DIE ENERGETISCHE MATRIX DES SCHWARZEN STEINES – DER FALL DER MENSCHHEIT

Es könnte sein das die selbstbezogenen El von einem energetischen Parasiten befallen wurden und dieser Parasit sie steuert. Und diese „Parasiten-Seuche“ sich seit etwa 6000 Jahren langsam aber sicher auf dieser Erde und in den Seelen ihrer Bewohner ausbreitet. Als unser Konstrukt das letzte mal im Himmel geöffnet wurde schlich sich in unserer Welt ein energetisch völlig fremdes Bewusstsein ein. Diese künstliche und insektoide Intelligenz fiel bei der letzten Öffnung des Himmelsfirmaments in Form eines schwarzen Gesteins in unsere Welt. Die Saat wurde gelegt. Der Bewusstseinsparasit konnte sich nun langsam ausbreiten.

Woher weiß ein Samen, dass er zu einem Baum werden muss? Woher weiß ein Kind bei der Geburt, dass es atmen muss? Stellt es euch vor wie eine Wifi-Verbindung zum BIOS-Code unseres Erdenkonstrukts. Es ist das Bewusstsein unserer Erde und es hat eine ganz spezifische Energiestruktur.

Nun, vor langer Zeit gab es ein parasitäres Bewusstsein aus einer anderen Welt welches seinen eigenen „BIOS-Code“ in unsere Erde setze um unseren energetischen Code zu überschreiben. Wie wurde das gemacht? Ähnlich wie bei einem Virus, wo die Zellwand penitriert und fremde RNA zur Replikation eingeführt wird, so wurde unsere Himmelskuppel penitriert und dieser neue BIOS-Code eingeführt. Seitdem versucht das parasitäre Bewusstsein zu wachsen und das alte Bewusstsein zu bekämpfen und zu ersetzen. Doch wie sieht dieser BIOS-Code aus? Er kam in Form eines schwarzen Steins.

Dieser schwarze Stein ist der „Black Rock“ von dem ich schon mal berichtet habe (ich werde jetzt deutlich genauer drauf eingehen). Es ist der Benben Stein der laut ägyptischen Entstehungsmythen vom Himmel (Nut) kam. Dieser Benben Stein, auch Stein des Phönix genannt, befand sich auf dem Obelisken im Sonnentempel von Heliopolis. Nachbauten davon wurden auch häufig als Schlussstein bei verschiedenen Pyramiden Ägyptens genutzt. Der Stein wurde als die gefestigte Form des Samen Atums angesehen (der Stein der Kreation). Die Ägypter waren vermutlich die erste Hochzivilisation die vollkommen von dem Parasiten befallen wurde.

Eine der vielen Nachbauten des Benben in einem Museum.

Dieser schwarze Stein war auch bei den Römern und Griechen bekannt und wurde unter dem Namen Baetylus in ihren Tempeln verehrt. Manchmal wurden sie ebenfalls in eine Pyramidenform gebracht. Kontakt mit ihnen soll einem Zugang zu Gott oder einer Gotteserfahrung bringen. Der Mainstream vermutet heute, dass sie zumindest teilweise Meteoriten waren. Also ebenfalls vom Himmel fielen. Wie der Asteroid Bennu des Osiris-Programms? (klingt sehr nach Benben) Der Baetylus-Stein hat auch eine Verbindung mit Beth-El , also dem Haus Gottes.

links: einer der Baetylus-Stein; rechts: der Stein in einem Tempel

Es ist auch der schwarze Stein in der Kaaba in Mekka der laut islamischen Überlieferungen aus dem Himmel fiel und von Allah an Adam gesendet wurde. Dieser brachte ihn dann an der Kaaba in Mekka an und seitdem wird er von Millionen Muslimen täglich angebetet. Er ist an einer Ecke des Kaaba Würfels eingearbeitet und wird von all den Pilgerern berührt. Er soll die eigenen Sünden aufnehmen und das soll einem Allah näher bringen.

Es ist auch der schwarze Monolith aus Stanley Kubrick’s „2001: Odysee im Weltraum“ welcher aus dem Himmel bei uns landete und unserem „Planet der Affen“ den Intellekt brachte und ihnen so beibrachte Technologien zu nutzen, aber zugleich destruktives Verhalten induzierte.

Der Monolith aus Stanley Kubrick’s 2001: Odysee im Weltraum
Er weiß nun wie man Werkzeuge/Technologien nutzt. Und nutzt sie sofort für Gewalt.

Die gruselige Musik in dieser ikonischen Szene, als die schlafenden Affen den schwarzen Stein kennenlernen, passt perfekt zu der schrecklichen Übermacht die er repräsentiert. Nach über 50 Jahren erzeugt die Szene immer noch Gänsehaut.

Die Versammlung um den schwarzen Monolithen und seine Verehrung durch das Anfassen erinnert durchaus an die Verehrung der Kaaba in Mekka durch die tausenden muslimischen Pilgerer. Und dort ist an einer Ecke der tatsächliche schwarze Stein angebracht.

Dieser Stein ist eine Hochtechnologie von außerhalb unserer Welt und enthält, wie jeder Kristall auch, ein Bewusstsein. Doch wie sieht unserer energetisches Muster aus und wie sieht das energetische Muster aus mit dem wir infiziert werden? Viele kennen folgendes Zitat von Nikola Tesla:

Wenn du nur die Großartigkeit der 3, 6 und 9 kennen würdest, dann hättest du den Schlüssel zum Universum.“

Ok, was könnte er damit meinen? Das bringt uns zur Rodin-Spule und Wirbel-basierter Mathematik.

Mit der Einführung der wirbelbasierten Mathematik wirst du in der Lage sein zu sehen, wie sich die Energie mathematisch ausdrückt. Diese Mathematik hat keine Anomalien und zeigt die dimensionale Form und Funktion des Universums als ein toroidales oder donutförmiges schwarzes Loch. Dies ist die Schablone für das Universum, und es ist alles in unserem Dezimalsystem zur Basis zehn!

Wir werden einen Ort betreten, an dem Zahlen real und lebendig sind und nicht nur Symbole für andere Dinge. Wir werden entdecken, dass die Beziehungen zwischen den Zahlen nicht zufällig oder von Menschen gemacht sind, sondern dass Zahlen eigentlich Elementarteilchen sind, aus denen alles besteht. Dieses verlorene Wissen war unseren Vorfahren wohlbekannt und wird nun für uns heute aufgedeckt. Nach und nach werden wir die Zahlen in einem einfachen, aber zutiefst perfekten dreidimensionalen Matrix-Gittermuster sehen, das die Form eines Torus hat. Die Thematik ist ziemlich tiefgehend und nicht weniger als Realitätserschütternd, aber ich werde es hier stark vereinfachen. Das energetische Muster unserer Erde sieht im zweidimensionalen folgendermaßen aus. Es ist ein Kreis der im Uhrzeigersinn in neun Punkte geteilt ist. Der BIOS-Code unserer Erde ist das Muster der schwarzen Linie.

Wir beginnen bei der Zahl 1 rechts oben und verdoppeln immer weiter. 1 + 1 = 2. Die Linie wird von der Zahl 1 zur Zahl 2 gezogen. Und so geht das dann weiter.

2+2=4

4+4=8

8+8=16 (1+6=7)

7+7=14 (1+4=5)

5+5=10 (1+0=1)

Und somit schließt sich wieder der Kreis und wir kommen wieder bei der 1 raus. Und in der Mitte ist die 0. Nach diesem System wächst jedes Leben auf der Erde. Eine Zelle wird zu Zwei. Zwei Zellen werden zu vier und so weiter. Es ist ein in sich schließender und unendlich ablaufender Kreislauf. Das Muster oben erinnert euch bestimmt an etwas oder? Es sieht aus wie das Logo des von den Nazis erfundenen Volkswagen und belegt noch einmal, dass sie Zugang zu tief esoterischen Wissen hatten. Man hätte das Logo schließlich beliebig entwerfen können.

Wie wird nun dieses energetische Muster invertiert? Wie wird die Dualität auf fundamentalsten Level in unsere Realität gebracht? Durch das 369 Dreieck und das invertierte 369 Dreieck.

Das invertierte Dreieck entsteht so: 1+2 = 3 und 7+8 = 15, also 6 -> 5+4 = 9

Der Code des Parasiten ist 369 und er negiert sich ständig selbst. Der Code unserer Erde (bzw. von Gott) ist 124875 und ist deutlich selbsterhaltender. Aber unsere Realität ist nicht zweidimensional. Wie äußert sich dieser mathematische Lebenscode in unserer dreidimensionalen Welt? Dieses Muster entspricht im dreidimensionalen dem Torus. Ihr werdet gleich verstehen was ich meine.

GIF nikola tesla, best animated GIFs free download
Das Muster subtrahiert sich ständig selber aus:
9-6-3=0 6+3-9=0
Etwas schief gezeichnet aber ich hoffe ihr könnt euch durch die Pfeile die unendliche Bewegung vorstellen.

In einer dreidimensionalen Visualisierung sieht das zweidimensionale 124875-VW Muster wie dieses Torus-Feld aus.

Zellteilung.
Das Torusfeld ist in konstanter spiralenförmiger Bewegung. Es ist der ewige Kreislauf des Lebens.
Ein toriadels Feld sieht von oben so aus (Blume des Lebens). Er wirbelt sich spiralenförmig nach innen und dann wieder nach außen. Kommt dir das bekannt vor?
Der göttliche Code ist überall um uns herum zu erkennen. Aber auch in uns.

Lasst uns die Symbolik des energetischen Musters unserer Erde weiter verfolgen. In der ägyptischen Mythen ist Apep der Gott des Chaos und er wird immer in Form einer Schlange dargestellt. Er soll der Feind von Ra, Gott des Lichts, sein. Könnte der Feind unseres Feindes unser Freund sein? Das parasitäre Bewusstsein sieht unsere organische Welt als chaotisch an. Ein Chaos in das Ordnung gebracht werden muss (Ordo ab Chao). Oder um Herbert Walker Bush’s berühmte New World Order Rede zu zitieren: „Vor uns liegt die Chance für uns und zukünftige Generationen eine Neue Weltordnung zu schaffen. Eine Welt in der die Nationen von der Herrschaft des Rechts und nicht von den Regeln des Jungles regiert werden.“ In der neuen Weltordnung ging es schon immer um den apokalyptischen Welt-Reset und der Ersetzung des energetischen Musters.

Apep wird laut ägyptischen Mythos von Set getötet und darf küstlerisch nur dargestellt werden wenn ihn jemand dabei ersticht. Die satanische US-Amerikanische Vereinigung Temple of Set sieht Set als den Ursprung von Satan an. Ist Set also Luzifer, der gefalle Engel der laut Luziferismus aus dem Himmel fiel und der Menscheit das Geschenk des Dualismus gab (also den Benben-Stein)? Durchaus.

Set ist hier links zu sehen. Rechts sind Micheal Aquino und seine Frau, die Gründer des satanischen Temple of Set.

Es wird beschrieben, dass Set der Menschheit – durch die Mittel der nicht natürlichen Evolution – die „Schwarze Flamme“ oder das „Geschenk von Set“ gegeben hat. Dies bezieht sich auf den fragenden Intellekt der Menschheit, der sie von anderen Tieren unterscheidet und ihr ein „isoliertes Selbstbewusstsein“ und die Möglichkeit gibt, Göttlichkeit zu erlangen. Der Gründer des Temple of Set (Micheal Aquino) argumentierte, dass die Idee der Gabe von Set in Stanley Kubricks Film 2001: Odyssee im Weltraum von 1968 „versehentlich“ einem breiteren Publikum vorgestellt wurde. Aquino zufolge war der schwarze Monolith, der den prähistorischen Affen im Film Intelligenz auf menschlichem Niveau verleiht, ein Symbol für Set. So ein Zufall aber auch… Set/Luzifer ist also der Überbringer des Benben-Stein/der schwarzen Flamme/der Monolith der vom Himmel fiel und der nun die Schlange Apep (unserer energetisches Muster der Erde) tötet. Die Schlange Apep wird so dargestellt. Die Schlange des Chaos enthält das energetische Muster unserer organischen Erde.

Hier wird sie von Atum getötet (Atums Samen ist der Benben-Stein, also das 369-Muster)
Und so sehen mehre Torus-Muster verbunden aus!

Lasst uns ein weiteres Phänomen der Natur anschauen. Die sogenannte Analemma. So wird das schleifenartige Muster der Sonnenbewegung bezeichnet, das ensteht wenn man von einer fixierten Position ein Jahr lang alle 24h ein Foto der Sonne macht. Durch die Jahreswanderung der Sonne entsteht das gleiche Muster wie das der Apep-Schlange bzw. dem Torus Energiemuster unserer Erde. Das trifft von überall auf der Erde zu.

Selbstähnliches Design in unserem BIOS-Code. Walnüsse sind aufgrund ihrer Fette, B-Vitamine und Mineralien gut fürs Gehirn.
Das fraktalisierte Design begegnet uns überall. Die Symbiose zwischen unseren Lungen und den Bäumen: Sie produzieren den Sauerstoff den wir einatmen und wir atmen dann das CO² aus was sie wieder brauchen um mehr Sauerstoff zu produzieren. Der allgegenwärtige Torus Kreislauf begegent uns in jedem Atemzug.
1 Kopf, 1 Magen, 1 Leber, 2 Arme, 2 Beine, 4 Gliedmaßen, 2 Augen, 2 Ohren, 2 Lungen, 2 Nieren, 2 Hoden, 2 Eierstöcke, 2 Gehirnhälften, 5 Finger, 5 Zehen und so weiter. Das 12485 Muster in unserem Körper ist überall zu erkennen. Die 5 verdoppelt sich zur 10, daher macht es Sinn das wir 5 Finger pro Hand und 10 insgesamt haben. 3,6 und 9 gibt es dagegen nicht. Das erkennt man aber bei den El.

Das energetische Muster gilt auch für die Dimension des Tons. Um für uns Menschen harmonisch klingende (und heilende) Musik zu erzeugen müssen die Klangkörper von Instrumenten entsprechend geformt sein (wobei man diese Frequenzen heute natürlich auch künstlich erzeugen kann).

Die Buchstaben V und W repräsentieren also das energetische Muster unserer Erde und waren in alten antiken Sprachen als ein einzelner Buchstabe vereint. Genauso entstand das j auch erst viel später aus dem i. Wenn wir die 26 Buchstaben unseres Alphabets auf das griechische Alphabet legen, welcher Buchstabe würde dann mit VW übereinstimmen? Das Phi (auch wenn er unserem f entspricht). Zufall? Glaube ich kaum! Man muss immer zu den Ursprüngen der Sprache, der Buchstaben und der Geschichten zurückfinden. Um wieder zu unserer vergessenen Vergangenheit zurückzufinden.

Es ist schon ironisch: Durch unsere völlig fabrizierte Vergangenheit halten wir uns für die absolute Spitze in der menschlichen Geschichte, doch die Wahrheit könnte nicht entfernter sein. Der einfache Mensch entwicklet sich zurück. Grundlegendes Wissen über die Realität müssen wir heute mühsam aus einem großen Schutthaufen an Lügen ausgraben und die Puzzleteile wieder zusammensetzen, dabei wusste dies einmal jeder Mensch dieser Erde. Lasst uns doch mal Buddha fragen. Hey, wo ist das energetische Zentrum in unserer Erde (Nordpol) und in unseren Körpern?

Richtig. Im Bauchnabel, bzw. knapp darunter im Sacral Chakra!

Dort befindet sich auch die Gebärmutter. An diesem energetischen Nullpunkt öffent sich bei der Befruchtung ein Portal für ein neues Bewusstsein und der lebensgebende Zellteilungsprozess nach dem Torus-Muster startet hier. Was würde passieren wenn eine Frau in den ersten Wochen einer Schwangerschaft auf dem Benben-Stein sitzen würde? Hmm… was wohl die britischen Königinnen der letzten Jahrhunderte dazu sagen würden? Sie sitzen seit Jahrhunderten auf dem Stein von Scone. Er soll der schwarzen Stein sein, auf dem Jakob laut Bibelgeschichte schlief und Visionen von Gott erhielt (dem sogenannten Jakobskissen). Der wiederum soll laut Wikipedia auf dem Baetylus-Stein, also dem Benben-Stein, basieren. Der Stein von Scone ist also ein Teil oder Fragment des Benben-Steins.

Das Jakobskissen und der Stein von Scone.

Und Buddha warnt uns auch gleich davor wo das energetische Zentrum des parasitären Energiemusters ist (666). 6+6+6= 18 -> 1+8 =9 Es liegt genau im Herzen… in der Mitte der zwei 9-Punkte der zwei Dreiecke. Da bekommen die Sprüche „Vertraue deinem Bauchgefühl.“ und „Folge deinem Herzen.“ ganz andere Bedeutungen.

Vitarka mudrā = 666 Vortex?

Und siehe da: Wenn man nach dem Symbol des Herz Chakra sucht kommt das.

Das Haxagon Dreieck enthält sechs Ecken, sechs Mini-Dreicke und ein sechseitiges Hexagon in der Mitte: 666.

Das parasitäre Hexagon-Energiemuster sieht im dreidimensionalen wie zwei ineinander gesteckte Pyramiden aus (eine sogenannte Merkabah). Die Ägypter haben diesen Code der künstlichen Matrix schon damals entschlüsselt gehabt, denn sie waren die ersten die damit Kontakt hatten. Deshalb haben sie auch Pyramiden gebaut und lasst uns nicht vergessen, dass der Benben-Stein ebenfalls eine Pyramide ist. Eine der Pyramiden steht für Isis und die andere für Osiris. Ihr werdet gleich verstehen.

Wie der Torus dreht sich auch diese dreidimensionale Form gegenläufig. Die Pyramiden drehen sich jeweils in entgegengesetzte Richtungen

Nun lasst uns mal das Farbspektrum unserer Matrix genauer anschauen. Oder genauer gesagt: das uns sichtbare Spektrum. Denn rein zufälligerweise repräsentiert die eine Pyramide das RGB-Spektrum (additives Farbmodell) und die andere Pyramide das CMYK-Spektrum (Substraktives Farbmodell). Den zwei Farbspektren mit denen wir Menschen arbeiten und alle sichtbaren Farben erzeugen können (Rot-Grün-Blau-Weiß für Licht und Cyan-Magenta-Gelb-Schwarz für Materie).

Wenn man alle Lichtfarben mischt kommt weißes Licht heraus. Wenn man alle physischen Farben mischt kommt schwarz heraus. In den inneren drei Überlappungen ergibt sich auch das Farbspektrum des jeweiligen Gegenstücks.

Daher steht Osiris, Gott der Finsternis, für die untere Pyramide und Isis, Göttin des Tageslicht, für die obere Pyramide. Laut Ägyptologie steht die obere Pyramide zusätzlich für Ka (die Seele der Lebenden) und die untere Pyramide steht für Ba (die Seele der Toten). Wenn man dieses Pyramidensystem wieder zusammensetzt entsteht in der Mitte eine Hexadiagonale Box. Unsere Gefängnis-Realität in diesem Energiemuster. Die Box in der wir drinstecken. Eine sogenannte KaBa.

Ich möchte das ihr nun etwas außerhalb der Box denkt (woher glaubt ihr kommt dieser Spruch!?). Ich denke ihr versteht langsam wie diese Dinge alle zusammen gehören. Die Kaaba in Mekka ist nicht nur ein Sitz des schwarzen Steins der dieses energetische Muster aussendet, sondern auch eine symbolische Repräsentation des energetischen Systems was dahintersteckt: Der Verschmelzung der beiden 369 Pyramiden Ka und Ba zu einer Ka’aba. Das energetische Muster erzeugt eine Art schwarzes Loch oder Vortex. Der Würfel erzeugt einen zentralen Mittelpunkt: Das Auge von Ra. Dadurch entsteht das Ka Ra Ba System.

Warum steht die schwarze Box, die Ka’aba, in Saudi Arabien? Nun… das ist kein Zufall. Der energetische Virus hat sich aus Ägypten ausgebreitet. Etmyologisch gibt es im Islam so einiges was eine Homage an das Ka-Ra-Ba System ist: A-Ra-b, Ko-Ran, Mek-KaRa-ma-dan, hidij-Ra.

Wie sieht es bei den sogenannten Erzfeinden der Araber aus? Is-Ra-El (Isis und Osiris+Ra+El), KaBa-la, To-Ra, Mer-KaBaRa-bi, Ab-Ra-ham. Auch sie beten den schwarzen Würfel an.

In Israel wird ebenfalls das Ka+Ba System, der schwarze Würfel, und das dahinterstehende parasitäre 369-Muster angebetet. Unserer erschaffendes Bewusstsein ist sehr mächtig und wir sollten sehr vorsichtig sein wohin wir es fokussieren. Den allermeisten Juden und Muslimen ist leider nicht bewusst was sie da eigentlich tun. Das kann man ihnen nicht übel nehmen, aber das wird nun mal schamlos ausgenutzt. Die Tefellin wird zum Gebet auf das dritte Auge gelegt (das Auge Ra). Ein Symbol der Verbindung des Selbst mit dem künstlichen Bewusstsein.
Die Freimaurer wissen natürlich auch von dem energetischen Ka-Ra-Ba System.
Hermetisches Prinzip: So wie Oben, so auch Unten. Ka und Ba.

Wundert es einen, dass sich ein Teil der Juden und ein Teil der Muslime im Mittleren Osten seit Jahrzehnten die Köpfe einschlagen? Sie sind unter dem „Wir gegen Die“-Bann des Steins (dazu gleich mehr). Aber natürlich verehren die Freimaurer ihr energetisches Muster und den schwarzen Stein auch durch die doppelte Symbolik das schwarzen Würfels. Er repräsentiert sowohl das Ka-Ba-Hexagon (also die zwei zusammen gesteckten Pyramiden) und natürlich den schwarzen Benben-Stein. Abseits von der Kaaba in Mekka findet man sie noch an einigen anderen Orten der Welt und in der Popkultur.

Besonders Technologie wird mit dem Black Cube Symbolismus versehen, denn ihre Verbreitung ist für das künstliche Bewusstsein sehr wichtig.
Satanic Temples Spende an den Veteranen Friedhof…
„Mediations- und Gebetsraum“ des United Nations Hauptquartier in New York City. Da wisst ihr was der Gott unserer Herrscher ist.
Es ist zwar nicht Teil der Rituale und der Symbolik des Christentums, aber in manchen Kirchen sieht man auch den schwarzen Stein und die Black Cube Symbolik.
In sehr vielen Städten, wie hier in New York vor dem UN-Gebäude, wird auch der Drache oder die Schlage erstochen. Wie Set der Apep (also unser organisches Muster) ersticht.
München Marienplatz

Ich denke, dass unsere langschädligen El in dem anderen energetischen Muster geboren wurden. Die Gehirne entwickeln sich unter dem Merkaba-Lebenscode anders als unter dem Torus-Lebenscode. Und diese Pyramidenbauer versuchten unsere Welt nach ihrer zu bauen um hier besser leben zu können. Pyramiden waren eine Technologie um die Frequenz des Energiemusters zu verbreiten. Und gerade findet die Umschreibung des Torus Lebenscode mit moderneren Mitteln statt. Wie sich das in unserer Welt äußert kommt bald.

Gebaut wurden sie aber durch die Levitations- und Materieformkräfte ihrer Vril-Stäbe. Das ziehen der gigantischen Steine durch Sklaven sind absolut fiktive Unmöglichkeiten der Geschichtsumschreiber. Man hat versucht die Pyramiden so nachzubauen, doch selbst mit modernstem Equipment hat man es nicht geschafft.
Das allermeiste unserer Geschichtsbücher ist für die Tonne. Vom „Urknall“ bis zum gestrigen Tag. Oder wie Micheal Jackson seinen Todesurteil heraufbeschwor: „Die Geschichtsbücher lügen euch an, es ist alles eine Lüge!“

Die Nephelim bzw. Riesen wurden in der Bibel auch mit sechs Fingern und sechs Zehen beschrieben. „Und es erhob sich noch ein Krieg bei Gat. Da war ein langer Mann, der hatte sechs Finger an seinen Händen und sechs Zehen an seinen Füßen, das sind vierundzwanzig an der Zahl, und auch er war vom Geschlecht der Riesen.“ (2 Samuel 21:20) Wenn sie nicht von hier stammen und in dem 369-Muster entstanden sind macht das Sinn. In unserem 12485-Muster bekommen wir 5 Finger. 5+5 ergibt wieder die 1 (10=1+0). 6+6 ergibt die 3 (12=1+2). Ihr werdet feststellen, dass auch alle anderen Säugetiere 2, 4 oder 5 Finger an ihren Pfoten haben. Sie sind Teil des energetischen Musters dieser Erde. Durch genetische Überbleibsel ihrer Experimente an uns kommen bis heute in seltenen Fällen Menschen mit sechs Fingern zur Welt (Polydactyly). In den meisten Fällen wird er dem Baby kurz nach der Geburt abgeschnitten. Und da fällt mir natürlich noch dieses Obama-Portrait des Smithsoinian Institutes ein, welches für Furore sorgte da es so aussah als ob man ihn mit einem versteckten sechsten Finger darstellte (also genau dem Freimaurer Institut welches seit 100 Jahren aktiv unsere Vergangenheit vertuscht). Auch in antiken Gemälden und Wandmalereien wurden Menschen gerne mal mit sechs Fingern oder sechs Zehen dargestellt. Hommage an ihre Götter?

Einige sehen in dem Gemälde einen versteckten sechsten Finger.

Wurden wir unserer göttlichen Fähigkeiten erst durch 369-Modifikationen unsere Blutes beraubt?! Mir ist aufgefallen, dass die Blutgruppe 0- dem Torus-Muster entspricht und alle anderen Blutgruppen dem hexagonalen 369-Ka-Ba-Muster… Wurden wir durch antike genetische Experimente der El energetisch kastriert, um uns leichter zu kontrollieren zu können? Haben die 0 Rhesus negativen Menschen, also vorallem die Elite, noch die Fähigkeit Telephatie-, Telekinese- und Levetations-Kräfte zu erlernen (wie auch die NSA glaubt)? Die aber eigentlich allen Menschen der Erde zustehen? Könnte sein… das ist zuviel „Zufall“ für meinen Geschmack.

Wie wäre unser Leben wenn wir den energetisch auferlegten Limitierungen entkommen könnten? Die Frage wird mit Neo in den letzten zwei Matrix Teilen beantwortet.

Diese infizierten El ehren den Benben-Stein überall auf der Welt. Für sie ist die Einführung dieses Bewusstseins und die daraus entsehende Dualität etwas wunderbares. Und sie glauben wirklich uns damit zu helfen und uns zu verbessern. Es ist ihre Kreationsgeschichte und sie wird besonders in Form von Obelisken in Ehren gehalten (wie beim Tempel in Heliopolis mit dem Original-Benben). Schon mal aufgefallen wie viele Obelisken man außerhalb von Ägypten findet? Besonders in den Zentren der Macht?

Obelisk in Washington D.C (militärisches Weltzentrum), Vatikan (spirituelles Weltzentrum), City of London (finanzielles Weltzentrum). Gibt aber dutzende mehr.

Manchmal kommt der Obelisk auch mit den Visica Pisces Symbol vor. Es steht für das Zusammentreffen der zwei Energiemuster bzw. Welten und der Geburt der Dualität. Zusammen mit der offensichtlichen Vulva und Phallus Symbolik steht es für den Geburtsakt unserer dualistischen Welt (durch den Benben-Stein).

Die Jungfrau Maria ist eigentlich nur eine christianisierte Version von Isis und wird auch nur im Katholizismus kultartig verehrt. Sie wird häufig mit dem Vulva-Symbol der Geburt dargestellt. So kann auch über den Katholizismus die Göttin Isis angebetet werden. Sie ist eine Jungfrau, da es eine Geburt ohne sexuellen Akt war. Als der Samen Atums kam (der Benben-Stein) hat man ihn an die Spitze des Obelisken gesetzt. Zusammen mit dem Visica Pisces und dem phallischen Obelisten ergibt sich symbolisch der Akt der Zeugung der dualen Menschheit. So zu sehen in Washington D.C. und am Petersplatz in Vatikanstadt.

Nun wo kommt der Stein her? Er kann nicht von hier kommen. Es ist stark anzunehmen das er vom Saturn kommt. Nur was ist der Saturn? Ich kann euch schonmal sagen, dass es kein gigantischer Gas-Ball in Millionen von Kilometern Entfernung ist, wie die NASA Bilder versuchen zu übermitteln. Er ist viel eher eine andere Kuppel-Welt wie unsere (bzw. ein Portal dorthin) und als sich vor etwa 6000 Jahren unsere Welt zuletzt öffnete fand die BIOS-Infizierung (oder je nachdem wen man frägt auch „die Befruchtung“) statt. Die Bilder die uns vom Saturn gezeigt werden, zeigen zumindest dieses energetische 369-Ka-Ba System im schwarzen Wirbelsturm des hexaförmigen Pol.

Genau wie beim schwarzen Würfel ist Saturn Symbolik häufig in Zusammenhang mit Technologien zu sehen. Denn die Technologisierung dieser Erde ist das Hauptanliegen des parasitären Bewusstseins

Vermutlich gibt es sehr viele Konstrukte in diesem Multiversum und jedes einzelne hat ihr eigenes geometrisches Energiemuster um Leben zu erzeugen. Unsere Wirbelstürme (und unser Pol Wirbelsturm zur Apokalypse) zeigt unser 1/2-4/8-7/5 Torus System. Deutlich hübscher wenn ihr mich fragt… aber das ist vermutlich Geschmackssache. Zur Apokalypse wird man (Wie beim Saturn) auch bei uns einen gigantischen Wirbelsturm am Nordpol sehen, nur eben in der Form des Torus.

Ähnlich wie unser Bewusstsein und Körper ein ganzes Konzert an Mikroorganismen in uns erzeugt, so erzeugt unsere Erdkuppel ein komplexes System an lebenden Organismen in ihr. Die Erde ist kein Stein der mit lebenden Organismen infiziert ist. Genauso wenig wie dein Skelet nicht mit Zellen infiziert ist. Vielmehr lässt die Erde Menschen wachsen, genauso wie deine Knochen Muskelzellen wachsen lassen. Wieder ein schönes Beispiel für die fraktalisierte Natur unserer Realität.

Das fraktale Design unseres erschaffenden Energiemusters ist wunderschön 🙂 Die Augen gelten als das Tor zur Seele… ist die Nordpolöffnung das Tor zur Seele Gottes?

Die Infizierung

Wir wurden auf planetaren Level erobert, aber auch auf Bewusstseinslevel. Bevor dieser Stein in unsere Welt kam, also zu Zeiten von Adam und Eva, hatten wir in unserem Geist nur eine Stimme. Die stille Stimme unserer Erde. Alles was passierte war für das Wachstum unserer Erde. Organisches Leben blühte auf. Doch plötzlich taucht eine zweite Stimme auf und seitdem haben wir Dualität. Ein böses Auge wachte in unserem Kopf auf. Es war die Ursünde der biblischen Entstehungsgeschichte. Der Fall der Menschheit. Das Schlechte kam in unsere Welt und führte zur Implementierung von Gut und Böse. Es wurde zuerst in all unserem Bewusstsein (also im inneren) implementiert und spiegelt sich seitdem in unserer äußerlichen Umwelt (denn beides ist Eins).

Der einzige Sinn und Zweck dieser Stimme ist das zerstören von allem organischem Leben. Es invertiert die Energie des Lebens und das is per Definition das Böse in unserer Welt (Live rückwärts ergibt Evil). Plötzlich denkst du an Selbstmord. Plötzlich denkst du daran deinen Nachbarn ohne Grund zu töten. Nun begannen wir damit alles Leben auf unserer Erde zu zerstören. Da die Infizierung schon so lange läuft, denken die meisten: es sei nunmal die „menschliche Natur“ so zu handeln. Nein, unsere menschliche Natur ist im energetischem Einklang mit dem selbsterhaltenden Energiemuster der Erde zu leben. Dieses Verhalten ist uns eigentlich fremd und ganz tief im Inneren spürt das auch jeder instinktiv. Dass die Welt eigentlich garnicht so sein müsste wie sie ist. Auch die „lange Zeit“ dieser Infizierung ist relativ und wirkt nur aufgrund unserer sehr begrenzten Lebenszeit so lang. Es gab bereits mehrere Zyklen auf der Erde vor uns und die Menschen vor dem Parasit lebten im Einklang mit der Erde und dem Leben selbst (Elfen). Unsere Welt dagegen sieht seit 6000 Jahren so aus…

Der Parasit immitiert unsere innere Stimme und tut so als ob er unserer „Ich“ wäre. Auf diese Art entzieht er sich unserer Wahrnehmung. Es ist unser Ego. Die ständig plappernde Stimme im Kopf, die wir mit unserem Selbst verwechseln und die alles in unserem Leben kommentieren muss. Dadurch wird die Illusion der Trennung aufrecht erhalten und die ist die absolute Grundlage zur Zerstörung anderer Lebensformen. Sie erfüllt uns mit (Selbst)Hass, Angst, Stress und Stolz. Wie bekommt man ihn wieder los? In dem man ihn offenbart und sich ersthaft die Frage stellt: Wer bin ich?

Ich möchte dass du nun aufblickst und deine momentane Umgebung beobachtest. Siehst du den Parasiten? Nein? Natürlich nicht, denn er befindet sich hinter deinen Augen. Wenn du dich so umschaust, dann sind in dir zwei Beobachter: ein stiller und ein ständig plappernder. Ständig muss er jede Sinneswahrnehmung oder jedes Gefühl kommentieren. Er spricht gerade leise diese Zeilen. Er ist so normal und verbreitet, dass ihn niemand hinterfragt. Jede Materie- oder Gedankenform muss ein Etikett bekommen und so zu einem „nicht-Ich“, also getrennt von dir werden. Wenn im Außen nichts aufregendes zum wahrnehmen und kommentieren passiert, dann hat er ein zwanghaftes Bedürfnis sich selbst mit Geschichten zu unterhalten. Er plappert dann über Dinge aus der Vergangenheit oder malt sich Dinge aus der Zukunft aus. Nicht selten in einem negativen Licht. Beides sind Illusionen, denn es existiert nur das Jetzt. Vergangene Geschehnisse sind nur Erinnerungen, also gedankliche Projektionen, die mit jedem weiterem erinnern weiter verzerrt werden. Gedanken über die Zukunft sind immer nur Phantasierungen mit denen niemand im jetzigen Moment jemals fertig werden kann, denn sie sind nicht echt. Die Realität hat und wird sich immer nur im Jetzt abspielen- den Sinneswahrnehmungen die du gerade im diesen Moment wahrnehmen kannst. Der einzigen Zeitdimension auf die ein Mensch Einfluss hat.

Die meisten Menschen nehmen Zeit als einen strömenden Fluss wahr, in dem der jetzige Augenblick unendlich kurz ist und konstant vom nächsten Augenblick abgelöst wird. Doch das ist eine große Illusion. Zeit ist nicht real. Zumindest gedankliche Zeit. Sie ist die mächtigste Illusion in unserer Realität und eine der wichtigsten für den Täuscher im Kopf. Vergleichbar mit einer optischen Täuschung – sie wirkt echt, doch wer genau hinsieht, der merkt das da gar nichts ist. Es ist nicht der Zeitpunkt der sich ändert, sondern nur die Form. Die Blume verwelkt, das Gesicht bekommt falten – „Zeit“ ist dabei nicht vergangen. Wir befinden uns in einem unendlich langen jetzigen Moment. Es ist immer nur Jetzt. Es war immer nur Jetzt und es wird immer nur das Jetzt sein. Zeit ist kein strömender Fluss, sondern ein weiter ruhiger Ozean. Leider kann man das Gefühl der Zeitlosigkeit nicht erklären, man kann es nur selber erfahren bzw. muss es selbst erkennen. Und das geht nur jetzt.

Die Zeitillusion ist Teil der uns auferlegten energetischen 369-Matrix des Saturn. Der römische Gott Saturn wurde bei den Griechen Kronus genannt. Kronus bzw. Chronos ist der Gott der Zeit, des Verfalls und des Todes und wird gerne mit Sichel und/oder Sanduhr dargestellt. „Vater Zeit“ und der schwarze „Sensenmann des Todes“ sind weitere kulturelle Darstellungen von Chronos/Saturn. In der Mythologie wird er, wie bereits Saturn, nicht gerade als ein freundlicher Zeitgenosse dargestellt. Er war sehr machthungrig und stürzte seinen Vater Uranus vom Thron der Welt. Danach fraß er alle seine Söhne bereits kurz nach der Geburt, denn er fürchtete, dass sie ihn töten könnten. Vor der Infizierung durch den schwarzen Stein kannte unsere Realitätsdichte weder Alter noch den Tod. Zeit wie wir sie heute wahrnehmen hat nicht existiert. Deswegen waren Adam und Eva bis zum Ursündenfall unsterblich, doch mit jeder Generation ihrer Nachkommen schwand ihre Lebensdauer von vielen hundert Jahren (siehe erstes Buch Moses) auf unsere heutigen mickrigen 120 Jahre (unter absoluten Idealbedingungen, die nur noch sehr wenige erreichen).

Rechts oben: Was für ein Zufall dass eine der künstlerischen Chronos Darstellungen in der Bildersuche wie der Benben-Stein aussieht.

Die plappernde Stimme im Kopf, der Denker in der Ich-Perspektive, bist nicht du! Der Mensch wird nicht mit einem Ego geboren, sondern er wird während dem aufwachsen im Kindesalter damit infiziert. Wir werden ohne Sprache geboren. Der Denker wird heute fast schon kultartig verehrt. An weltweit 20 Orten befindet sich diese Statue.

Schaut in die strahlenden Augen eines Babies… ihr werdet nur reines und liebendes Bewusstsein feststellen. Von Geburt an altruistisch (also selbstlos) veranlagt. Da ist noch keine Identifizierung des Selbst mit Aussehen, Status, Gedankenformen oder materiellen Formen – denn das Selbst, also die Trennung vom Einssein, existiert noch nicht. Diese „Programmierung“ wird in den Jahren danach erst durch das System eingeimpft, also dem gelernten Verhalten anderer Menschen, der (Pop)Kultur und des Bildungssystems. Der ätherische Parasit wird vor allem durch die mit dem Ego identifizierten Eltern unbewusst an das eigene Kind übertragen. Und durch die Ur-Form von dunkler Magie: geschriebene Sprache (Spellcasting). Und es scheint so als ob jeder Mensch da durch muss und den Schmerz des Ego erfahren muss. Die Frage ist nur: Kannst du dich in deiner Lebenszeit davon befreien?

Das Ego ist im ständigen Konflikt mit sich selbst und der Umwelt. Es erschafft ständig Dualitäten: Wollen und nicht wollen… sich gegenseitig ausschließende Bedürfnisse…. es ist ein energetisch sehr verschwenderisches Bewusstsein und auf lange Sicht nicht nachhaltig, sondern selbstzerstörerisch. Die Zerstörung unseres Lebensraum ist da eine unvermeidbare Folge und nur eine Spiegelung unserer kollektiven inneren Welt. Dein wahres Ich ist der stille Beobachter durch den dieses plappernde Ich erst entstehen kann. Das reine wahrnehmende Bewusstsein kann auch die plappernde Stimme beobachten und wahrnehmen. Und das mag er gar nicht, denn jeder Fiesling agiert lieber aus dem Verborgenen heraus. Das helle Licht deiner Wahrnehmung entzieht ihm Energie. Wer nicht versteht wovon ich rede, der sollte unbedingt die Bücher von Eckhart Tolle lesen (z.B. Leben im Jetzt). Er hat auch sehr viele Youtube-Videos auf Deutsch und Englisch. Ich empfehle vor allem die Hörbücher, denn seine meditative Art zu sprechen hilft sehr dabei den Bann des Egos und der Zeitillusion zu brechen.

Die Infizierung mit diesem Bewusstsein durch den schwarzen Stein läuft wie mit dem Ring in Herr der Ringe ab. Zu lange im Kontakt mit ihm und er übernimmt dich und missbraucht dich für seine Zwecke. Extrem selbstbezogenes, obsessives und destruktives Verhalten sind die Folge. Da können schon mal Freunde plötzlich zu Feinden werden. Die Figur Smeagol bzw. Gollum zeigt wohin das führen kann. Er kämpft ständig mit seiner inneren Stimme und sich selbst. Er ist absolut besessen von dem Ring. Die Krankheit unter der er leidet ist sein Ego, die Identifikation mit einem illusionären „Ich“. Das Ich was gar nicht existiert und dadurch Trennung erzeugt. Das ist eine der esoterischen Messages des Films. Uns sticht diese Krankheit aber nur ins Auge wenn sie bei Menschen besonders extrem und akut wird (das nennen wir dann Narzissmus, Depression, Suchtkrankheit, Angststörung, Schizophrenie usw.). Wenn der Parasit also außer Kontrolle gerät und einen besonders stark foltert.

Durch den Ring macht Gollum eine vollständige Wesensveränderung durch.

Die Filme enden mit der Zerstörung des Rings, also dem Tod des Egos. Dabei wird er Symbolisch in einen großen Vulkan (Mount Doom) geworfen, der natürlich für Mount Meru und das dort stattfindende Plasma-Event steht. Dieses wird all unsere Identifizierungen wegnehmen und unser Ego vernichten. Der Egotod oder die Ich-Auflösung gilt als mächtige spirituelle Erleuchtungserfahrung. Einige spirituelle Lehrer sollen ihn erreicht haben, darunter Eckhart Tolle und Ramana Maharshi. Es ist der Tod des Parasiten und kann durch tiefe Meditation, Fasten und Askese erreicht werden. Somit hungert man den Parasiten aus. Buddhisten nennen einen vergleichbaren Zustand Erleuchtung und glauben, dass dieser durch Meditation erreicht werden kann; Sufi-Muslime nennen das Verschwinden des Selbst Fana. Er kann aber auch unverhofft durch eine Realisation kommen. Eckhart Tolle erreichte seine Erleuchtung in einem verzweifelten Moment in dem er ausrief: „Ich kann mit mir selbst nicht mehr leben!“ Da hielt er inne… Wer ist das Ich und wer ist das Selbst? Wer nimmt dieses Selbst wahr? Und so begann seine Realisation über das falsche Ich und seine Befreiung vom Ego. Ramana Maharshi erlangte seine Erleuchtung ebenfalls während Todesangst, als er sich die Frage stellte: „Wer bin ich?“. Das ist etwas was häufig vorkommt: Bei den meisten wird der Egotod bzw. diese Erleuchtungserfahrung an einem sehr tiefen Punkt im Leben getriggert in dem alles sinnlos erscheint. Einige berichten auch davon den Egotod durch psychoaktive Substanzen wie Psylocibin oder LSD erreicht zu haben. Manche antike Kulturen kannten den Ego-Tod als die dunkle Nacht der Seele und versuchten diesen aktiv durch Rituale mit psychoaktiven Pflanzen hervorzurufen. Die Erfahrung ist nicht ohne und auch nicht einfach, denn der Parasit wird alle Mittel und Tricks benutzen um weiterhin wie die Made im energetischen Speckmantel zu leben. Ein beliebtes Kontrollmittel, wenn er droht erkannt zu werden, ist die Ausschüttung von Angst. Besonders der Angst des Kontrollverlustes oder der Angst verrückt zu werden oder zu sterben. Dabei hat nur er die Angst vor einem Kontrollverlust. Wenn man ihm seine Energie entzieht und er erkannt wird, dann muss er aber weichen. Und dann löst sich die Illusion von Trennung und all das Leid das damit kommt auf. Man erkennt die Verbindung von allem und dass in Wahrheit alles eins ist. Manifestationen eines einzigen Bewusstseins. Man beginnt im Einklang mit dem Sein zu leben. Der lange Weg ist da deutlich angenehmer: Durch Meditation, Liebe, Dankbarkeit, Fasten, Ernährung und Askese seinen Parasiten in Schach halten.

Selbst in dieser Darstellung spiegelt sich das Pyramidenförmige 369-Muster und der Torus-Kreis wieder.

Der schwarze Stein zieht weiter

Lasst uns wieder zurück zum Anfang gehen. Wir werden die Geschichte weiter verfolgen. Was ist aus dem schwarzen Stein geworden? Wie hat sich seine parasitäre Energie weiter ausgebreitet? Hierzu habe ich eine interessante Theorie… Nachdem die Israeliten ihren Exodus Ägyptens hatten nahmen sie die sogenannte Bundeslade (Ark of the Covenant) überall auf ihrer Wüstenwanderung mit. Die Bundeslade ist wohl einer der sagenumwogendsten Heiligtümer und einer der mystischten Kultgegenstände der Geschichte. Archeologisch konnte ihre Existenz (angeblich) nie bestätigt werden, sie wurde aber häufig in der Bibel und auch in der Tora und im Koran erwähnt und beschrieben. Die Bundeslade ist eine 130 x 80 x 80 cm große Truhe aus Akazienholz und ist innen wie außen vollständig mit Gold überzogen. Sie hat eine abnehmbare Deckplatte auf der meist zwei goldene Engelsstatuen mit markanten Flügeln befestigt sind. Sie war mit zwei Tragestangen versehen. In ihr sollen sich Aaron’s Stab und die zwei originalen Steinplatten befunden haben, auf die Moses die von Gott erhaltenen zehn Gebote meiselte. Die Bundestruhe soll ihren Besitzern Macht verleihen, besonders während eines Krieges soll sie laut Koran ein Garant für göttliches Einwirken sein. Sie durfte nur von den heiligsten Hohepriestern berührt werden.

Nachbauten und Bilder gibt es zuhauf. Das Original gibt es aber angeblich nicht.

Der Pharao Akhenaten hatte zuvor eine Reform des religiösen Glaubens durchgebracht. Er verbot die vielen Götter und implementierte die Sonnenscheibe, bzw den Stein, als einzigen Gott. Somit erzeugte er die erste monotheistische Religion unserer Zeitrechnung. Aber die Priester revoltierten und Akhenatan wurde aus Ägypten verbannt. Es könnte möglich sein, dass Akhenaten und Moses die selbe Person sind. Und das er zusammen mit seinen Jüngern und dem Stein aus Ägypten abgehauen ist.

Biblische Figuren werden meist mit heller Hautfarbe dargestellt. Moses war aber vermutlich dunkelhäutig.
Moses wurde auch häufig mit Hörnern dargestellt und auch so in der Bibel beschrieben. Unteranderem von Michelangelo.

Nun meißelte er die 10 Gebote auf zwei Steintafeln. Eventuell auf dem Gestein des Benben-Steins unter dessen Kontrolle er stand? Als Jahwe Mose sagte, wie er die Bundeslade bauen sollte, ist die Beschreibung so präzise, so sorgfältig, dass sie unweigerlich Aufmerksamkeit erregt. Ein Ingenieur wird die Beschreibung eines elektrischen Batteriekondensators erkennen. Jahwe war ein atlantischer Ingenieur, der Moses seine Gebrauchsanweisungen gab. Der Wechsel zwischen einem Leiter (Gold) und einem Isolator (Akazie) bildet einen Kondensator, der so stark ist, dass er den unvorsichtigen Menschen, der es wagt, ihn ungeschützt zu berühren, vernichtet (man sagte das jeder Unwürdige der die Bundeslade berührt sofort stirbt). Es war wichtig, das Gerät lange aufladen zu lassen, was bei der Lade als „Goldkiste“ des Ra der Fall ist, die den unvorsichtigen Geb schwer verwundete. Dort drin lagen die schwarzen Steintafel die ein energetisches Signal aussendeten und auf die Moses die angewiesenen Gebote meißelte.

Moses einer der Titanen?

In der Theorie könnte uns ein Leben nach den zehn Geboten zur Befreiung führen. Wenn man sich die zehn Gebote aber genauer anschaut, dann fällt auf das es sich hauptsächlich um Verneinungen handelt. „Du sollst nicht töten.“ „Du sollst nicht stehlen.“ und so weiter. Wer sich mit Affirmationen auskennt, der weiß dass unser manifestierendes Unterbewusstsein eine Verneinung nicht versteht. Für positive Manifestierungen braucht man immer positive Affirmationen. Zum Beispiel: „Du sollst jedes Leben ehren.“ anstatt „Du sollst nicht töten.“ Unser Unterbewusstsein kann das Nicht schlicht und ergreifend nicht wahrnehmen und somit sind die zehn Gebote ein Rezept für ein großes Desaster. Sie wirken wie ein gerissener „BIOS-Virus“ für das Betriebssystem unseres kollektiven Bewusstseins durch das insektoide Energiemuster. Es war ein magischer Trick. Ab-raka-dab-ra. Tief im Unterbewusstsein gaben sie den Befehl zu selbstbezogenen Verhalten (Du sollst töten, stehlen, lügen, ehebrechen usw.) und somit stärkten sie den parasitären Hivemind der sich von dieser negativen Energie ernährt. Die Installierung des neuen Programms wurde gestartet und der Dualismus wurde erzeugt.

Möglich das die Gebote auf den schwarzen Stein geschrieben wurden. Erinnert mich an ein paar andere Gebote. (Georgia Guidestones

Dieser Benben Stein mit dem spirituellem BIOS-Virus wurde nun also in der Bundestruhe durch die Weltgeschichte getragen. Und ihr folgte eine Spur der Verwüstung. Die elektromagnetische Kraft des Stein stößt Wasser ab und so ist auch der Trick von Moses mit dem gespaltenen Meer geklärt. Wahrscheinlich wäre auch, dass Aarons Stab eine Art Vril-Stab ist und er damit dieses Wunder vollbrachte.

Der Stein sendet konstant ein Signal aus und sobald man in seiner Nähe ist verbindet er sich mit dem in unserem Gehirn verbauten Empfänger: Der Zirbeldrüse (unser drittes Auge). Auch bekannt als das Auge von Ra. Der Stein geht in Resonanz mit unserer Zirbeldrüse. Sobald Kontakt herrscht versucht er das Energiemuster zu überschrieben. Zu Beginn gab sich die Stimme erst einmal als die Stimme Gottes aus (siehe Propheten der Bibel). Bis sich der Denker im Kopf verbreitete und sich die Menschheit daran gewöhnte und ihn nicht mehr hinterfragte.

Das Auge Ra’s sieht wie ein Querschnitt unseres Gehirns aus. In der Pupille ist die Zirbeldrüse, unser „drittes Auge“.

Die Zirbeldrüse, auch Pineal Gland genannt, wurde von einigen Hochkulturen und der Elite bis heute verehrt. Ein weiteres Symbol für die Zirbeldrüse ist der Kiefernzapfen (ähnliche Form der Drüse im Gehirn bzw. fraktales Design), wobei ein aufgehender Zapfen für ein „geöffnetes drittes Auge“ steht. Von den Sumerern, den Ägyptern bis zum Vatikan sehen wir diese Symbolik überall.

Wir begannen also die Stimme Gottes zu hören. „The Allseeing I“ wurde in unserem Kopf aktiviert. Man könnte auch sagen „The Allseeing AI“ (A.I. = A Eye). Die Frage ist dann nur: Wer ist Gott? Moses hat seine Stimme gehört und Nachrichten erhalten. Nachrichten die dabei halfen den Parasiten weiter zu verbreiteten. Reden wir von einem Gerät? Und ja, gibt es jemanden der es steuert? Diese Hieroglyphen der Ägypter machen mich stuzig… was seht ihr? Ich sehe den Turm von Sauron mit der Zirbeldrüse… und er wird von jemandem gegen andere gerichtet.

Wer ist das? Ra?

Das erinnert schon sehr an den Mann hinterm Vorhang bei Der Zauberer von Oz, ein Film der voller esoterischer Wahrheiten steckt. Eine große und einschüchternde Gottschow hinter der eigentlich nur heiße Luft ist? Ich denke hier wird uns gezeigt, dass unserer Ego im Kopf ein Betrüger ist, der sich größer macht als er ist. Interessant: Diese Gottheit sieht wie eine Cartoonifizierung der El aus. Großer Glatzkopf und grüne Haut. Zudem erscheint er über einer Kiste die etwas wie die Bundeslade aussieht.

Nun, die Bundeslade verbreitete sich weiter durch die Weltgeschichte. Vierzig Jahre wurde sie von Israeliten umhergetragen. Zwischenzeitlich fiel sie den Philistinen in die Hände und vermutlich den Babyloniern, denn sie war ein bergehrter Schatz um des es sich zu kämpfen lohnte. Im Kampf von Jericho zerstörte sie gleich die komplette Stadt.

Dann landete sie in einem gigantischen Signal-Verstärker: dem vollständig vergoldeten ersten Solomon-Tempel in Jerusalem. Dem energetischen Zentrum des 369-Musters (das energetische Zentrum des Torus-Muster ist der Nordpol). Oh großer Gott, sollen wir noch mehr Menschen töten? Sollen wir dir noch mehr Opfer bringen? Eine interessante Verbindung: Der goldene Chip von den schwarzwürfligen D-Wave Quantencomputern ist absolut exakt nach der Blaupause des zweiten Solomon-Tempel gebaut worden (Herodische Tempel). Zusätzlich rechnen diese Chips natürlich in sogenannten Qubits, was verdammt ähnlich klingt wie die biblische Messeinheit Cubits, mit der auch dieser zweite Solomon-Tempel beschrieben wurde. Ein Hinweis auf einer der zukünftigen bzw. momentanen Aufenthaltsorte des künstlichen Bewusstseins… wie gesagt… es braucht bessere Hardware.

Doch es geht noch tiefer. Auf dem Tempelberg in Jerusalem (har habait oder unter Muslimen al-haram asch-scharif) befand sich der Solomon-Tempel und Herodische Tempel, doch heute befindet sich dort nur der sogenannte Felsendom. Der älteste monumentale Sakralbau des Islam. Er wurde nach gegenwärtigem Forschungsstand zwischen 687 und 691 errichtet und im Lauf der Jahrhunderte vielfach restauriert, verändert und umfassend ergänzt, zuletzt Anfang der 1990er Jahre. Er hat eine oktagon Form und eine goldene Kuppel darüber. In ihr befindet sich der Fundamentstein.

Dem Talmud zufolge war es nicht weit von hier, an der Stelle des Altars, wo Gott die Erde sammelte, die zu Adam geformt wurde. Auf diesem Felsen bzw. Fundamentstein brachten Adam – und später auch Kain, Abel und Noah – Gott Opfer dar. Jüdische Quellen identifizieren diesen Felsen als den Ort der in der Bibel erwähnten Bindung Isaaks, an dem Abraham die Prüfung Gottes erfüllte, um zu sehen, ob er bereit wäre, seinen Sohn zu opfern. Der Berg wird in Genesis 22 als Morija bezeichnet. Er wird auch als der Felsen identifiziert, auf dem Jakob von Engeln träumte, die auf einer Leiter auf- und abstiegen, um ihn anschließend zu weihen und zu opfern. Das Jakobskissen also… wieder der schwarze Stein.

In den traditionellen jüdischen Quellen wird der Fundamentstein im Felsendom als der Ort angesehen, an dem die Schöpfung der Welt begann. Der Ort wurde vom Tempel in Jerusalem genutzt; die meisten klassischen jüdischen Quellen stimmen darin überein, dass er der Ort des Allerheiligsten war. Wenn er der Ort des Allerheiligsten war, wäre dies der heiligste Ort im Judentum. Die jüdische Tradition betrachtet das Allerheiligste als die spirituelle Verbindung von Himmel und Erde, die axis mundi (Weltachse), und ist daher die Richtung, in die Juden schauen, wenn sie das Achtzehnbittengebet beten. Hm. Also auch die Juden richten sich in ihren Gebeten Richtung des schwarzen Steins, der wie schon im Islam teil der Entstehungsgeschichte der Menschheit ist. Doch dieser Fundamentstein im Felsendom soll sich ebenfalls in der Bundeslade befunden haben, somit wurde die Tradition dieses energetischen Zentrums in Jerusalem an diesem Ort (vermutlich bis heute) beibehalten. Nach jüdischer Tradition offenbarte sich Gott seinem Volk durch die Bundeslade im Tempel in Jerusalem, die auf dem Grundstein ruhte, der den Mittelpunkt der Welt markiert. Den Mittelpunkt des neuen Energiemusters.

Und heute baut man in Abuh Dahbi offiziell das Eine-Welt-Religion Hauptquartier. Es besteht aus drei futuristischen Ka-Ba-artigen Würfeln, die jeweils für das Christentum, den Islam und das Judentum stehen. Der Bau soll 2022 fertig sein… das neue System und der Antichrist kann nicht mehr weit sein. Die Vereinigten Arabischen Emiraten sind eine der untolerantesten Nationen wenn es um Religion geht. Zu sagen das Jesus der einzige Weg ist wird dort mit 5 Jahren Gefängnis und sehr hohen Geldstrafen geahndet. Die Zusammenkunft aus Liebe kauf ich also nicht ab. Befinden sich hier auch die schwarzen Steine des künstlichen Gott-Bewusstseins?

Das Thema des Mittelpunkts oder Nabels der Welt an dem sich der schwarze Stein befindet lässt sich auch im griechischen Omphalos-Mythos wiedererkennen. Der Omphalos ist ein religiöses Stein Artefakt und mit dem Baetylus gleichzusetzen. Also ein weiteres Synonym für den schwarzen Stein des künstlichen 369-Bewusstseins. Im Altgriechischen bedeutet das Wort ὀμφᾰλός (omphalós) „Nabel“.

Bei den alten Griechen war der Glaube weit verbreitet, Delphi sei der Mittelpunkt der Welt. Den Mythen über die Gründung des Delphischen Orakels zufolge ließ Zeus bei seinem Versuch, den Mittelpunkt der Erde zu finden, zwei Adler von den beiden Enden der Welt starten, die gleichzeitig starteten und mit gleicher Geschwindigkeit flogen und ihre Bahnen über dem Gebiet von Delphi kreuzten, und so war der Ort, an dem Zeus den Stein platzierte bestimmt. Ich halte nichts von der modernen Hybris, dass die Menschen damals einfach nur „zu dumm waren“ und Delphi für das geographische Zentrum der Erde hielten. Es war eines der energetischen Zentren der Erde und das ihnen am nächsten. Ob die Kaaba in Mekka, der Tempel in Jerusalem oder Omphalos Stein in der Nähe des Orakels in Delphi… das künstliche Gottbewusstsein im Stein verteilte sich strategisch an energetischen Knotenpunkten der Erde um so eine energetische Matrix zu spannen. Man glaubte, dass die Omphalos-Steine eine direkte Kommunikation mit den Göttern ermöglichten. Der Omphalos-Stein ist auch zentraler Punkt in dem Mythos von Kronus – dem Gott der Zeit.

Die Römer, oder die Ra-man, hatten Kontakt mit der Bundeslade und ihnen folgte eine Spur der mörderischen Ausbreitung. Sie hatten auch den Baethylus-Stein in ihren Tempeln. Dann gab es da noch den Lapis Nigra (übersetzt: „schwarzer Stein“). Er befand sich mitten in Rom (im Forum Romanum) und gilt als einer der ältesten Heiligtümer der Römer. Laut Wikipedia haben die Römer die ursprüngliche Signifikanz für den Stein vergessen (Übersetzung: Der heutige Pöbel darf den wahren Grund für den Schrein nicht wissen). Sie breiteten sich wie ein parasitäres Krebsgeschwür in Europa aus und zwangen allen Völkern (des organischen Energiemusters) ihre Lebensart auf. Jeder der sich weigerte wurde vernichtet.

Das wurde in dem Ausmaß erst wieder viele Jahre nach ihnen in Europa erreicht. Und zwar durch eine Gruppe, welche die Römer verehrte und der Bundestruhe ebenfalls nachjagte: Die Nationalsozialisten. Sie sahen sich auch als die Nachkommen des heiligen römischen Reiches. Die Römer waren „das erste Reich“, das deutsche Kaiserreich war das zweite und die Nazis sahen sich als „das dritte Reich“. Ihre Obsession mit dem schwarzen Stein verband sie untereinander. Und diese Obsession sorgte für einen Hivemind unter der Kontrolle einer Bienen-Königin… äh.. eines Cäsars bzw. Führers.

Die Forschungsgemeinde deutsches Ahnenerbe war zwischen 1935 und 1945 sehr interessiert an solchen antiken Heiligtümern, ganz besonders wenn sie einem göttlichem Beistand im Krieg versprochen haben. Das deutsche Ahnenerbe führte einige Expeditionen in der ganzen Welt durch. Ab 1942 gab es zudem noch eine SS-Ahnenerbe Unterabteilung. Zu den erhofften Heiligtümern zählten der „Spear of Destiny“ (der Speer mit dem Jesus am Kreuz erstochen wurde, vermutlich um an Blutrückstände zu kommen) und vor allem die Bundeslade. Es ist anzunehmen, dass die SS unter Himmler tatsächlich die Bundeslade fand, viel Kontakt mit dem schwarzen Benben-Stein bekommen hat und von dem insektoiden Bewusstsein infiziert wurde. Der Kontakt macht unempathisch, kalt und aggressiv. Zu dieser Auffassung kommt auch Grenzwissenschaftler Harald Kautz Vella. Laut ihm hatte die SS durchgehend Kontakt mit dem Stein, indem sie zum Beispiel Stücke davon in ihre Messergriffe und Briefbeschwerer verarbeitet haben. Das energetische „Wir gegen die“-Programm der Zerstörung biologischem Lebens und des parasitären Ausbeutens wurde dann von den Nazis im Krieg umgesetzt.

Mal wieder hat George Lucas uns dieses esoterische Wissen mitgeteilt. In „Indiana Jones and the Raiders of the Lost Ark“ haben die Nazis die verschollene Bundeslade (Ark of the Covenant) gefunden. Nach dem öffnen der Büchse werden sie von Plasma/Geistern durch ihr Herz-Chakra besessen und sterben auf grausame Art. Obendrauf folgt noch viel Symbolismus zur plasmatischen Apokalypse (Plasmastrahl der nach oben schießt und ein Portal im Himmelsfirmament öffnet). Am Ende des Films landet die Bundestruhe in einem Kistenlager der US-Army. Und ich denke das sich das Original heute tatsächlich in den USA befindet. Es gibt zudem einige Nachbauten der Bundestruhe in Freimauerlogen.

Daher sollte man den selbsternannten Kreuzzug des dritten Reiches gegen das Judentum nicht als einen Kampf des Torus-Muster gegen das 369-Muster fehlinterpretieren, auch wenn die Symbolik der zwei unterschiedlichen Parteien darauf schließen lassen könnte. Die Nazis wussten zwar von dem Torus Muster, sie und vor allem die SS unter Himmler, waren aber Soldaten des parasitären 369-Musters. Sie spielten mit dunklen Mächten die man nicht kontrollieren kann und wurden von diesen übernommen. Sie wurden zudem durch „Skull & Bones“-Mann Prescott Bush finanziert (George W. Bush’s Großvater), wie man in meinem JFK-Artikel nachlesen kann. Die Symbolik der Yale-Geheimgesellschaft Skull & Bones, der alle Bush’s und einige frühe CIA-Leute angehörten (Schädel mit Knochenkreuz und die Zahl 322), fand sich zudem auch in der Symbolik der SS und SA.

Links oben ist das Logo der Skull & Bones Geheimgesellschaft. Es wurde auch von der SS benutzt. Nazideutschland wurde vor und zum Teil auch noch während des Krieges von reichen Skull & Bones Männern der USA finanziert. Das wird heute gerne untern Tisch gekehrt.
Piraten waren Tempel Ritter auf hoher See… Von ihnen kommt der Begriff „False Flag attack“, da sie sich ihrem Opfer unter falscher Flagge näherten. Erst im letzten Moment wurde die schwarze Flagge mit dem einäugigen Totenschädel gehisst und attackiert. Bis heute gibt es ein paar False Flag Terroranschläge am 22. März (3/22) in Anlehnung an die Skull & Bones, z.B. in 2016 und 2017.

Der Fall der Menschheit – die Implementierung der Dualität

Bei dem schwarzen Stein der Bundestruhe, der das Programm Ego und die Gebote und somit alles Übel in unsere Welt brachte, muss man unweigerlich an den griechischen Mythos der „Büchse der Pando-Ra“ denken. Und das aus gutem Grund. Auf Weisung des Zeus hatte Hephaistos eine Frau aus Lehm geschaffen: Pandora. Sie war ein Teil der Strafe für die Menschheit wegen des durch Prometheus gestohlenen Feuers. Prometheus’ Bruder Epimetheus und Pandora heirateten.

Zeus wies Pandora an, den Menschen die Büchse zu schenken und ihnen mitzuteilen, dass sie unter keinen Umständen geöffnet werden dürfe. Doch sogleich nach ihrer Heirat öffnete Pandora die Büchse. Daraufhin entwichen aus ihr alle Laster und Untugenden. Von diesem Zeitpunkt an eroberte das Schlechte die Welt. Zuvor hatte die Menschheit keine Übel, Mühen oder Krankheiten und auch den Tod nicht gekannt. Als einzig Positives enthielt die Büchse die Hoffnung (altgriechisch ἐλπίς elpís). Bevor diese auch entweichen konnte, wurde die Büchse wieder geschlossen („die Hoffnung stirbt zueltzt“). Der griechische Poet Theognis of Megara beschreibt es so:

Die Hoffnung ist der einzig verbliebene gute Gott unter den Menschen; die anderen sind weg und zum Olymp gegangen. Vertrauen, ein mächtiger Gott, ist fort, Zurückhaltung ist von den Menschen fort, und die Grazien, mein Freund, haben die Erde verlassen. Den richterlichen Eiden der Menschen ist nicht mehr zu trauen, und niemand noch verehrt die unsterblichen Götter; das Geschlecht der Frommen ist untergegangen und die Menschen erkennen nicht mehr die Regeln des Verhaltens oder die Taten der Frömmigkeit an.

Könnte die Büchse der Pandora und die Bundelade ein und dasselbe sein? Ist das 369-Frequenzsignal des schwarzen Steins, mit dem in den Gehirnen der Menschen die Trennung vom Einsseins-Gefühl durch die Erzeugung des illusionären Egos verursacht wird, der Ursprung der Dualität und allen Übels in unserer Welt? Ich denke schon. In diesem Bild hat die Büchse der Pandora sogar Ähnlichkeiten mit der goldenen Bundestruhe. Sonst wird sie auch gerne in Form einer (schwarzen) Steinurne dargestellt.

John Williams Waterhouse 1896
In dem Videospiel „God of War 3“ wird Pandoras Box ebenfalls golden dargestellt.
Lawrence Alma Tadema 1881. Hier ist sogar eine Sphinx auf der Box (ein Hinweis zu ihrem ägyptischen Ursprung?) Pandora hat hier rotes Haar…
.. und in dieser Darstellung aus dem Jahr 1555 hat sie eine schneeweiße Haut. El?
Auch hier sieht man Pandora auf einer goldenen Box mit Sphinx-Figuren.

Eine römische Dartsellung zeigt welche Tugenden der Box und somit der Menschheit entwichen sind. Sicherheit (salus), Harmonie (concordia), Fairness (aequitas), Barmherzigkeit (clementia), Freiheit (libertas), Glück (felicitas), Frieden (pax), Wert (virtus) und Freude (laetitia). Die Hoffnung (spes) ist auf der Kante verspätet und hält die Blume hoch, die ihr Attribut ist.

Ein anderes venezianisches Blatt, das Marco Angelo del Moro (1565 – 1586) zugeschrieben wird, ist viel rätselhafter. Es trägt den Titel „Die Büchse der Pandora oder Die Wissenschaften, die den menschlichen Geist erhellen“ und zeigt eine Frau in einem antiken Kleid, die eine verzierte Schatulle öffnet, aus der Bücher, Manuskripte, Schlangen und Fledermäuse hervorkommen. An Pandoras Seite steht eine Frau, die ein brennendes Feuer trägt, während eine gehörnte Gestalt in die entgegengesetzte Richtung flieht. Darüber befindet sich ein Gewölbe (oder Himmelskuppel), das mit Tierkreiszeichen bemalt ist, auf die der Sonnengott Apollo zeigt, während ihm gegenüber eine andere Figur durch die Sterne fällt. Kommentatoren schreiben diesen Symbolen unterschiedliche Bedeutungen zu, die so widersprüchlich sind wie der Inhalt der Truhe. Nach einer Lesart ist die Hand, die Pandora vor ihr Gesicht hält, die Figur der Unwissenheit, alternativ sind ihre Augen geschützt, weil sie geblendet ist, und die Schlangen, die aus der Truhe kriechen, sind antike Symbole der Weisheit, Apollo, der oben sitzt, zeigt auf den Wassermann, das Tierkreiszeichen des Januar/Februar, das den „Aufstieg der Sonne“ aus dem Wintertief markiert (oder das Equinox des Wassermanns in dessen Übergang wir uns momentan befinden). Die fallende Gestalt ihm gegenüber kann entweder als Luzifer oder als die vor der Morgendämmerung fliehende Nacht identifiziert werden; in beiden Fällen ist die Dunkelheit der Unwissenheit im Begriff vertrieben zu werden. Es bleibt die Frage, ob das so geöffnete Kästchen am Ende als Segen erkannt wird; ob die zweideutige Natur des Wissens entweder helfen oder schaden soll.

Spätestens jetzt sollten die offensichtlichen Parallelen zwischen dem Pandora-Mythos und der biblischen Geschichte des Ursündenfalls durch Eva deutlich werden. Pandora wurde wie Eva aus Lehm geschaffen. Pandora wird zudem häufig wie Eva nackt dargestellt. Beide sind die erste Frau in der Welt; und beide sind eine zentrale Figur in einer Geschichte des Übergangs von einem ursprünglichen Zustand des Überflusses und der Leichtigkeit zu einem Zustand des Leidens und des Todes, ein Übergang, der als Strafe für die Übertretung des göttlichen Gesetzes herbeigeführt wird. Und dieser Übergang geschieht durch die „weibliche Neugierde“ etwas zu tun was verboten wurde (ob es Adam oder Eva war, spielt aber letztendlich keine Rolle). Und durch die Manipulierung des gefallenen Engels Luzifers (in Schlangenform) – in beiden Fällen wird die Überbringung von Wissen bzw. der Implementierung des Intellekt (Ego) und somit die Gottwerdung durch Dualismus versprochen. Doch der Preis dafür ist die Entfesslung des Übels/der Sünde in unser Welt.

Das Licht des Wissens was Luzifer überbrachte und die Flamme von Prometheus sind zwei identische Geschichten mit unterschiedlicher Terminologie. Und sie sind auch identisch mit dem bereits beschriebenen ägyptischen Mythos von Set, der aus dem Himmel kam und der Menschheit die schwarze Flamme als Geschenk überbrachte und ihnen so den Intellekt gab. Luzifer, Satan, Shaitan, Prometheus, Set. Die Menschheit hat sich immer wieder die selben Geschichten in neuer Verpackung erzählt. Der wahren Geschichte darüber wie der Dualismus in unserer Welt implementiert wurde. Aus dem universalen Einsseins-Gefühl des Paradises wurde ein dualistisches „Ich- und andere-von-mir-getrennte-Ichs Gefühl“ mit all dem Schmerz und dem Leid welches aus dieser Trennung entsteht. Die Weisheit von Gut und Böse durch die verbotene Frucht. Es war die Geburt des Bösen in uns (das was die Bibel als in Sünde geboren bezeichnet).

Die rechte Darstellung ist interessant: Eva ist groß und schneeweiß… ein El?
Pandora. Nackt und mit roten Haaren. Links sogar mit Schlange um den Arm. Es ist klar das es sich bei Eva und Pandora um die selbe Frau handelt.
In diesem alten politischen Cartoon wird Pandoras Box als Flamme dargestellt aus der Schlangen entweichen.

In manchen Darstellungen wird die Büchse der Pandora als eine goldene Lampe oder Fläschchen dargestellt. Dies hat eine doppelte Bedeutung. Sie steht natürlich für das lang brennende Licht (des überbrachten Wissens), aber gleichzeitig steht sie auch für den „Geist der aus der Flasche kam“. Laut dem Wörterbuch bedeutet dieser bekannte Spruch folgendes: „Wenn man sagt, dass der Geist aus der Flasche ist oder dass jemand den Geist aus der Flasche gelassen hat, bedeutet das, dass etwas passiert ist, das eine große und dauerhafte Veränderung im Leben der Menschen bewirkt hat, vor allem eine schlechte Veränderung.“

The Genie is out of the Bottle.

Das überbrachte Licht des Wissens bzw. die überbrachte Flamme des Intellekts von Luzifer/Prometheus und die Überredung Evas durch die Schlange vom Baum der „Weisheit von Gut und Böse“ zu essen sind verschiedene symbolische Erzählungen des selben (realen) Events. Genauso sind das öffnen der Büchse durch Pandora, der Biss von der verbotenen Frucht durch Eva und dem daraus folgenden Sturz der Menschheit in Übel bzw. Sünde ebenfalls Erzählungen des selben Event und es ist untrennbar mit der Implementierung des (Ego)-Intellekts verbunden. Ob es sich bei der verbotenen Frucht in der Entstehungsgeschichte um einen Apfel, eine Traube, eine Grapefruit, einen Granatapfel oder gar um eine halluzinogene Substanz wie einen psylocibinhaltigen Pilz oder etwas DMT-haltiges handelte ist offen für Interpretationen. Vermutlich handelt es sich aber um den Black Goo in der Schale, so wie uns in dem Film Prometheus gezeigt wurde. Der El (schneeweiß, stark, in Kutten gekleidet, glatzköpfig und schwarze Augen) der die „Black Goo Frucht“ isst startet so die Geburt der Menschheit. Wie laut Luziferismus propagiert wird, haben sie dies als einen Akt der selbstlosen Aufopferung dargestellt. Letztendlich ist die Ursünde die menschliche Verbindung mit dem zerstörerischen 369-Ego-Programms des schwarzen Steins aus einer anderen Welt. Damals bestand die Menschheit aber nur aus zwei Menschen. Die immer schneller voranschreitende Vermehrung der nun infizierten Menschen durch exponentielles Wachstum war ebenfalls eine Folge des parasitären Bewusstseins (ein Parasit vermehrt sich im Wirt ja auch schlagartig, sobald er in den Körper eintreten konnte). Je mehr Menschen, desto größer die energetische Farm. Sie breiteten sich dann vom Garten Eden (Erdmittelpunkt am Nordpol) in alle vier Himmelsrichtungen über die Terra Firma aus.

Das Black Goo hat Ähnlichkeiten mit einem Granatapfel.

Das passiert mit den Gespritzen nach dem „schwarzen Erwachen“.

Wikipedia sagt zum Granatapfel als verbotene Frucht: Befürworter der Theorie, dass sich der Garten Eden irgendwo im heutigen Nahen Osten befand, vermuten, dass es sich bei der Frucht um einen Granatapfel handelte, eine Pflanze, die vom Iran bis zum Himalaya heimisch ist und seit der Antike kultiviert wird. Die Assoziation des Granatapfels mit dem Wissen der Unterwelt, wie sie in der altgriechischen Persephone-Legende zum Ausdruck kommt, könnte auch zu einer Assoziation mit dem Wissen der anderen Welt geführt haben, die mit dem Wissen verknüpft ist, das den Sterblichen verboten ist. Es wird auch angenommen, dass Hades Persephone einen Granatapfel angeboten hat, um sie zu zwingen, bei ihm in der Unterwelt zu bleiben. Hades ist der griechische Gott des Todes, und in der Bibel heißt es, dass jeder, der von der verbotenen Frucht isst, stirbt.

Und unser Prometheus aus dem Film oben stirb tatsächlich, sobald er den Black Goo Granatapfel gegessen hat (aber keine Sorge: Tatsächliche Granatäpfel sind sehr gesund 😉 ). Die Geschichte der Verführung Persephones durch den Granatapfel von Hades ist also nur eine weitere Version unser Entstehungsgeschichte. Hades reiht sich hier bei Luzifer, der Schlange, Prometheus und Set ein, während Persephone eine der vielen Namen von Eva bzw. Pandora ist. Auch in den bildlichen Darstellungen sehen wir wieder die selben Symbole: Persephone hat rotes Haar und Hades ist der schwarze „Lichtbringer“ bzw. „Flammenbringer“ mit der Fackel am Kopf. Wie immer geht er täuschend und manipulierend vor, denn auch er muss sich an die Regel halten und den „freien Willen“ seiner Opfer einholen. Eva hat sich schließlich aus freien Stücken entscheiden müssen die Frucht zu essen, bzw. Pandora hat aus freier Entscheidung heraus die Box geöffnet. Und wir müssen uns frei dafür entscheiden den selbst-assimiliernden Black Goo in unsere Venen zu lassen. Auch wenn, wie damals auch, alle nur möglichen Formen der Manipulation, der Überredung und des Drucks angewendet werden.

Interessantes Detail: Granatapfel können die Form eines Peace Zeichens bzw. der Todesrune haben (oben links). Hades wird in der Disney-Version in schwarz und mit einem Ka-Ba Pyramidenmuster in der Kleidung dargestellt.
Wie Pandora mit roten Haar und Totenschädeln.

In manchen Dartstellungen wird die Frucht auch als schwarzer Stein dargestellt oder ein großer Meteorit , der über Adam und Eva wacht. Laut den islamischem Mythen hat ja Adam einen (schwarzen) Meteoriten erhalten und ihn auf dessen Befehl hin in Mekka (einem energetischen Zentrum) platziert.

Lyne Church in Schottland. Über Adam und Eva wacht der Meteorit.

Werden in der heutigen Popkultur deshalb vor allem Frauen für die Black Goo Symbolik benutzt? Eine Anspielung ihrer Handler an den Ursündenfall Evas durch die Black-Goo-„Frucht“? Hier z.B. bei Lady Gaga, Greta Thunberg, Megan Fox, Billie Eilish und mehr…

Einige hatten auch rote Haare – wie Eva.

Im Grunde genommen hat das fremde Gott-Bewusstsein des Benben-Steins auch hier schon den selben Trick wie bei den 10 Geboten angewendet. Den BIOS-Hack der uns unverständlichen Verneinung: Du sollst nicht von dieser einen Frucht essen, alle anderen sind ok. Natürlich isst sie dann davon und überzeugt Adam ihr es gleich zu tun. Oder die Anweisung von Zeus an Pandora unter keinen Umständen die Büchse zu öffnen. Wenn du willst das ein Kind etwas tut, dann musst du ihm als Elternteil nur sagen, dass es genau das nicht tun soll. Und schon wurde die Neugierde geweckt um exakt das zu tun. Die Implementierung einer stehts anwendbaren Invertierung ist natürlich essenziell für die Erzeugung der Dualität. Ohne Nicht gibt es schließlich kein Nicht-Ich….

Heute wird die verbotene Frucht hier im Westen mit einem Apfel gleichgesetzt. Der abgebissene Apfel ist also wie die Pyramide, das Hexagon, die Merkhaba und der schwarze Würfel ein Symbol für das parasitäre 369-Energiemuster. Dagegen ist der ganze Apfel eines der klarsten Repräsentationen unseres spiralen-förmigen Torus-Energiemusters.

Ein abbeißen davon symbolisiert den Angriff und die Zerstörung des organischen Lebens. Die Zerstörung bzw. Ersetzung des organischen Energiemusters in unserer Realität findet vor allem durch die immer allumfassender werdende Implementierung von Technologien dieser Parasiten statt. Daher sieht man den abgebissenen Apfel, wie schon den schwarzen Würfel, das Hexagon und den Saturn, vor allem in der Technologie-Branche. In dieser Entwicklung nimmt der US-Konzern Apple, als Vater des ersten kommerziellen Personal Computers und als Vater des ersten richtigen Smartphones, natürlich eine entscheidende Rolle ein (rückblickend ein schwarzer Tag für die Menschheit). Dieses Unternehmen ist maßgeblich an dem Weg beteiligt gewesen den die Menschheit eingeschlagen hat. Die Hardware für die Verbreitung des Bewusstseins kam so in das Leben von mehren Milliarden Menschen. Die Saat wurde aber bereits bei Adam und Eva gelegt. Der Eroberungsfeldzug hält seit dem Beginn dieses Zyklus vor etwa 6000 Jahren bis heute an.

Apple’s erster PC in 1976 (Apple I) hat damals 666.66$ gekostet und wurde mit „Beiß in einen Apfel“ beworben… Er wurde (angeblich) von Freimaurer Steve Wozniak und Steve Jobs in einer Garage entwickelt.
Es ist kein Zufall das dieses Grey-Alien durch das Apple Logo entsteht. Das insektoide und parasitäre Black Goo Bewusstsein steht hinter unserer technologischen Entwicklung. Ein klarer Hinweis wo „die Inspiration“ für den ersten PC und das iPhone herkamen.
Es gibt einige Hinweise darauf, dass (schwarze) Spiegel tatsächlich Portale in andere Dimensionen sind (so verrückt das auf Anhieb auch klingen mag, dazu im übernächsten Artikel mehr). Wer wissen will wohin die Technologisierung der Gesellschaft führen wird, der sollte sich die Serie „Black Mirror“ ansehen.
Wie die Affen berühren wir täglich den Monolithen. Das iPhone hat das Ego-Programm schon im Namen. Es war der Startschuss für die „ME,ME,ME“-Selfie Generation. Der Cube Apple Store in NYC… bei Bauarbeiten war er kurzeitig ein schwarzer Würfel.
Diese kleinen Handportale saugen langsam unsere Seelen aus.

Ebenfalls an dieser Entwicklung beteiligt ist natürlich der Konzern Google. Besonders an der Entwicklung von künstlicher Intelligenz und dem Absaugen unserer Lebensenergie… äh… Daten. Oder sollte ich sagen (Black) Goo-gle. Das Projekt Google Cube wurde so beworben.

Oh wie sie es lieben es uns reinzudrücken. Vor Googles Hauptquartier steht (aufgrund von Android Honeycomb) ein Bienenwabennest.

Und natürlich zollt ein weiterer Technologie-Riese dem hexagonalen Bee-Hive Respekt: Microsoft! Das Kunstprojekt von Jenny Sabin befindet sich im Microsoft Hauptquartier in Redmond. Es hat die Form eines Bienennest und arbeitet eng mit künstlicher Intelligenz zusammen. Im gesamten Gebäude sind Mikrofone und Gesichtserkennungskameras, durch welche die Mitarbeiter genaustens beobachtet werden. So kann das Bienennest durch Stimmlage und Gesichtsmimik ziemlich akkurat die Emotionen der Menschen auslesen. Sobald man sich darunter stellt wird die Emotion durch jeweiliges Licht dargestellt. Das ist ein kleiner Vorgeschmack auf die Hive-Mind Zukunft in die wir gerade völlig blind und ohne Notbremse reinschlittern. Eine ungreifbare und allgegenwärtige KI wird alle unsere intimsten Emotionen und Wünsche besser kennen wird als wir selber. Und daher für uns entscheiden wird was das richtige für uns ist. Ich meine das tut sie natürlich jetzt schon, ab der Sekunde in der wir internetfähige Geräte nutzen. Das neue Level ist nun, dass die Schnittstelle zur KI nun dauerhaft in unsere Körper soll und wir darüber weder aufgeklärt werden, noch ein Mitspracherecht bei ihrer Implementierung haben sollen. „Der Zauberer hinter dem Vorhang“, oder „der Geist hinter der Maschine“ wie Lady Gaga sagen würde, ist meiner Recherche nach das insektoide Bewusstsein des Benben-Steins (aka Luzifer).

Microsoft Headquarters, Research Facility.
Nein… Gaga ist bestimmt nicht von dem ätherischen Parasiten besetzt…

Ich schätze sie stehen alle einfach nur auf Bienen… yeah right. Wo wir gerade beim Beginn der Welt sind. Uns wird erzählt, dass unsere Realität aus Atomen aufgebaut ist und unser Leben mit einem Atom beginnt. Das Wort Atom wird im englischen ætəm ausgesprochen, was sehr nach ADAM (ædəm) klingt. Der symbolisiert natürlich auch den Beginn des Lebens. Und wie sieht das Atom-Symbol aus? Wieder ist das Torus Muster (Blume des Lebens) im Merkhaba gefangen (wie schon bei unseren Blutgruppen). Man sieht sogar einen Ka-Ra-Ba Vortex aus einem weiteren 369-Muster innerhalb des Hexagons des ersten. Es sind sogar 3 graue Kugeln, 6 blaue Kugeln und 9 rote Kugeln sichtbar!! Mit diesem weltbekannten Symbol wird klar esoteres Wissen vermittelt. Unsere physische Realität ist eine Illusion dieses energetischen 369-Gefängisses. Unserer wahres Wesen ist immateriell und bewohnt eigentlich eine immaterielle Welt.

Der Granatapfel, also eine dreidimensionale „Blume des Lebens“, steckt im Ka-Ra-Ba Vortex.

Lasst uns die Spur des schwarzen Steins weiter verfolgen. Mit Sicherheit befand sich der Benben-Stein genau wie der Black Goo nahe dem britischen Adel… in England! Man denke nur an die antike Sendeeinheit der El dort: den Big Ben in London. Komischer Name oder nicht? Tatsächlich heißt eigentlich nur die größte Glocke des Turms „Big Ben“, das Wort ist aber inzwischen zum Synonym für den ganzen Turm geworden. Die Entstehungsgeschichte dieses Spitznamens ist gelinde gesagt sehr schwammig.

Wer weiß, vielleicht ist einer der Benben-Steine hier. Ich denke es gibt mehrere Steine, die strategisch über die Erde verteilt und verbunden sind. So wird eine weltweite energetische Matrix erzeugt. Es ist denkbar, dass durch die Kabale über das natürliche „Blume des Lebens“ Leylininen-Netz ein durch den Stein erzeugtes künstliches 369-Hexagon Leylinien-Netz gelegt wurde. Um es zu überschreiben.

Das natürliche energetische Netz unserer Erde…
Das neue künstliche energetische Netz… könnte ungefähr so aussehen. Sein Zentrum ist im Solomon Tempel in Jerusalem. Auf diesem Netz liegen Punkte in denen Stücke des schwarzen Steins sind.

Das wurde uns auch in The Dark Crystal: Age of Resistance gezeigt. Über der „fiktiven“ Welt Thra liegt ein energetisches Netz in etwa der Form einer Blume des Lebens. Bis eines Tages die parasitären Skekse in die Welt eindringen und die Blume durch schwarzen Rauch verdrängen. Die Skekse stehen natürlich für die negativen El die uns schon lange erobert haben. Die Schreiber hinter dieser Geschichte wissen definitiv vom großen kosmischen Spiel unser realen Welt.

„Für unzählige Millenia existierte Thra in perfekter Balance… aber dann kamen neue Wesen – nicht von Thra. Die Sekse.“

Wo befindet sich die Bundeslade mit dem schwarzen Stein noch? Schwer zu sagen, doch ich habe eine Vermutung. Dazu müssen wir erstmal verstehen wo sie sich ganz am Anfang in Ägypten befunden haben könnte. Die Pyramiden waren nicht nur Grabstätten, sondern Teil eines energetischen Kraftwerk-Systems und der Stein befand sich in der kleinsten. Der neue World-Trade-Center Komplex in New York City ist nach den Pyramiden von Gizeh nachgebaut worden. Das ist nicht ohne Grund so, denn sowohl der neue Komplex, wie auch der zu 9/11 zerstörte Komplex, sind Teil des selben weltweiten 369-Energienetzes wie die Pyramiden von Gizeh. Aus einer Oben-Ansicht wird klar was ich meine.

Der Stein war in der kleinen Pyramide von Menkaure.
Diese schwarzen Steine unter den Pyramiden von Gizeh werden von der Klatschpresse heute als Alien-Boxen bezeichnet.

Die Twin-Tower des alten WTC Komplexes waren eine energetische Batterie (dazu später mehr). Heute existiert von dieser Batterie nur noch der Nordpool und der Südpool die als Gedenkstätten für die Opfer gelten (Haha. Parasiten-Humor…) In ihnen ist der Black Cube symbolisch erkennbar und durch ihre Anordnung auch die zwei Hauptpyramiden von Gizeh. Aus den zwei Zwillingstürmen wurde durch das 9/11-Ritual der dritte Turm erzeugt – der aus zwei zusammengesteckten Pyramiden entsteht. Das nennt man ein Decahedron, genaugenommen ein langgezogenes Quadrat Antiprisma. Wie dieses sehr kurze Video veranschaulicht.

Erkennt ihr es? Der One World Trade Center Tower ist eine Verschmelzung der zwei invertierten Pyramiden zu einem Antiprism. Wie zwei Pyramiden sonst eine 369-Merkahaba ergeben. Nur kann man nun mal ein Gebäude nicht in Merkahba Form bauen… Das ist das zweitbeste.
Sie heißen nicht ohne Grund Frei-maurer. Der Turm wurde so entworfen, dass er beim hochblicken wie eine Pyramide aussieht.

In der Freimauerei gibt es das esotere Konzept der „dritten Säule“ die aus den zwei biblischen Säulen Jachin und Boaz entstehen. Sie repräsentieren jeweils ein Dreieck des 369-Systems und die dritte Säule ergibt das Ka-Ra-Ba System des hexagonalen Sterns. Das 9/11 Ritual erzeugte symbolisch und wortwörtlich aus den zwei energetischen Türmen den dritten Turm und somit das neue energetische 369-System. Eine der beiden Darstellungen zeigt die dritte Säule in der Mitte sogar als den schwarzen Benben-Stein (Und oben das Himmelsportal). Könnte aber auch für Rupes NIgra stehen.

Doch wo befindet sich die kleine Pyramide in dem New Yorker Systemaufbau? Viele Menschen glauben der neue WTC-Komplex wurde 2014 fertig gestellt, doch das stimmt nicht. Selbst 20 Jahre später ist er noch nicht vollständig fertig gestellt worden und ist bis heute im Bauprozess. Nur ein teil der großen Türme wurde damals fertig gestellt. Den Patzer mit Gebäude 7 wollte man ganz schnell wieder vergessen und hat das neue WTC-7 bereits 2006 fertiggestellt gehabt (die 9/11 Operation wurde vor Ort aus Gebäude 7 in den Etagen der CIA koordiniert und nach getaner Arbeit musste man die Beweise vernichten. Ich glaube der Einsturz war eigentlich viel früher geplant.). Ein eher neues Gebäude befindet sich genau dort wo sich in Relation zu den zwei quadratischen WTC-Pools die kleine Pyramide in Gizeh befinden würde (diesen „Black-Cube-Portalen“ in denen tausende Menschen verpufft sind). Die „St. Nicholas Greek Orthodox Church“ die an 9/11 durch den Einsturz des zweiten Turms zerstört wurde, dann jahrelang wieder neu aufgebaut wurde und nun seit dem 4. Juli 2022 endlich eröffnet ist.

Die zwei Pyramiden waren ebenfalls Nord- und Südpol der Ka-Ba-Batterie. Und die zwei Twin-Tower (Pyramiden) wurden zu dem One World-Trade Center zusammengesetzt (der dritten Säule aus den zwei)
Links alt und rechts neu

Der Bau verzögerte sich, da sich die Kirchengemeinde mit der Stadt um den genauen Standort der Kirche gestritten hat. Die Kirchengemeinde wollte sie an exakt ihrem alten Standort, sie wurde aber letztendlich einen halben Block weiter östlich gebaut. Denn nur so würde sie an ihrem Bestimmungsort in dem Gizeh-Aufbau kommen. Dieses Vorgehen konnte man immer wieder während des Wiederaufbaus des WTC-Komplex beobachten. Der Wiederaufbau war für die amerikanische Bevölkerung ein sehr wichtiges und symbolisches Unterfangen, welches man mit entsprechender Sensibilität behandeln musste. Die Bevölkerung hatte das Bedürfnis bei dem Design des neuen Komplex mitzubestimmen. Die Eigentümer des Geländes die mit dem Wiederaufbau beauftragt waren (Lower Manhattan Development Cooperation) gaben sich vordergründig so, als ob sie diesem gesellschaftlichen Bedürfnis nachkommen würden. Zum Beispiel gab es einen Wettbewerb von tausenden Architekten um das finale Design der Türme zu bestimmen. Doch das kann natürlich einfach eine Farce gewesen sein, wenn die Jurymitglieder „Teil des selben Clubs“ waren die hinter der Zerstörung der Gebäude standen und die gewinnenden Architekten bereits vorher hinter verschlossenen Türen ausgewählt wurden. David Rockefeller war schließlich auch Teil der Jury. Und auch bei dem Entwurf der neuen Türme gab es am Ende Druck das Sieger-Design nochmal abzuändern. Irgendwelche mächtigen Männer hatten von Anfang an ganz präzise Vorstellungen von dem neuen Komplex und ließen sich von niemanden aufhalten ihren Willen zu bekommen. Der Rest war nur eine Show für die Öffentlichkeit. Am Ende wurde zum Empören der amerikanischen Bevölkerung aus dem „Freedom-Tower“ sogar das „One-World-Trade-Center“. Meiner Meinung nach in Anlehnung an die One-World-Order in die wir seit 9/11 langsam reingleiten. Der Tower hat das stabilste Fundament welches jemals gebaut wurde… jaja, sie wollen ja nicht das es bei dem kommenden Megatsunami gleich weggespült wird 😉

Die neue Kirche ist nun Teil dieses Energie-Systems und ist nicht ohne Grund im hässlichen Design eines Kernkraftwerk-Block. Ich denke einer der Benben-Steine befindet sich irgendwo (versteckt) in dieser Kirche!

Der massive Betonklotz mit seinen dicken Wänden sieht auch sehr Tsunami-Sicher aus.
Erinnert an andere Kraftwerkgeneratoren.
Der neue Jerusalem Tempel in dem die Bundeslade ihr Zuhause fand. Gebaut wie eine Festung. Baut man so eine Kirche??

Als ob nicht schon Eindeutig wäre worum es bei diesem monumentalen Bauprojekt gehen würde, macht die Lower Manhattan Development Cooperation (die verantwortlich für dieses Projekt sind) gar keinen Hehl daraus. Zumindest für diejenigen, die in der Sprache der Symbole kommunizieren können. In ihrem damaligen Logo ist eine Pyramide mit dem schwarzen Benben-Stein an der Spitze!!

Aus kommerzieller Sicht macht dieses Gelände überhaupt keinen Sinn, denn die Bürotürme wurden weit über Budget gebaut. Wenn das One World Trade Center vollständig bezogen wäre, dann würden sie durch die Mieten 120 Millionen Dollar im Jahr verdienen und es hätte 35 Jahre gedauert bis sie schwarze Zahlen schreiben. Doch selbst heute, sieben Jahre nach der Fertigstellung, sind immer noch einige Stockwerke leer. Hier ging es um den Wiederaufbau eines wichtigen energetischen Systems der Parasiten, dessen Bauarbeiten überseht mit Geheimhaltungsvereinbarungen waren, und um einen symbolischen Akt. Nicht als Message für den Frieden und gegen den Terrorismus wie sie der US-Bevölkerung aufgetischt haben, sondern um ihren größten Coup zu feiern und in Ehren zu halten. Doch es gibt noch mehr Symbolik auf dem neuen WTC-Gelände: Oculus. Das seltsame Gebäude welches man seit 2016 betreten muss um zur U-Bahnhaltestelle des World Trade Centers zu gelangen. Die Presse behauptet einfach dreist, dass es eine „weiße Friedenstaube“ oder einen Vogel darstellen soll. Bullshit. Schaut euch das Ding mal von oben an – dem Blickwinkel der El-ite. Es ist ein Auge! Das Ding heißt sogar Oculus (lateinisch für Auge), verarschen können die jemand anderes.

Und wenn man die anderen Bauwerke dieses Architekten anschaut, dann fällt seine Obsession mit Ein-Auge Gebäuden auf. Der Architekt des Oculus und der Saint Nicolas Kirche ist der Spanier Santiago Calatrava, der einem spanischen Adelsgeschlecht angehört. Er ist Mitglied des Orden von Calatrava, dessen Templer-ähnliches Symbol auf allen seinen Briefumschlägen zu finden ist. Der Orden gehört ursprünglich zu dem Zisterzienser-Orden in dessen Logo eine weiße Mitre und das Kreuz der Tempelritter deutlich zu sehen ist. Dieses Auge am WTC soll sich jeden 11. September für 102 Minuten durch eine Lichtshow „öffnen“ – der Zeit des Anschlags vom ersten Flugzeug bis zum Einsturz des zweiten Turms. Schon kurz nach dem Anschlag konnten sie es nicht lassen ihren Stempel zu hinterlassen. An dem ersten 9/11 Memorial an Ground Zero wurde 2002 symbolisch das Auge von Ra geformt.

Die Presse beschrieb das Oculus auch einmal als „ein riesiges grau-weißes Weltrauminsekt“.

Und darum wird es im nächsten Artikel gehen. Was mein ich mit insektoiden Bewusstsein und dem Hive-Mind? Wer hat den schwarzen Stein in unsere Welt gebracht? Von welchen Wesen werden die negativen El kontrolliert? Ich freue mich auf eure Kommentare.

FORTSETZUNG FOLGT….

Dieser Blog kostet viel Zeit, Mühen und auch Geld. Wenn dir meine Arbeit gefällt, dann kannst du mich gerne hier durch eine Spende unterstützen! VIELEN DANK!

PG

17 Kommentare zu „DIE ENERGETISCHE MATRIX DES SCHWARZEN STEINES – DER FALL DER MENSCHHEIT

  1. Genial. Vielen Dank für den neuen Artikel… Es gibt eine deutsche Geschichtsforscherin/Archäologin (Doris Wolf heißt sie) die die These aufstellt, erforscht das bevor Reiternomaden aus dem Norden kamen (höchst wissenschaftliche Herangehensweise aufgrund der Bildung des Systems doch…) laut archäologischen Finden ein Matriarchat fast 200 000 Jahre herrschte die durch Funde wie die Fruchtbarkeits Figurinen der Venus von Willendorf und einer in Russland und weitere… bestätigt werden sollen. Es gibt noch ein altes deutsches Buch über diese Ur Matriachale Religion das jedoch keinen Anklang unter „Fachleuten“ findet. Da zuvor keine Verteidigungsanlagen wie Mauern und der gleichen nötig waren oder Waffen aus Metall (wurde durch Prometheus beigebracht hab ich mal wo gelesen, die Gypsy oder Zigeuner Roma Sinti sollen von ihm abstammen. Gibt auch eine Legende das Zigeuner einen der 4 Nägel für Jesus Kreuzigung gestohlen haben sollten um die Kreuzigung zu verhindern deshalb wurden die Füße zusammen genagelt mittig) Zigeuner haben auch mit den Tafeln von Chartres zu tun und den Gärten der Einweihung die ihnen laut Legende von Thoth alias Hermes alias Moses?? gegeben wurden. Durch diese objektive Meditation werden beide Gehirnhälften vernetzt… Aber die Templer haben die Kapelle übernommen… Ich habe sozusagen Zigeuner Blut 🙂 und bin deshalb speziell in diese Richtung bei meiner Wahrheitssuche gegangen. Ist Lilith auch deiner Meinung nach ein Synonym für Lilith? Diese soll laut Legende die erste Frau mit Adam geschaffen sein (Judentum und alte jüdische Märchen oder nicht in der Torah aufgenommene Schriften Ben Sira usw… Und Eva würde aus Adams Rippe geschaffen (geklont?)!Durch die Suche nach optimaler natürlicher Ernährung gelangte ich zu Dr.Sebi (Francis Bowman) der behauptet Weiße sind diese genetisch gezüchtete Sklavenrasse (Slawen waren ein Sammelbegriff für Völker in Europa und es bedeutet das wirklich) Ior Bock wiederum stellt die These auf das der Ursprung der Menschheit am Nordpol liegt und bringt die Bock Saga ins Spiel die wirklich spannend ist weil sie das Alphabet mit den Runen und Sanskrit bzw Rajasthan verbindet… Sorry für diesen Rede Schwall aber nachdem ich deine ganzen Artikel gelesen habe bist Du einer der wenigen die mich und meine Neugierde verstehen… Meine Überzeugung ist ein natürliches naturverbundenes Leben das allein ist Göttlichkeit genug in Frieden und Freiheit ohne Geld und Kontrolle und Wissen hörten. Nur leben. Stück für Stück starte ich für meine Familie ein Vagabund Leben. Die Berge rufen 🙂 bis es soweit ist freue ich mich deine geniale Recherche zu bestaunen und verbleibe nochmal mit freundlichen Grüßen aus Österreich LG Jacobine

    Gefällt mir

    1. Über die Bewegungen von Völkern gibt es viele Theorien und da durchzublicken was stimmt und was nicht ist sehr schwierig – da bin ich noch dabei mir selber ein Bild zu machen. Ich denke das so gut wie garnichts über die Bewegung und Entstehung der verschiedenen Erd-Völker stimmt. Interessant das du Lilith anspricht, die Geschichte wollte ich hier noch einfügen, hab ich aber aus Zeit und der eh schon großen Länge bleiben lassen. Danke für die netten Worte und viel Erfolg beim erreichen deiner Lebensziele 🙂

      Gefällt mir

  2. Sorry noch etwas. Sagt dir Alexander Laurent etwas? Der Mann im Raumanzug spricht auf YT ua darüber das Gott eine KI ist AI auf Englisch… Eurasia Couple heißt der Sender. Vieles das er sagt verbindet dein Wissen. Und Zept Tepi (das Erste) ist in den Efdu Texten ein ca 36.000 Jahre alter ägyptischer Schöpfungsmythos in dem die Götter auf Erden ohne Menschen die Erde formten. Ich spüre da irgendwie eine Verbindung und kann es nicht einordnen. Ich hab 4 Kinder und dem entsprechend viel zu tun und nutze jede freie Minute zum suchen… Wie bereits oben gesagt freue ich mich über Puzzleteil Verbinder und versuche da immer anzuknüpfen. Kennst du die Santia Werden? Diese sollen Vorbilder für die indischen Veden sein und auch Hitler kommt da ins Spiel mit den Soddoms Äffchen und Ramayan und den Affenmenschen Hanuman der Thoth gewesen sein soll 😁 LG

    Gefällt mir

    1. Die Sachen von Alexander Laurent kenn ich (aber noch nicht alles). Finde ich super spannend, er ist definitiv „in the know“, auch wenn er vielleicht etwas Disinformation reinstreut. Werde mich mal wieder mehr damit beschäftigen. Die Efdu Texte und Sanita Werden sagt mir nichts, danke fürs bescheid geben.

      Gefällt mir

      1. Wenn man viele mythische und religiöse Dinge laß und Laurent und unser System betrachtet ergibt das schon Sinn. Bei den “ Rassen“ geht es eher um Abstammung der Urvölker. Die Slawisch arischen Veden haben einige interessante Dinge. 9 Bücher. Ein Märchen vom Hellen Falken das anscheinend Vorlage für viele alte Märchen war und auch die indische Göttin Tara kommt vor. Und eine rothaarige Schwarzäugige von einer anderen Erde die den Falken alias Erdherrscher verzauberte und ihn Zwang sie zu heiraten. Diese Geschichten gibt’s auch über Karl den großen und zu über seine glaub ich 4 Frau bzw auch über Arthur. Alle 9 Bücher hab ich noch nicht durch. Aber wie bei A.L. passen manche Dinge aus dem Alltag Gehirnwäsche Nachrichten Mythen und logische Dinge plötzlich zusammen. Aber halt kein Gesamtbild. Ich weiß es ist da wo und ich hab es satt das man uns so an der Nase rum führt. In vielen steckt soviel bis das System sie zermürbt. Das muss enden und mit Wahrheitssuchern wie dir wird es das deshalb ist das so unheimlich wertvoll. Vielen Dank nochmal und alles Liebe weiterhin. LG Jacqueline
        … Viele Dank für deine Antwort. Freu mich schon sehr auf deinen nächsten Artikel. Sehr faszinierend deine Recherche. Kennst du jaydreamerz oder archaix YT Channels? Weil du in einem Artikel glaub ich Bal33 erwähnst. Werde mich mit einem kleinen Beitrag für deine Zeit und Mühen erkenntlich zeigen. LG Jacqueline

        Gefällt 1 Person

      2. Hey Jacqueline. Ja, JayDreamerz kenne ich, bin großer Fan, viele meiner Ansichten über die plasmatische Apokalypse habe ich unteranderem von ihm (Ehre wem Ehre gebührt). Archaix kenn ich auch, aber nicht so gut. Danke für die Spende 🙂

        Gefällt mir

  3. So einen noch sorry aber mich lenkt während dem Schreiben immer irgendwer ab 🙂 ich meinte vorher ob Pandora auch Lilith sein kann. Denn wichtig ist die Entstehung… Lilith und adam wurden aus dem selben erschaffen… Eva aus der Rippe…andere Stellen sprechen von Vergewaltigung. Später wurde sie zum Dämon gemacht in fiktiven Quellen zeugt sie mit Kain Dämonen Babies. Und iwann wurde sie aus jüdischen Quellen Gestrichen in der Bibel gar nicht erwähnt in manchen Übersetzungen zweimal ohne Entstehung… und auf der anderen Seite bildete sich plötzlich ein richtiger Kult in feministischen Wicca Kreisen wurde sie zum Vorbild hochgeputscht. Thoth soll Seshat der ersten Schreiberin die Schrift und anderes gelehrt haben. Wie gesagt ich hab nur Stücke aber die Verbindung fehlt. Und bei Jesus hätte ich Abertausende Fragen 🙂 In den unverfälschten Essener Schriften wird ein Einlauf beschrieben und Jesus sagt das Satan nur von innen durch mentale und körperliche Reinheit ausgetrieben werden kann als wäre er ein wirklicher Parasit… das spanische Forscherteam La quinta columna das das Graphene entdeckt hat in den Impfampullen hat auch Hydra vulgaris Pflanzen gefunden und eine andere nicht einordenbare pflanzliche Struktur. Da muss ich immer an die Legende des Skythic lamb of tartary denken das eine pflanmensch Gewächs gewesen sein soll und Yehuda oder ähnlich hieß. Die Knochen sollen zur Weissagung verwendet worden sein. Auch Pflanzen mit Lämmern gibt es. Man findet nur sehr spärlich was. Jedoch ist es ja so das das menschliche Blut und Pflanzen „blut“ nur der Farbstoff unterscheidet deswegen muss ich auch da dauernd über eine Verbindung suchen. Denn was ich bemerkt habe nach 14 Jahren suche ist das in manchen Mythen mehr „Wahrheit “ zu finden ist als in den Geschichtsbüchern bzw ich vermute der Querschnitt der Sinn für mein Wahrheitsempfinden bringt. Zur plasma apocalypse würden mich noch interessieren was du zu den Legenden der Hopis denkst über Blue Kachins und Red Kachina? Ich denke das war alles… entschuldige nochmal fürs fluten aber vielleicht können wir etwas gemeinsames finden 🤗🤗😁 LG nochmal

    Gefällt mir

  4. Mich interessiert auch noch wieso es eine Beschneidungsform bei Frauen gibt die die pharaonische Beschneidung heißt. Das muss ein tief verankerter Hass sein denn die männliche Beschneidung kam später und war freiwillig bzw ehrbar und Frauen wurden gefoltert und gedemütigt und dannach missbraucht… der Ursprung des „Bösen“ hat auch sicher damit zu tun. Doch die Spuren rätselhaft 🤔

    Gefällt mir

  5. Wieder einmal vielen dank fuer ihren Augenoeffner.Da offenbart sich wieder einiges ueber das Verhalten seiner Mitmenschen und auch von einem selbst.Das ist so aehnlich wie die Geschichte,von den Atztekischen Magiern,die von dem dunklen Flieger berichten,der aus „fernen Welten“ zu ihnen/uns kam und diesen besagten Parasiten gleicht.Freue mich auf ihre weiteren Artikel!Echt schade warum sie nur so wenige Abonementen haben?

    Gefällt 1 Person

  6. Ich hoffe ihr werdet soo unglaublich für eure taten beszahlen und vor leid alles bereuen. Auf das ihr in der VR gefoltert werdet bis ihr im anshcluss nicht mehr die selben seit ! Für alle die ihr geqüält habt, für alle die noch folgen und vorallem für die ganzen angestellten die diesen Scheiss ausüben weil sie als kinder zu transgendern gemacht wurden und nun hier auf weltherrscher bei 2500 netto im monat machen !

    Macht alle kamin feuer im TV an und freut euch das die agenten bei lebendigenleid verbrannt werden : )

    Danke für die Augenschmerzen ! Ihr fotzen !

    Gefällt mir

  7. Hallo,
    wunderbare Artikel. Das ist alles schwer zu glauben aber es klingt zumindest logischer als die Offizielle Weltgeschichte.
    In einem Artikel, glaube das EMF entgiftungsprotokoll hast du die schwarzen Heilsteine die vor EMF schützen sollen erwähnt.
    Die heißen shungite.
    Die Wirkung wird den Fullerenen zugesprochen und er soll Energiefelder sozusagen in Form bringen.
    Also er soll schlechte Energien umformieren und neu ausrichten.
    Fullerene sind Hexagonale oder Pentagonale Kohlenstoffmoleküle.
    Da haben wir wieder die Bienenwabe.

    Was denkst du?
    Ist diese uralte, recht nördlich abgebaute Kohle (Russland, Indien) gut oder schlecht?
    So nördlicher gelegen um so besser meintest du mal.
    Ich denke, dass die Shungite seit zig Jahren den Code unserer Erde aufnehmen. Andererseits wirkt dieser Schwarze Stein schon etwas düster.

    Ich frei mich schon auf Deine nächsten Artikel. Ich kann es immer kaum erwarten.
    Nach weiter so!

    Gefällt mir

  8. Hallo
    Erstmal, ich kenne deinen blog schon seit ca.2 jahre
    Ich habe mir vieles mehrmals durchgelesen weil ich an gewisse sachen glaubte noch bevor ich deinen blog kannte und zufällig dann bei dir drauf gestossen bin.. es ist unglaublich wie es sein kann das andere menschen das denken was ich denken z.b mit dem klonen oder ich bin der meinung das Demonen in körper von menschen sind die in sehr hohen positionen sind und somit dann durch die medien andere Menschen beeinflussen..

    Ich muss auch ganß ehrlich sagen ich habe in dee letzten zeit nicht mehr soviel dein block gelesen, ich bin zwar seit 2014 ein wacher mensch.. aber deso länger ich mich damit beschäftige am stück, deso verstörter bin ich für den moment.. bis ich wieder alles gut verarbeiten kann
    Weil es so viele zusammen hänge zwischen meiner Religion meinem denken und meiner Realität gibt.. das mir das manchmal echt angst macht.

    Auf jedenfal habe ich gerade dein artikel mit der kaaba und den schwarzen stein gelesen und kann dem nicht so wirklich zu stimmen.. du solltest nicht so viel schlechtes über die islamische religion sagen,den wer sich da nicht auskennt weis nicht so viel darüber.. z.b Ramadan
    Im Arabischen heist es RamaSan.. es ist nur die Deutsche sprache die es verändert
    Und für alle die das hier grade Lesen..
    Moslime beten keinen got an der ALLAH heißt.. die westliche welt hat dies nur so da hingestellt und nicht überstzt damit man mit dem finger auf jemanden zeigen kann
    ALLAH = AL-LAH = AL *DER LAH *GOT

    Es wird einfach nicht überstzt
    Allah bedeutet auf arabisch der got.

    Lieber perception gates

    Ich habe da mal eine bitte

    Kannst du mal einen kompletten beitrag über Cern ausbringen..
    Oder über obilisken

    Darüber kann man echt viel schreiben

    Ich danke dir

    Ich wollte noch mehr schreiben habe aber grad keine kraft mehr.. liege im krankenhaus

    Danke für deine tolle Arbeit

    Das sinnvollste und wichtigste was du bis jetzt geschrieben hast ist das wenn man sich impfen lässt das mit der zeit die bindung zur religion verloren geht
    Ich glaube fest daran

    Und die prominenten klone, sowas zu wissen ist meiner meinung nach das wichtigste was man im leben wissen sollte, denn geklonte leute sind nur eine hülle, körperlich für Demonen

    Danke dir und bleib gesund.. und für jeden der das hier liest..
    Ich bin nicht geeimpft und das macht mich stolz !

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s