speichern, die durch elektronische Mittel abgefragt werden können.

[Anm: Unsere Speicherchips sind natürlich auch aus Silizium]

rfid chip
Einen RFID-Chip mit Silikon Beschichtung gibt es heute bereits. Der Massenhafte Einsatz hätte wahrscheinlich schon längst passieren sollen, durch die Corona-Krise soll dies nun mit Nachdruck weiter voran gebracht werden.

Lebensmittelkontrolle

Die Lebensmittelversorgung würde unter eine strenge Kontrolle geraten. Wenn sich das Bevölkerungswachstum nicht verlangsamen würde, könnte man schnell eine Nahrungsmittelknappheit erzeugen und die Menschen würden die Gefahren erkennen, die von Überbevölkerung ausgehen. Letztendlich, ob das Bevölkerungwachstum nun langsamer wird oder nicht, die Nahrung und die Versorgung soll unter eine zentrale Kontrolle gebracht werden, damit die Menschen genug haben, um
gut ernährt sein, aber sie hätten nicht genug, um außerhalb des neuen System zu überleben.  … der Anbau eigener Lebensmittel wäre verboten. Dies würde unter irgendeinem Vorwand geschehen. Am Anfang habe ich erwähnt, dass es für alles zwei Zwecke gibt – zum einen den angeblichen Zweck und
einmal der wirkliche Zweck – und der scheinbare Zweck wäre hier, dass Sie Ihr eigenes Gemüse unsicher wär, dass es Krankheiten oder ähnliches verbreiten würde. Deshalb war die Die akzeptable Idee war der Schutz des Verbrauchers, aber die eigentliche Idee war die Begrenzung der Lebensmittel Versorgung. Der Anbau eigener Lebensmittel wäre daher illegal. Und wenn Sie auf illegale Aktivitäten wie der Anbau eigener Lebensmittel bestehen, dann sind Sie ein Krimineller.

eu garten verordnung
Pressemeldung von 2013. Die EU-Saatgutordnung wurde 2014 zurückgewiesen, aber dies war eine versuchte Attacke der Kabale an Selbstversorger.

Kontrolle des Wetters

Damals wurde auch das Wetter erwähnt. Er machte eine weitere wirklich markante Aussage. Er sagte: „Wir können oder werden bald in der Lage sein, das Wetter zu kontrollieren.“ Er sagte: „Ich beziehe mich nicht nur auf das Fallenlassen von Jodidkristallen in die Wolken, um Niederschlag der schon da ist auszulösen, sondern die wirkliche Kontrolle“. Das Wetter wurde als Kriegswaffe angesehen, als Waffe zur Beeinflussung der öffentlichen Politik. Es konnte Regen machen oder Regen zurückhalten, um bestimmte Gebiete [geographische Regionen] zu beeinflussen
und sie unter Ihre Kontrolle bringen. Es gab davon zwei Seiten.
Er sagte: „Einerseits kann man während der Vegetationsperiode eine Dürre herbeiführen, so dass nichts wachsen wird, und andererseits können Sie für sehr starke Regenfälle während der Erntesaison sorgen, so dass die Felder zu schlammig sind, um die Ernte einzubringen, und in der Tat könnte man beides tun.“
Es gab keine Erklärung, wie dies geschehen sollte. Es wurde erklärt, dass es entweder
bereits möglich ist oder sehr, sehr nahe daran möglich zu werden.

[Anm: Seit den 70ern ist es der Kabale möglich das Wetter komplett zu beeinflussen und als Waffe einzusetzen. Von Regen, Sturm,Schnee, Trockenheit, Erdbeben, Tornados und Tsunamis ist heute die vollständige Kontrolle über das Wetter erlangt worden. Erreicht wird das mit Feldern aus Hochfrequenzantennen die Energie gegen die „Ionosphäre“ schicken und dort abprallen. Eine dieser Stationen ist in Alaska und heißt HAARP, andere sind in Russland und Norwegen. Viele der großen Naturkatastrophen der letzen Jahre waren HAARP-Anschläge.]

haarp
Antennenfeld der Haarp-Anlage mitten in Alaska, USA.

Politik

Er sagte, dass nur sehr wenige Menschen wirklich wissen, wie die Regierungen funktionieren. Sowas in der Art wie, dass gewählte Amtsträger in einer Weise beeinflusst werden, die sie gar nicht wahrnehmen, und sie die für sie angefertigten Pläne ausführen, und sie glauben, dass sie die Urheber dieser Pläne sind. Aber eigentlich werden sie auf eine Weise manipuliert, die sie nicht verstehen.

puppets
Wissen, wie die Menschen reagieren: Sie dazu zu bringen, das zu tun, was wir wollen.

Irgendwo in der Präsentation machte er zwei Aussagen, die ich an dieser Stelle einfügen möchte.  Ich weiß nicht mehr, wo sie gemacht wurden, aber sie sind gültig im Sinne der
allgemeine Gesamtübersicht. Eine Aussage: „Die Menschen können in ihren Köpfen zwei widersprüchliche Ideen auf einmal haben und nach ihnen handeln, vorausgesetzt, dass diese beiden widersprüchlichen Ideen weit genug auseinander gehalten werden“.
Und die andere Aussage ist: „Man kann ziemlich gut wissen, wie vernünftige Menschen
auf bestimmte Umstände oder bestimmte Informationen, auf die sie stoßen, reagieren. Also, um die gewünschte Reaktion zu bestimmen, müssen Sie nur die Art der Daten oder die Informationen, die ihnen präsentiert werden, kontrollieren oder die Art der Umstände, in denen sie sich befinden – und als rationale Menschen werden sie das tun, was du willst das sie tun. Sie werden vielleicht nicht ganz verstehen, was sie tun oder warum sie es tun, aber sie machen genau das was du willst das sie tun“.

Gefälschte wissenschaftliche Forschung

Irgendwo in diesem Zusammenhang gab es also eine Erklärung, in der eingeräumt wurde, einige wissenschaftliche Forschungsdaten könnten gefälscht sein – und das tatsächlich auch wurden-  um die gewünschte Ergebnisse zu erreichen. Dr. Day sagte: „Die Menschen stellen nicht die richtigen Fragen. Einige Leute sind
zu vertrauensvoll“. Das war eine interessante Aussage, denn der Redner und das Publikum, sind alle Medizinern und angeblich sehr objektiv und leidenschaftslos wissenschaftlich. Wissenschaft ist das A und O. Nun ja, zu sagen die wissenschaftlichen Forschungsdaten zu fälschen, war in dem Setting wie Blasphemie in der Kirche … das tut man einfach nicht. Wie auch immer, aus all dem sollte der neue internationale Verwaltungsrat kommen, wahrscheinlich… durch die UNO und einen Weltgerichtshof, aber nicht unbedingt durch diese Strukturen. Es könnte gebracht werden
auf andere Art und Weise.

science

Akzeptanz der UNO: Das Ende rechtfertigt die Mittel

Die Akzeptanz der UNO war damals nicht so weit verbreitet, wie [sie] gehofft hatten. Dei Bemühungen den Vereinten Nationen weiterhin eine wachsende Bedeutung zukommen zu lassen würde sich fortsetzen. Die Menschen würden mehr und mehr an die Idee gewöhnt, einen Teil der nationalen Souveränität aufzugeben. Die wirtschaftliche Interdependenz würde dieses Ziel in friedlicher Art fördern. Die Vermeidung von Krieg würde dieses Ziel aus der Sicht der Sorge um die Vermeidung von nationalen Feindseligkeiten fördern. Es wurde erkannt, dass es besser ist, dies auf friedlichem Wege zu tun als durch Krieg. An diesem Punkt wurde festgestellt, dass der Krieg „obsolet“ sei. Ich dachte, das sei eine interessante Satz, weil obsolet etwas bedeutet, das einst nützlich war, aber jetzt nicht mehr nützlich ist. Aber der Krieg ist überholt … denn Atombomben [bedeuteten], dass der Krieg nicht mehr kontrollierbar ist. Früher konnten Kriege kontrolliert werden, aber wenn die Atomwaffen in die falschen Hände fallen würden könnte es zu einer unbeabsichtigten nuklearen Katastrophe kommen. Es wurde nicht angegeben wer die „falschen Hände“ sind. Es stand uns frei, daraus zu schließen, dass dies vielleicht Terroristen bedeutet, aber In den letzten Jahren habe ich mich gefragt, ob die ‚falschen Hände‘ auch Menschen beinhaltet, von denen wir angenommen haben, dass sie die ganze Zeit Atomwaffen haben … vielleicht haben sie ja keine.

Genauso wie es hieß, dass die Industrie in den Vereinigten Staaten erhalten bleiben würde – ein wenig, nur für den Fall, dass die weltweiten Pläne nicht aufgehen; nur für den Fall, dass ein Land oder eine andere mächtige Person beschloss, aus dem Rudel auszusteigen und seinen eigenen Weg zu gehen – man fragt sich, ob dies auch bei Atomwaffen zutreffen könnte.

Wenn man das hört … er sagte, sie könnten in die falschen Hände geraten, gab es einige
Statement, dass der Besitz von Atomwaffen streng kontrolliert worden sei, was bedeutet, dass jeder der Atomwaffen hat, diese auch haben sollte. Dass hätte zwangsläufig die Sowjetunion einbezogen, wenn sie diese tatsächlich haben. Aber ich
erinnere mich, dass ich ihn damals gefragt habe: „Wollen Sie uns sagen oder wollen Sie andeuten, dass dieses Land freiwillig Waffen an die Sowjets abgegeben hat“? Zu dieser Zeit schien das eine schrecklich undenkbare Sache zu tun, geschweige denn, es zuzugeben. Die Führer der Sowjetunion scheinen allerdings so abhängig vom Westen zu sein, das man sich fragt, ob es vielleicht einige befürchten, dass sie versuchen würden ihre Unabhängigkeit zu behaupten, wenn sie tatsächlich diese Waffen hätten. Also, ich
Ich weiß es nicht. Es ist etwas, worüber man vielleicht spekulieren kann … Wen meinte er, als er …“Wenn diese Waffen in die falschen Hände fallen“? Vielleicht nur Terroristen.

soviet usa
Der kalte Krieg nur eine Show?

Jedenfalls würde das neue System eingeführt werden, wenn nicht durch friedliche Zusammenarbeit alle bereitwillig die nationale Souveränität aufgeben würden- dann, indem sie die Nationen an den Rande eines Atomkrieges bringen würden. Und alle wären so ängstlich, wegen der Hysterie durch die Möglichkeit eines Atomkrieges, dass es einen starken öffentlichen Aufschrei zur Aushandlung des öffentliche Frieden und die Menschen würden bereitwillig die nationale Souveränität aufgeben, um
den Frieden zu erreichen. Dies würde [daher] das neue internationale politische
System durchbringen.

Das war… sehr beeindruckend zu hören: „Wenn es zu viele Menschen in
den richtigen Stellen gibt, die sich dem widersetzt würden, könnte es notwendig sein, ein oder zwei – möglicherweise mehr – Atomwaffen zu benutzen. Wie es hieß, wäre dies möglicherweise notwendig, um diesen zu zeigen: „Wir meinen es ernst“.
Darauf folgte die Erklärung: „Wenn ein oder zwei davon hochgingen, dann
würde jeder – auch die Widerwilligsten – nachgeben“.

Er sagte etwas wie „dieser Verhandelte Frieden wäre sehr überzeugend“, als eine Art
Kontext, in dem das Ganze geplant wurde, aber niemand würde dies wissen. Die Leute, die davon hören, wären überzeugt, dass es eine echte Friedens Verhandlung
zwischen verfeindeten Nationen war, die endlich zu der Erkenntnis gekommen waren, dass der Frieden besser ist als der Krieg.

Krieg ist gut: Kanonenfutter, die Bevölkerung klein halten und als Held sterben

In diesem Zusammenhang – die Diskussion über den Krieg, das dieser obsolet sei – sagte Dr. Day, dass es einige gute Dinge über den Krieg gibt… Erstens: Du wirst sowieso sterben, und die Leute im Krieg haben wenigstens manchmal die Chance, großen Mut und Heldentum zu zeigen, und wenn sie sterben sind sie für was gutes gestorben, und wenn sie überleben, erhalten sie Anerkennung. Auf jeden Fall sind die Härten des Krieges für die Soldaten es wert, denn das ist der Lohn den sie aus ihrem Krieg herauskommen.
Eine weitere Rechtfertigung für den Krieg war (seiner Meinung), dass wenn die vielen Millionen von Opfer des Ersten und Zweiten Weltkriegs … nicht gestorben wären, sondern weiter lebten und weiter Babys in die Welt gesetzt hätten, gäbe es heute Millionen und Abermillionen mehr Menschen auf dem Planeten und wir wären bereits überbevölkert. Diese beiden großen Kriege dienten also einem guten Zweck
bei der Verzögerung der Überbevölkerung.

[Anm: Dies zeigt wie krank dieses Psychopathen im Kopf sind!]

pts
Hier mal eine Statistik wie ‚heldenhaft‘ sich US-Soldaten nach einem Kriegseinsatz wirklich fühlen

Aber jetzt gibt es technologische Mittel, mit denen der Einzelne und die Regierungen
Überbevölkerung kontrollieren können, so dass in dieser Hinsicht der Krieg obsolet ist. Er wird nicht mehr gebraucht. Und außerdem ist er veraltet, weil Atomwaffen das ganze Universum zerstören könnten. Der Krieg, der einst kontrollierbar war, könnte außer Kontrolle geraten, und aus diesen beiden Gründen ist er jetzt überholt.

Der Terrorismus: Das große Werkzeug zur ‚Kontrolle‘.

Es gab eine Diskussion über den Terrorismus. Der Terrorismus werde in Europa weit verbreitet sein und in anderen Teilen der Welt. Der Terrorismus wurde damals [nicht] als notwendig erachtet in den Vereinigten Staaten. Es könnte jedoch in den USA notwendig werden, wenn die USA sich nicht sich schnell genug auf die Akzeptanz des Systems zubewegen. Aber zumindest in der vorhersehbaren Zukunft war dies nicht geplant. Sehr gnädig ihrerseits. Vielleicht würde der Terrorismus nicht hier erforderlich sein, aber die Implikation war, dass er tatsächlich genutzt werden würde, wenn es
notwendig ist. Damit einher ging eine kleine Schelte, dass die Amerikaner es auch sowiso zu gut gehabt hätten und ein wenig Terrorismus würde helfen, die Amerikaner davon zu überzeugen, dass die Welt in der Tat ein gefährlicher Ort ist… oder es werden kann, wenn wir nicht die Kontrolle der zuständigen Behörden bekommen.

terror data
Der Terrorismus ist in Europa und Weltweit ab den 80ern stark in die Höhe gegangen (Hier mehr Statistiken)

Geld und Bankwesen

Es gab eine Diskussion über Geld und Banken. Eine Erklärung war: „Die Inflation ist unendlich. Man kann eine unendliche Anzahl von Nullen hinter eine beliebige Zahl setzen und die Komma wo immer Sie wollen setzen“ … als Hinweis darauf, dass die Inflation ein Werkzeug der Kontrolleure ist. Geld würde überwiegend zu einem Kredit werden. Das war es bereits. Geld war in erster Linie ein Kredit-Sache, aber der Austausch von Geld wäre nicht in Form von Bargeld oder etwas Greifbarem, sondern ein elektronisches Kreditsignal. Die Menschen würden nur Bargeld in sehr kleinen Mengen bei sich tragen für Dinge wie Kaugummi und Schokoriegel…Jeder Kauf von
jeder bedeutenden Summe würde elektronisch abgewickelt werden. Die Einnahmen würden elektronisch in Ihr Konto eingehen. Es wäre ein einziges Banksystem. Es kann
den Anschein haben, mehr als das zu sein, aber letztendlich wäre es
ein einziges Banksystem. Wenn Sie also bezahlt werden, wird Ihr Gehalt für Sie in Ihren Kontostand aufgefüllt und dann, wenn Sie etwas gekauft haben, zum Zeitpunkt
des Kaufs, wird es von Ihrem Kontostand abgezogen und Sie würden tatsächlich
nichts mit sich herumtragen.

[Anm: Ende der 60er gab es zwar schon die ersten Kredit/Giro-Karten, sie waren aber noch eine Randerscheinung. Heute gibt es ganze Länder wie Schweden, wo Bargeld gar nicht mehr benötigt wird, und daher kaum noch benutzt wird.]

credit card debt
Anstieg der gesamten Kreditkarten Schulden der amerikanischen Bevölkerung seit Anfang der 80er.

Auch Computeraufzeichnungen könnten von dem, was Sie gekauft haben, aufbewahrt werden, so dass, wenn Sie zu viel von einem bestimmten Artikel gekauft haben, und einige Beamte wissen wollen was Sie mit Ihrem Geld gemacht haben, konnten sie zurückgehen und Ihre Einkäufe überprüfen und bestimmen, was Sie gekauft haben.
Dr. Day erklärte, dass jeder Kauf von signifikanter Größe wie ein Auto, ein Fahrrad, ein
Kühlschrank, ein Radio, ein Fernseher oder was auch immer mit einer Art von Identifikation versehen sein könnte die sie zurückverfolgen, so dass sehr schnell alles, was entweder verschenkt oder gestohlen wurde – was auch immer – die Behörden in der Lage wären, festzustellen, wer es gekauft hat und wann. Computer würden dies ermöglichen.

Die Möglichkeit zum sparen wäre stark eingeschränkt. Die Menschen wären einfach nicht in der Lage eine beträchtliches Maß an Reichtum zu sparen. Er gab eine Erklärung ab, in der er anerkannte, dass Reichtum für Macht steht, und Reichtum in den Händen vieler Menschen ist nicht gut für die Menschen an der Macht, so dass Sie, wenn Sie zu viel sparen, möglicherweise besteuert werden. Je mehr Sie sparen, desto
höherer Steuersatz auf Ihre Ersparnisse, so dass Ihre Ersparnisse wirklich nie sehr weit kommen könnten. Und auch wenn jemand anfing, ein Muster zu zeigen, bei dem man zu viel spart, könnte man Ihr Gehalt kürzen. Wir würden sagen: „Nun, Sie sparen, statt auszugeben. Sie brauchen wirklich nicht all dieses Geld“.

sparen
MDR-Aktuell. Umfrage aus dem Jahr 2019.

Im Grunde genommen sollte verhindert werden, dass Menschen die einen störenden Einfluss auf das System haben, ein Vermögen anhäufen. Die Menschen würden ermutigt, Kredite zu nutzen, zu leihen und dann auch ihre Schulden zu brechen, so dass sie ihren eigenen Kredit zerstören würden. Auch hier gilt: Wenn Sie zu dumm sind, mit Krediten umzugehen, gibt den Behörden die Möglichkeit Sie einmal hart zu bestrafen wenn Sie Ihren Kredit verschossen haben.

schufa

Elektronische Zahlungen basierten zunächst alle auf verschiedenen Arten von Kreditkarten – diese waren zum Teil bereits 1969 in Gebrauch. Nicht so sehr wie heute. Aber die Leute hatten Kreditkarten mit dem elektronischen Streifen drauf, und sobald sie sich daran gewöhnt hatten… der Vorteil, all das in einer einzigen Kreditkarte zu vereinen [würde betont], diente es einem einzigen Geldsystem, und dann brauchte man nicht mehr so viel Plastik mit sich herumzutragen.

Der nächste Schritt wäre also die einzelne Karte, und dann wäre der nächste Schritt danach, die einzelne Karte durch ein Hautimplantat zu ersetzen. Die einzelne Karte könnte verloren gehen oder gestohlen werden, sie könnte zu Problemen führen; oder sie könnte mit jemand anderem ausgetauscht werden, um die Identifizierung zu verwirren. Das Hautimplantat hingegen wäre nicht verlierbar, fälschbar oder auf eine andere Person übertragbar, so dass Sie und Ihre Konten ohne die Möglichkeit eines Fehlers identifiziert sind.

[Anm: Heute haben bereits die Bürger der Malediven eine einzige ID-Karte, welche Ausweis, Reisepass, Gesundheitskarte, Füherschein und Kreditkarte in einem ist. Und der Trend geht anderswo bereits in diese Richtung.]

id card maledives
Eine Karte, alles drin – Die ID-Card der Malediven

Die Hautimplantate müssten an einer Stelle angebracht werden, die für die Haut angenehm ist, zum Beispiel Ihre rechte Hand oder Ihre Stirn. Damals, als ich das hörte, war mit den Aussagen im Buch der Offenbarung nicht vertraut. Der Referent fuhr fort zu sagen: „Nun werden einige von Ihnen, die die Bibel lesen, werden dem eine biblische Bedeutung zuweisen“, … aber er fuhr fort, jegliche biblische Bedeutung abzulehnen.
Das ist einfach gesunder Menschenverstand. So könnte und sollte das System funktionieren und es gibt keinen Grund, irgendwelche abergläubischen biblischen Prinzipien hineinzulesen. Wie ich schon sagte, bei der Zeit war ich mit den Worten der Offenbarung nicht sehr vertraut. Kurz danach wurde ich damit vertraut ist, und die Bedeutung dessen, was er sagte, war wirklich frappierend. Das werde ich nie vergessen.

[Anm: hier nochmal zur Erinnerung die Bibelstelle aus Offenbarung Kapitel 13 Vers 16-17: Und es bringt alle dahin, die kleinen und die großen und die Reichen und die Armen und die Freien und Sklaven, dass man Ihnen ein Malzeichen an Ihrer rechten Hand oder an Ihren Stirnen gibt. Und das niemand kaufen oder verkaufen kann, als nur der, welcher das Malzeichen hat, den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens (666).

Selbst wenn du nicht gläubig bist, frage dich warum sie dann einen Chip genau in die Hand und die Stirn wollen, wie in der Bibel beschrieben.] 

Big Brother beobachtet dich: Während du fernsiehst.

Es wurde auch von Implantaten gesprochen, die sich zur Überwachung eignen würden durch die Bereitstellung von Funksignalen. Dies könnte unter der Haut oder [über] ein zahnärztliches Implantat… wie eine Füllung eingesetzt, so dass entweder Flüchtlinge oder möglicherweise andere Bürger durch eine bestimmte Frequenz seines persönlichen Senders identifiziert werden und könnte zu jeder Zeit und an jedem Ort durch jede Behörde auffindbar sein. Dies wäre besonders nützlich für jemanden, der aus dem Gefängnis ausgebrochen ist. [Anm: dies wird mit dem RFID-Chip und 5G-Netz erreicht]

Es gab weitere Diskussionen der persönlichen Überwachung. Dr. Day sagte: „Sie werden fernsehen und jemand wird ihnen dabei zur gleichen Zeit an einer zentralen Überwachungsstation zuschauen“. Fernsehgeräte hätten ein Gerät, das dies ermöglicht. Das Fernsehgerät würde nicht eingeschaltet sein müssen, damit dies wirksam ist. Außerdem könnte das Fernsehgerät verwendet werden, um zu überwachen, was Sie beobachten. Die Leute könnten sagen, was Sie im Fernsehen sehen und wie Sie auf das, was Sie sehen, reagieren. Und Sie würden nicht wissen, dass Sie während Sie fernsehen, beobachtet werden.

[Anm: Dieser Plan wurde durch die neuen Technologien Internet, PC und Smartphone erreicht. Während wir uns Unterhalten lassen und informieren, werden wir vollständig von der NSA überwacht. Dr. Day benutzt den Begriff ‚Fernseher‘ da dies die einzige Referenz für so eine Technologie damals war]

Wie würden wir die Menschen dazu bringen, diese Dinge in ihren Häusern zu akzeptieren? Nun, die Leute würden sie kaufen, wenn sie ihren eigenen Fernseher kaufen. Sie werden nicht wissen, dass sie in zunächst dort. Dies wurde durch das beschrieben, was wir heute als Kabelfernsehen kennen [das ersetzt] Antennenfernsehen. Wenn Sie ein Fernsehgerät kaufen, wäre dieser Überwachungs-Monitor bereits ein Teil des Sets und die meisten Menschen hätten nicht genug Wissen, um zu wissen, dass es von Anfang an da war. Das Kabel wäre das Mittel, um die Überwachungsbotschaft auf den Monitor zu übertragen. Wenn die Leute herausfinden würden, dass diese Überwachung stattfindet, wären sie in vielen Dingen auch sehr abhängig vom Fernsehen. So wie die Menschen heute auf das Telefon angewiesen sind. Eine Sache, für die das Fernsehen genutzt werden würde, wären Einkäufe. Man müsste nicht mehr von zu Hause weggehen, um etwas zu kaufen. Sie könnten einfach Ihren Fernseher einschalten, und es gäbe eine Möglichkeit, mit Ihrem Fernsehsender zu dem Geschäft, in dem Sie einkaufen wollten, zu interagieren. Und Sie könnten den Schalter von Ort zu Ort umlegen, um einen Kühlschrank oder Kleidung auszuwählen. Das wäre beides bequem, aber es würde Sie auch von Ihrem Fernseher abhängig machen, so dass Sie auf den eingebauten Monitor nicht verzichten könnten.

amazon app
Bequem vom Bildschirm aus einkaufen. Für viele ist ein Leben ohne gar nicht mehr vorstellbar.

Es gab auch einige Diskussionen über Audiomonitore, nur für den Fall, dass die Behörden hören wollten, was in anderen Räumen also dem, in dem sich der Fernsehmonitor befand, vor sich ging, und dazu wurde die Erklärung abgegeben: „Jedes Kabel, das in Ihr Haus ging, zum Beispiel Ihr Telefonkabel, könnte auf diese Weise benutzt werden“.

samsung hört mit
Audiomonitore: Samsung warnt seine Kunden das die Mikrofone ihrer SMART-TV ständig mithören.

Ich erinnere mich insbesondere deshalb daran, weil es ziemlich kurz vor Ende der Präsentation war, und als wir den Versammlungsort verließen, sagte ich zu einem meiner Kollegen etwas darüber, nach Hause zu gehen und alle Drähte aus meinem Haus zu ziehen… außer wen ich wusste, dass ich ohne das Telefon nicht auskommen würde. Und der Kollege, mit dem ich sprach, schien einfach wie betäubt. Ich glaube, er erinnert sich bis heute nicht einmal mehr daran, worüber wir sprachen oder was wir hörten. Aber zu diesem Zeitpunkt schien er fassungslos zu sein. Bevor all diese Veränderungen mit elektronischer Überwachung stattfinden würden, wurde erwähnt, dass es überall Servicewagen geben würde, die an den Drähten arbeiten und neue Kabel einführen würden. Auf diese Weise würden die Leute, die sich im Inneren befanden, wissen, wie die Dinge voranschreiten.

[Anm: Die Ausführung dieses Plans ging tatsächlich viel leichter, den wir wollten ja selber unbedingt die Internet/Glasfaserkabel in unser Haus verlegt haben (und zahlten dafür auch noch). Dies Belegt wieder das das Internet von Anfang an zur Überwachung und zum Mind-Control erfunden wurde, genau wie Social Media wie ich diesem Artikel belegte. Dass das Internet für das teilen der Wahrheit genutzt wird, könnte ein Verlust sein den sie bewusst eingegangen sind, so haben sie durch Filterblasen auch die Spaltung der Menschen die die Wahrheit kennen vom Rest vorangetrieben]

Eigenheime in Privatbesitz – „Eine Sache der Vergangenheit.“

Privatwohnungen würden der Vergangenheit angehören. Die Kosten für Wohnraum und die Finanzierung von Wohnraum würden nach und nach so hoch werden, dass die meisten Menschen sich diesen nicht mehr leisten könnten. Menschen, die bereits ihr Haus besaßen, durften es behalten, aber mit den Jahren würde es für junge Menschen immer schwieriger werden, ein Haus zu kaufen.

Junge Menschen würden mehr und mehr zu Mietern werden, insbesondere in Wohnungen oder Eigentumswohnungen. Immer mehr unverkaufte Häuser würden leer stehen. Die Menschen könnten sie einfach nicht kaufen. Aber die Kosten für den Wohnraum würden nicht sinken. Man würde sofort denken, nun, das leerstehende Haus – der Preis würde sinken und die Leute würden es kaufen. Aber es gab eine Aussage, die besagte, dass der Preis hoch gehalten werden würde, sogar obwohl viele verfügbar waren, so dass die Preise des freien Marktes nicht funktionieren würden.
Die Menschen wären nicht in der Lage, diese zu kaufen, und allmählich würde immer mehr der Bevölkerung in kleine Wohnungen gezwungen werden … kleine Wohnungen, in denen nicht sehr viele Kinder untergebracht werden könnten. Dann, wenn die Zahl der wirklichen Hausbesitzer abnehmen würde, würden sie zu einer Minderheit werden.

wohnungen
Welt Artikel. Für junge Menschen ist heute eine Eigentumswohnung ein kaum zu erreichender Traum. Wohngemeinschaften nehmen zu.

Es gäbe keine Sympathie für sie von der Mehrheit, die in der Wohnungen. Dann könnten diese Wohnungen durch erhöhte Steuern oder andere Vorschriften genommen werden
die sich nachteilig auf das Wohneigentum auswirken würden [aber] für die Mehrheit akzeptabel wären. Letztlich würde den Menschen zugewiesen werden, wo sie leben würden, und es wäre üblich, dass Nicht-Familienmitglieder bei Ihnen leben … Dies wäre alles unter der Kontrolle einer zentralen Wohnungsbehörde. Denken Sie daran, wenn sie 1990 fragen: „Wie viele Schlafzimmer sind in Ihrem Haus? Wie viele Badezimmer gibt es in Ihrem Haus? Haben Sie ein fertiges Spielzimmer“?

wohnpreisindex
Steigerung des Wohnpreisindex von 2000 bis 2018 in DE.

Diese Informationen sind persönlich und haben kein nationales Interesse für die Regierung unter unserer bestehende Verfassung. Aber man wird Ihnen diese Fragen stellen und Sie werden entscheiden, wie Sie auf sie reagieren. Wenn das neue System übernommen wird, wird von den Menschen erwartet, dass sie Loyalität zusagen, wobei sie angeben, dass sie keine Vorbehalte gegen es oder irgendwelche
Wünsche  sich an das alte System zu halten.

Es wird einfach keinen Platz für Leute geben, die nicht mitmachen, sagte Dr. Day. „Wir können nicht solche Leute den Platz vollstopfen lassen, so dass diese Leute zu besonderen Orte kommen“. Und hier erinnere ich mich nicht an die genauen Worte, aber die Schlussfolgerung, die ich zog, war, dass an diesen besonderen Orten, an denen sie aufgenommen wurden, dann würden sie nicht sehr lange leben. Er hat vielleicht so etwas wie „human entsorgt“ gesagt, aber ich erinnere mich nicht sehr
genau… nur der Eindruck, dass das System sie nicht unterstützen würde, wenn
sie würden sie sich dem System nicht anschließen. Dann würde der Tod die einzige
Alternative sein.

[Anm: Wow, hier spricht er eindeutig die FEMA-Konzentrationslager an für diejenigen die sich nicht eine NWO aufzwingen lassen. Hier berichte ich davon.]

Irgendwo in dieser Richtung sagte er, es werde keine Märtyrer geben. Als ich zum ersten Mal hörte dachte ich dies bedeute, dass die Menschen nicht getötet würden, aber so wie sich die Präsentation entwickelte, war klar das was er meinte ist, dass sie nicht auf eine Weise getötet oder entsorgt werden würden die anderen Menschen als Inspiration dienen könnte, so wie es Märtyrer tun.
Vielmehr sagte er etwas in der Art: „Menschen werden einfach verschwinden.“


Einige wenige abschließende Punkte von Dr. Dunegan

Nur ein paar zusätzliche Punkte, die ich am Ende hier eingeworfen habe und die ich nicht aufgenommen habe wo sie perfekter hingehören.
Die Einführung des neuen Systems (NWO) werde wahrscheinlich an einem Wochenende im Winter geschehen. Alles würde am Freitagabend heruntergefahren und am Montagmorgen, wenn alle aufwachten, würde es eine Ankündigung geben, dass das neue System aktiv ist. Während des Prozesses die Vereinigten Staaten auf diese Veränderungen vorzubereiten wären alle mehr beschäftigt, hätten weniger Freizeit und weniger Gelegenheit, wirklich mit zu kriegen, was um sie herum vor sich ging. Außerdem gäbe es weitere Veränderungen und mehr Schwierigkeiten, bei den eigenen Investitionen Schritt zu halten. Die Investitionsinstrumente würden sich ändern. Die Zinssätze würden sich ändern, so dass es schwierig wäre, mit dem Schritt zu halten, was Sie bereits verdient haben.

[Anm: Moment mal, hat Dr. Dungegan (bzw. Dr. Day) hier bereits 1988 den Corona Shutdown vorhergesagt, mit dem sie die NWO aufzwingen wollen?! Und den Finanzcrash? Die drei Tage decken sich auch mit Aussagen anderer Insider, er hier sagt im Winter (zweite Welle,zweiter Shutdown?), David Wilcock sagt schon Ostern, mal sehen]

Interessantes über Automobile; es würde so aussehen, als gäbe es viele Varianten von Autos, aber wenn man sehr genau hinsieht, gäbe es große Überschneidungen. Sie mit Chrom- und Radabdeckungen und solchen Dingen anders aussehen würde,aber bei genauerem Hinsehen würde man erkennen, dass dass dasselbe Automobil von mehr als einen Hersteller produziert wird.

Dies wurde mir kürzlich klar , als ich auf einem Parkplatz war und einen kleinen
Ford sah- ich vergaß das Modell – und ein kleines japanisches Automobil, die identisch waren abgesehen von einer Reihe von Dingen, wie die Anzahl der Löcher in der Radabdeckung und dem Chrom um die Platte und die Form des Grills. Aber wenn man sich die grundlegenden Teile des Automobils ansieht, waren sie identisch. Sie waren nur zufällig nebeneinander geparkt. Das hat mich sehr beeindruckt, und ich wurde wieder an das erinnert, was vor vielen Jahren gesagt worden war.

Ich eile hierher, weil ich fast am Ende des Bandes angelangt bin. Lassen Sie mich hier nur zusammenfassen, indem ich sage – all diese Dinge wurden von einer Person zu einer Zeit an einem Ort gesagt, die sich auf so viele verschiedene menschliche Bestrebungen bezogen. Jetzt sehen Sie, wie viele davon tatsächlich zustande gekommen sind … das heißt, zwischen damals und heute vollzogene Veränderungen [1969-1988] und die Dinge, die für die Zukunft geplant sind. Ich glaube man kann nicht leugnen, dass dies kontrolliert wird und es tatsächlich eine Verschwörung gibt. Dann stellt sich die Frage, was zu tun ist. Ich denke, zuerst müssen wir unseren Glauben an Gott setzen und
Beten und ihn um seine Führung zu bitten. Zweitens müssen wir tun, was wir können, um andere zu informieren. Einzelpersonen so viel wie möglich, so viel wie sie interessiert sein könnten. Einigen Leute ist es einfach egal, weil sie damit beschäftigt sind, ihren eigenen Bestrebungen nachzugehen. Aber ich denke, wir sollten so viel wie möglich versuchen, andere Menschen zu informieren, die interessiert sein könnten, und wieder … Setzen wir unseren Glauben und unser Vertrauen auf Gott und beten Sie ständig für seine Führung und für den Mut, das zu akzeptieren, was uns in naher Zukunft bevorstehen könnte.

Anstatt Frieden und Gerechtigkeit zu akzeptieren, von denen wir so viel hören – das ist ein Klischee: Lasst uns auf Freiheit und Gerechtigkeit für alle fordern.

Mein Abschluß

Puh, wir leben wirklich in der Matrix, es scheint so als sich in den letzen 60 Jahren (und auch vorher schon) überhaupt nichts organisch entwickelt hätte. Das Ausmaß und die Präzision mit der die Kabale unsere Gesellschaft geformt hat ist wirklich erschreckend. Fast alles was dieser Doktor Day 1969 erzählt hat ist bis 2020 eingetroffen. Manches auch erst nach 1988, Dr. Dunegan hat es sich also nichts aus den Fingern gesaugt. Die Wahrscheinlichkeit das sich die Welt danach zufällig genauso entwickelt hat geht gegen Null, es gibt einen genauen Zeitplan. Sie wird wie eine Lehm-Figur geformt. Von mächtigen Menschen mit extrem viel Einfluss und einem sehr hohen Verständnis von Massenpsychologie. Und sie stehen heute kurz vor Vollendung des Masterplans. Die Welt ist wahrlich nur eine Bühne…und das kann einschüchternd, aber irgendwie auch befreiend sein. Er hat Jahre später auch versucht die anderen anwesenden Ärzte zu kontaktieren und mit ihnen über die Aussagen an jenem Tag und der Entwicklung der Welt zu reden. Manche waren genau wie er erstaunt, viele haben aber die Aussagen auch vergessen und meinten das das wohl alles halb so wild ist und er es ja nicht genauso gesagt haben konnte (Verleugneten also die offensichtlichen Tatsachen; Kognitive Dissonanz). Dr. Dungane ist ein Held und tat der Menschheit einen großen Gefallen indem er die Katze aus dem Sack lies. Er verstarb im Januar 2004 an Krebs, im Alter von 70 Jahren (Ruhe in Frieden). Hier sind die Tape Aufnahmen von 1988, falls ihr euch das Original von 1988 anhören möchtet. Es fängt mit einem Recap von 9/11 an, der Titel und das Thumbnail haben nichts mit dem Inhalt zu tun, sondern dienen dazu das der Zensur-Algorithmus nicht zuschlägt. Dr. Dunegane beginnt ab 5:50 zu reden. Hier ist das englische Original in Textform, dort ist noch ein drittes Tape mit einem Interview von Dr. Dungan (ab Seite 32).

 

Bleibt stehts hoffnungsvoll und wachsam und bis zum nächsten mal.

PG

 

 

 

3 Kommentare zu „Insider Dr. Richard Day – Social Engeneering unserer Gesellschaft und der große Masterplan

  1. Schau mal noch mal rein. Bin erst bis zur Mitte aber zwei Dinge fielen auf.
    1. Der ICE wurde nicht durch eine eingestürzte Brücke verunfallt, sondern durch einen gebrochenen Radreifen. Er brachte dann die Brücke zum Einsturz.
    2. Bei der „Silikon“-RFID-Nummer schreibst du häufig „Silizium“. Ich denke, das ist von automatischen Übersetzer „übersehen“ worden, oder halt der Schnelligkeit der Eingabe.
    LG

    Liken

    1. Eschede war mein Fehler. Des mit Silizium war ein Kompromiss, im Englischen kann man ‚Silicon‘ sowohl für Silizium als auch für Silikon benutzen. Und der Chip enthält beides: Silizium als Speichermedium und Silikon als Beschichtung.
      LG

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s